Internet Explorer 9: HTML5 & DirectX-Beschleunigung

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 20. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Internet Explorer 9: HTML5 & DirectX-Beschleunigung
    Microsoft hat anlässlich der Professional Developers Conference 2009 soeben einen ersten Ausblick auf den Internet Explorer 9 gegeben. Nach Angaben von Windows-Chef Steven Sinofsky arbeitet man zwar erst seit rund drei Wochen an der Entwicklung des neuen Browsers, konnte aber bereits große Fortschritte machen.

    Mit dem Internet Explorer 9 will Microsoft seine Strategie fortsetzen, seine Browser möglichst Standard-treu zu gestalten. Um dies zu untermauern, führte Sinofsky den aktuellen Acid3-Test durch. Die von ihm verwendete, erst vorgestern erstellte Build des IE9 erzielte dabei 32 von 100 möglichen Punkten, was seinen Angaben zufolge ein Beleg für die innerhalb der kurzen Entwicklungszeit erzielten Erfolge ist.


    Außerdem kündigte er die Unterstützung für CSS3 an und führte einen Test mit CSS Selector durch, bei dem die von ihm verwendete IE9-Build 572 von 578 möglichen Punkten erzielte. Sinofsky gab ebenfalls bekannt, dass man mit dem Internet Explorer 9 wie erwartet eine überarbeitete Version der Trident Rendering-Engine einführen will. Diese soll unter anderem eine möglichst umfangreiche Unterstützung für HTML5 und die Hardware-beschleunigte Darstellung von Internet-Inhalten bieten.

    Er demonstrierte, dass Webanwendungen wie der hauseigene Kartendienst Bing Maps künftig ohne zutun ihrer Entwickler mit Hilfe von DirectX und Direct2D per Hardware beschleunigt dargestellt werden können. Dadurch sollen die bisher üblichen Ruckler bei der Navigation und Animation vollkommen entfallen, wenn die Hardware eine entsprechende Unterstützung bietet.

    Das Ziel sei es, die Leistungsfähigkeit der Hardware aktueller Computer aller Klassen für das Surfen im Internet zu nutzen. Letztlich soll der Internet Explorer 9 zum besten Browser für Windows-Betriebssysteme werden. Microsoft hat inzwischen über sein Community-Portal Channel9 ein Reihe von Videos veröffentlicht, die Interviews mit den Entwicklern der neuen Version des Internet Explorer 9 enthalten und einen tieferen Blick in ihre Arbeit erlauben.


    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 20. November 2009
    AW: Internet Explorer 9: HTML5 & DirectX-Beschleunigung

    der IE wird wohl nie mehr an Firefox oder andere Alternativbrowser rankommen...egal was sie noch machen
     
  4. #3 20. November 2009
    AW: Internet Explorer 9: HTML5 & DirectX-Beschleunigung

    also eins muss man MS lassen, auch wenn sie teilweiße extrem hinterher hinken... wenn sies letzendlich umsetzten - dann richtig.

    hoffentlich kommt das teil auch per windows-update :)

    ich denk das wollen die auch garnet. wer nen browser mit massig erweiterungen will nimmt firefox, wer nen browser will der 100% der webstandards untersützt nimmt ne webkit-variante und wer einfach nur ins internet will nimmt nen standardbrowser (ie etc...).

    ms optimiert quasi nur sachen die das surferlebnis verbessern.
     
  5. #4 25. November 2009
    AW: Internet Explorer 9: HTML5 & DirectX-Beschleunigung

    Sobald es einen vergleichenbaren Popup Blocker wie AdBlockPlus für den IE gibt steine ich sofort um.

    Finde den IE auch super und er war auch immer nicht schlecht. Außer bei den Tabs, da haben sie echt geschlafen.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Internet Explorer HTML5
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.820
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    711
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.762
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.063
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.763
  • Annonce

  • Annonce