Intels Speedstep Technologie lässt sich nicht deaktivieren

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von BatZzn, 19. August 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. August 2007
    Hi Leutz,

    ich hab meinen Core2Duo 6320 von 1860 Mhz auf 2240 Mhz übertaktet. Funktioniert auch alles prima. Aber was mich stört ist diese Speedsteptechnologie bei der die CPU wenn sie nichts zu tun hat runtertaktet. Im BIOS hab ich diese Speedstep einstellung bereits deaktivert. Steht also auf Disabled. Gespeichert hab ich die Einstellung auch.;)
    Aber wenn ich jetzt beispielsweise in Everest nachschaue ob alle Komponenten auch richtig takten sinkt der Takt von 20% Overclock auf 3% Overclock. Und wenn wieder etwas los ist steigt er wieder auf 20% Overvlock. Also ist das teil ja immernoch aktiv. Stört mich gerade etwas...
    Wieso lässt sich das nicht ausschalten?
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. August 2007
    AW: Intels Speedstep Technologie lässt sich nicht deaktivieren

    Und was stört dich daran, das ist doch gut das die CPU runtertaktet wenn sie im Leerlauf ist ?(
    Den was soll die mit vollem Takt laufen wenn sie nix zu tun hat.

    Also einige Leute haben schon komische Ideen finde ich. =)
     
  4. #3 19. August 2007
    AW: Intels Speedstep Technologie lässt sich nicht deaktivieren

    Es geht mir doch darum dass ich diese Funktion im BIOS ja eigentlich deaktiviert habe. Und dennoch ist es aktiviert. Das gibt mir halt zu denken...
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Intels Speedstep Technologie
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    717
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    345
  3. Intels Kampfpreise im Markt angekommen

    svigo , 17. Januar 2009 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.497
  4. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.374
  5. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.518