Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 19. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. September 2007
    Auf dem Intel Developer Forum in San Francisco hat der Chiphersteller zusammen mit vielen anderen Firmen den neuen USB-Standard 3.0 grob umrissen. Demnach soll er eine bis zu zehnmal höhere Performance bieten als der aktuellen Standard 2.0.

    USB 2.0 ermöglicht laut den Spezifikationen eine 480 MBit/s schnelle Datenübertragung. Rechnet man diesen Wert hoch, so würde USB 3.0 auf 4,8 GBit/s bzw 600 MB/s kommen. Damit würde man auch an der Konkurrenz namens "Firewire" vorbeiziehen. Deren neuer Standard kommt maximal auf 3,2 GBit/s.

    USB 3.0 soll komplett abwärtskompatibel sein, wird also über die gleichen Steckverbindungen verfügen. Die am Standard beteiligten Unternehmen wollen vor allem eine höhere Performance erreichen und dabei trotzdem Energie einsparen. Dazu gehören neben Intel auch HP, Microsoft, NEC, NXP Semiconductors und Texas Instruments.

    In der ersten Hälfte des Jahres 2008 sollen dann die ersten "richtigen" Spezifikationen mit konkreten Angaben präsentiert werden. Universal Serial Bus (USB) wurde erstmals im Jahr 1996 vorgestellt und ermöglichte Datenübertragungen mit bis zu 12 MBit/s. 1998 erschien die Spezifikation für den Standard 1.1, der fehlerbereinigt wurde, aber keine Geschwindigkeitssteigerung brachte.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,34432.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    Also bisher reicht mir 480Mbit/s voll aus.
    Für größere Unternehmen wir das bistimmt sehr gut sein da 4,8 Mbit/s shcon eine ganzschöne Menge ist.
    Irgendwann kommt Firewire 2 raus und überholt USB 3.0 wieder :) .
     
  4. #3 19. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    Einfach nur krass wie schnell die Entwicklung vorran geht in fast genau 10 Jahren zehnmal so schnell... Ich kann mir heut noch gar nicht vorstellen wie das in 50 Jahren aussehen soll. =)
    Aber mal abwarten ob die Werte dann auch wirklich stimmen. Die können ja jetzt noch viel behaupten!
     
  5. #4 19. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    Naja, was will man mit 600 MB/s übertragen?
    Solange es noch keine bezahlbaren Festplatten in dem Geschwindigkeitsbereich gibt, Quatsch.

    Abaer na gut, wenn man 10 Festplatten gleichzeitig bedienen will, dann brauch man das natürlich ^^
     
  6. #5 19. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    naja wird wohl nich viel bringen da normales platten nich mit soner geschwinsigkeit schreiben können wenn wir jetzt mal vom hin und her kopieren ausgehn... usb 2.0 wird ha kaum komplett ausgelastet naja...
    in 50 jahren haben wir bestimmt alle ne ganze wand als tv mit super mega hd usw xD dann sind die filme riesig und die geschwindigkeiten schneller als jetz somit dauert es dann wascheinlich genauso lange son "super mega hd" film zu laden (oda zu kopier von eina internen zu einer externen platte z.b.) wie jetzt mit normelen ^^
     
  7. #6 19. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    4,8 GBits die Sekunde? 4,8 GBit sind doch nicht 4,8 GByte oder? Laut meiner Rechnung 4,5 GByte o_O Da hab ich mich verrechnet oder?
     
  8. #7 19. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    naja für externe festplatten ist das bestimmt ganz schön und gut, aber da müssen auch erstmal welche rausgebracht werden und vorallem erschwinglich werden :(
     
  9. #8 19. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    Ne falsch :p

    Angaben mit Bits must du immer durch 8 teilen um auf Byte zu kommen.
    Also 4,8 Gbit entsprechen 0,6 GByte/s
     
  10. #9 19. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    Mjoa gefällt mir... ich denke, dass dann auch in den nächsten 2 Jahren passende Endgeräte rauskommen, die die Geschwindigkeit unterstützen und mehr auslasten.



    De Mace
     
  11. #10 19. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    Wenn 2008 erst die richtigen Spezifikationen erscheinen sollen, so wird es bis zur wirklichen Marktreife nocheinmal mindestens bis etwa 2009 dauern. In diesem Zeitraum kann gerade im Festplatten- und Peripherie-Gerät-Bereich noch eine Menge passieren, gemessen an der momentanen Fortschrittsrate.

    Bis USB3 der neue Standart ist, wird man diese Geschwindigkeit auch komplett nutzen können, die Hersteller denken nuneinmal bereits auf diese Zeit vor, was imo durchaus angebracht ist.
     
  12. #11 19. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    Also das ist ja mal heftig. So wird es ja endlich mal angenehm mit den großen Dateimengen heute umzugehn. Ich hab mich schon gefragt wo das hinführen soll wenn alle dateien immer größer und größer werden... Aber mit solche einer Übertragungsrate wird das wohl kein Problem sein
     
  13. #12 19. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    Die dateigrösse wird aber auch weiter ansteigen:p Alles wird qualitativ besser, darum grösser, deshalb material verbessert etc. ist nun mal ne endlosschleife, was sich genau was anpasst kann man wahrscheinlich schon fast nicht mehr sagen.
     
  14. #13 20. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    Also eigentlich reicht mir 2.0 usb volkommen aus...aber 3.0 ist schon hammer wie schnell^^ aber ich denke mal bald werden die standart usb anschlüße alle 3.0 sein.
     
  15. #14 20. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    Ich denke, dass Flash Festplatten die Geschwindigkeit schon bald ausnutzen können. Die Dinger werden sich ins 2 bis 3 Jahren durchgesetzt haben, glaube ich :)
     
  16. #15 20. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    ich finde das schon auch geil mit dem neuen USB 3.0, aber ich denke nicht das Firewire das so schnell wieder aufholt. USB hat sich meiner meinung nach mehr durchgesetzt.
     
  17. #16 20. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    yeah das wäre doch mal was, nich immer dieses lange kopieren ;)
    auf LAN's geht dann auch alles schneller :)
     
  18. #17 20. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    Tolle idee das ganze aber wenn die platten nicht schneller werden würde es zum jetztigen standpunkt nichts bringen da aktuelle sata platten nur 3gb ham
     
  19. #18 20. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    Ist doch normal, das was entwickelt wird, was im Moment nicht zu gebrauchen ist, weils halt zu schnell für die andere Hardware ist. Laufwerke und Festplatten sind ja nur 2 Bsp. Wenn USB 3.0 raus ist, dann wird mit schnelleren Festplatten innerhalb von 1/2 Jahr nachgezogen, wenn nicht sogar schneller.
     
  20. #19 20. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    Erstens wird FireWire weiterentwickelt und hat einen anderen (besseren) Einsatzzweck als USB, USB kommt bei weitem nicht an den Funktionsumfang heran. FW hat ein echtes Bussystem, bei dem Geräte kaskadiert werden können. Jedes Gerät kann also praktisch als Hosts fungieren, für den Datenaustausch zwischen zwei Festplatten mit FW, müssen die Daten also nicht erst umständlich über dem PC zwischengespeichert werden, sondern können direkt von HDD1 auf HDD2 fließen.
    Zudem lässt sich TCP/IP über FireWire nutzen (das schätzen besonders Firmen) und FW besitzt die Möglichkeit einer Datenpriorisierung, was bei einer benötigten Datenübertragung in Echtzeit unabdingbar ist.

    Und was kann USB dagegen?
     
  21. #20 20. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    USB hat viele Anwendungszwecke es ist ja nicht nur auf die Kommunikation zwischen Festplatten begrenzt, sondern man kann ja durchaus auch einen Drucker anschliessen und all die Verrückten Erfindungen(Tassenwärmer,Subsauger für Tastatur, usw.) die es für usb gibt.

    Sicher beim Anschluss von Druckern werden Daten gesendet aber man braucht bei weitem nicht die volle Bandbreite wie man sie bei Datenübertragung benötigt.
     
  22. #21 20. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    joa ich finds ganz schön, aber extra dafür umzurüsten scheint mir überflüssig.
    ich meine es gibt kaum ein usb gerät das schneller als 2.0 übertragen kann ;)
    mfg ^don^
     
  23. #22 20. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    bald muss man sich wohl alle zwei wochen nen neuen pc kaufen...
    wenn das so weiter geht leistet meine fernbedienung für den fernseher bald mehr als mein comupter
     
  24. #23 20. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    firewire 2 gibts ja schon... nennt sich firewire 800...
    das "1"er isses firewire 400

    gruß
     
  25. #24 20. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    Bisher reicht mir der USB 2.0 Standard aus, aber wenn USB 3.0 kommen wird, werde ich nicht nein sagen. :)
     
  26. #25 20. September 2007
    AW: Intel: USB 3.0 bringt die zehnfache Performance

    die sticks werden ja auch immer größer wir sind jetzt schon so bei 16 - 32 GB da find ich das passend die auch schnell voll zu kriegn:D voll cool
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Intel USB bringt
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    445
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    918
  3. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    683
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.736
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.911