Interner Zinsfuß und Kapitalwertmethode

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Testtage, 14. Juni 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Juni 2011
    Servus,

    Lerne zurzeit auf eine BWL Klausur und komme hier nicht ganz weiter, die Frage lautet:

    Unter welchen Bedingungen kommen Kapitalwertmethode und Interner Zinsfußmethode zu unterschiedlichen Ergebnissen. Welches Ergebnis ist aus welchen Gründen in solchen Fällen das Richtige?

    Super Vielen Dank!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 14. Juni 2011
    AW: Interner Zinsfuß und Kapitalwertmethode

    ergo ist die NPV bzw Kapitalwertmethode bei "realistischen" Zinskurven besser geeignet bzw liefert ein richtiges ergebnis.
     
  4. #3 23. Juni 2011
    AW: Interner Zinsfuß und Kapitalwertmethode

    Willkommen im 1. Semester;) Sehe es wie im Post über mir.
     
  5. #4 23. Juni 2011
    AW: Interner Zinsfuß und Kapitalwertmethode

    es kann beim IRR passieren, dass man verschiedene lösungen erhält, wenn das projekt nicht nur positive, sondern auch negative cash flows hat.
    außerdem ist er natürlich komplex zu berechnen, wenn die anzahl der perioden steigt.

    beide probleme treten beim NPV nicht auf
     
  6. #5 23. Juni 2011
    AW: Interner Zinsfuß und Kapitalwertmethode

    Aber auch schon ganz banal bei unterschiedlichem Investitionsvolumen

    zur Vereinfachung:
    Ein Projekt bei dem in t0 1EUR investiert wird und in t1 2EUR abwirft hat einen wesentlich höheren internen Zins als ein Projekt mit einer Investition von 100EUR in t0 und einem Ertrag von 150EUR in t1. Beim Kapitalwert ist es genau umgekehrt.

    In dem Fall einfach eine Differenzinvestition
    Code:
    t0 t1
    -100 150
    -1 2
    -------------
    -99 148
    Davon den Kapitalwert ermitteln. Wenn der Kapitalwert > Marktzins = "das größere" Projekt durchführen. Ansonsten das kleinere und das freie Kapital zum Marktzins anlegen. Greift natürlich nur bei einander ausschließenden Projekten (z.B. aufgrund von begrenzten Kapazitäten etc.).

    Bei der Frage denke ich mal das es am ehesten darum geht.
     
  7. #6 23. Juni 2011
    AW: Interner Zinsfuß und Kapitalwertmethode

    Die Profs wollen immer das Zauberwort der "Wiederanlageprämisse" hören.
    Beim IZF geht man davon aus, dass Kapitalrückflüsse zum IZF wieder angelegt werden können, was in der Regel aber falsch ist, da man hier nur zum Kapitalmarktzins anglegen kann.

    Kommen IZF und KW-Methode zu unterschiedlichen Ergebnissen, ist, wenn nicht anders gefragt, das der KW-Methode zu nehmen.
    Bei Fragen gern PN. Ich weiss wie nervig es ist, so banale Sachen nicht zu verstehen. ;)
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...