Internet weg wegen "ping of death"?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Gibbon, 20. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Juli 2007
    Es ist jetzt ca. dreimal passiert, dass ich in der Früh an den PC gegangen bin und gesehen hab, dass beim Router das Lämpchen für das Internet nicht mehr leuchtet. Vorgestern bin ich auf die Idee gekommen, mal im Log des Routers nachzusehen, ob da irgendwelche Informationen stehen, wieso das Internet denn nicht mehr verbunden ist. Dabei bin ich auf das gestoßen:

    Code:
    Jul 19 13:48:28 (none) user.emerg kernel: "Echo::pingofdeath--->"IN=ppp_1_32_1 OUT= MAC= SRC=207.38.8.28 DST=(meine IP)
    Jul 19 13:48:28 (none) user.emerg kernel: "Echo::pingofdeath--->"IN=ppp_1_32_1 OUT= MAC= SRC=207.38.8.28 DST=(meine IP)
    Jul 19 13:48:28 (none) user.emerg kernel: "Echo::pingofdeath--->"IN=ppp_1_32_1 OUT= MAC= SRC=207.38.8.28 DST=(meine IP)
    Jul 19 13:48:28 (none) user.emerg kernel: "Echo::pingofdeath--->"IN=ppp_1_32_1 OUT= MAC= SRC=207.38.8.28 DST=(meine IP)
    Diese Zeile steht 36 mal da, der Übersicht wegen hab ich sie hier nur viermal hingeschrieben.

    Wikipedia sagt, Ping of Death ist eine DOS-Attacke. Es werden Pakete gesendet, die größer sind, als es eigentlich zugelassen ist, so wird ein Bufferoverflow erzeugt und das System stürzt ab (in dem Fall dann der Router). Hab es jetz grob wiedergegeben^^.

    Kann man sich gegen solche Attacken schützen? Ich hab im Router eingestellt, dass er nicht auf Pings antworten soll, das bringt aber anscheinend nichts.
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Juli 2007
    AW: Internet weg wegen "ping of death"?

    Du kannst dich davor evtl schützen, kommt aber auf deinen Router an. Desweitern kannst du vllt. schildern, wie das ganze auftritt ? Ist es dir schonmal passiert wo du am Computer saßt und wenn ja, was hast du da gemacht ?

    Was hast du für einen Router?

    Bei manchen Router kann man die MTU-Size einstellen. Hatte selsbt das Problem noch nicht, aber dies könnte ein Weg sein, dass ganze zu beheben.

    Mtu --> Maximum Transmission Unit – Wikipedia

    so long Spermy
     
  4. #3 20. Juli 2007
    AW: Internet weg wegen "ping of death"?

    haste schonmal dein router resettet damit er neu synchronisieren kann?

    oder mal von strom ziehen?
     
  5. #4 20. Juli 2007
    AW: Internet weg wegen "ping of death"?

    Nein, es ist immer nur passiert, als ich geschlafen hab (also in der Nacht), nie, als ich vor dem PC war.

    Ich hab einen Speedport W 500 V von T-Online.

    Mein MTU-Wert liegt bei 1492. So weit ich weiß, ist das standart.



    Ja, ich hab ihn schonmal rebootet, aber das Problem ist danach wieder aufgetreten.



    Ich hab mal nach Ping of Death gegoogelt und da stand, dass diese Attacke nur noch bei alten Systemen funktionieren soll (z. B. Win 95). Die Firmware vom Router ist aber die neuste, die es zur Zeit gibt.
     
  6. #5 20. Juli 2007
    AW: Internet weg wegen "ping of death"?

    Hmm, scheint so als würde der W500V Probleme machen:
    Speedport W 500 V WLAN: Kein Internet - administrator.de

    In diesem Thread steht das du ihn kostenlos tauschen kannst bei der Telekom. Bevor du dich also weiter ärgerst tausch ihn lieber.

    Jup, das stimmt.

    so long
    Spermy
     
  7. #6 20. Juli 2007
    AW: Internet weg wegen "ping of death"?

    Der Router hat bisher keinerlei Probleme gemacht, LAN und WLAN gingen bis jetzt immer einwandfrei (bei DSL 6000 sowie 16000). Das Problem hab ich auch noch nicht seit langem und ich denke, dass es mit diesem "Ping of Death" zusammenhängt.


    // Edit \\

    Da das Problem bisher nicht mehr aufgetaucht ist und anscheinend keiner eine Lösung weiß, schließ ich hier einfach mal und melde mich evtl. nochmal, falls das Problem wieder auftritt!
     
  8. #7 26. Juli 2007
    AW: Internet weg wegen "ping of death"?

    Sorry für den Doppelpost, aber durch Editieren wird das Thema nicht gepusht, oder?

    Das Problem ist in dieser Nacht (zwischen 0 und 2 Uhr) zweimal aufgetaucht und noch einmal, als ich schon geschlafen habe. Wieder stand im Router das mit dem "ping of death" und das Internet war weg, siehe mein erster Post. Ich weiß echt nicht, was ich noch machen soll. Die Firewall im Router ist natürlich aktiviert und auf dem Router ist, wie schon gesagt, die neuste Firmware (1.30).

    Hilfeee :angry:
     
  9. #8 26. Juli 2007

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Internet weg wegen
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.196
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    219
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    357
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    348
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    219