Internet ohne T-Online Software

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von D0nny, 7. Juni 2005 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Juni 2005
    Hallo!
    Ich habe mal wieder eine Frage.
    und zwar ist es bei mir so dass meine t-online software manchmal einfach ausgeht und ich dann erst wida neu starten muss um wieder ins internet zu kommen.
    irgendwer meinte mal zu mir man könne auch eine internetverbindung herstellen ohne ne software.
    kann mir vllt jemand ne detailierte anleitung geben? ^^
    hab echt keine ahnung davon.
    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Juni 2005
    den thread wollte ich eigentlich auch erstellen aba du warst wohl schneller ;)
    hab nämlich das selbe prob ^^
    hoffe dass jemand helfen kann.
    mfg
     
  4. #3 7. Juni 2005
    ihr könntest zb. einen router kaufen. der wählt sich von selbst beim start des rechners ein,
     
  5. #4 7. Juni 2005
  6. #5 7. Juni 2005
    oder hier:

    abeer ich geb da keine garantie!!!

    Es gab da auch mal ein kleines tol das hatte ich auch bis mein router dran kam. nur ich weis nicht mehr wie es heist das war das beste was ich gesehen hab und es ging halt ohne diese dfü einstellungen.
     
  7. #6 10. Juni 2005
    ganz normal eine dfü-verbindung einrichten

    Wie kann ich eine Verbindung zu T-Online herstellen, wenn ich die T-Online Software nicht nutzen kann oder möchte?

    Installieren Sie zunächst den für Ihr Betriebssystem geeigneten Treiber für T-DSL. Für Windows, Macintosh und Linux erhalten Sie diese in unserem Download-Bereich. Windows XP, MacOS X und neuere Linux-Distributionen enthalten bereits geeignete Treiber.

    Richten Sie anschließend in den Netzwerkeinstellungen Ihres Betriebssystems ein Profil für den Zugang zu T-Online ein. Unter Windows 9.x z.B. klicken Sie dazu auf das Icon "Arbeitsplatz" > "DFÜ-Netzwerk" > "Neue Verbindung". Sie benötigen folgende Angaben:

    Benutzername: Geben Sie in dieses Feld nacheinander und ohne Leerzeichen folgende Nummern ein: Anschlusskennung (12-stellig) + T-Online Nummer (meist 12-stellig) + Mitbenutzernummer (für den Hauptnutzer immer 0001). Sollte Ihre T-Online Nummer weniger als 12 Stellen enthalten, muss zwischen der T-Online Nummer und der Mitbenutzernummer das Zeichen "#" stehen. Beim Zugang über T-DSL müssen Sie dieser Zahlenfolge noch die Endung "@t-online.de" hinzufügen. Ihr Benutzername könnte dann so aussehen: 00012345678906112345678#0001@t-online.de

    Kennwort: In dieses Feld tragen Sie Ihr Zugangskennwort (Ihr persönliches T-Online Kennwort) ein.

    Rufnummer (ggf.): Für T-DSL benötigen Sie eigentlich keine Rufnummer. Da ein leeres Feld vom Betriebssystem aber i.d.R. nicht akzeptiert wird, können Sie eine beliebige Zahl (z.B. 1) eintragen.


    Bei den meisten Betriebssystemen (z.B. Windows 9.x und Windows 2000) müssen Sie anschließend noch aus einer Liste aller installierten Geräte für den Internetzugang (Modems, ISDN-Karten oder -Anlagen, DSL) den zuvor installierten Treiber für T-DSL auswählen.

    Ihre kompletten Zugangsdaten finden Sie in Ihrem T-Online Einsteigerpaket. Eine Auflistung der wichtigsten T-Online Server-Adressen finden Sie hier.


    .Quelle: T-Online
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...