Internetsperrsoftware

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von romestylez, 9. Juli 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Juli 2009
    Komischer Threadtitel aber mir fiel nichts besseres ein :p


    Es geht um folgendes ich habe hier nen Server dort arbeiten ~ 15-20 Mitarbeiter so nun will ich denen aber den Inetzugang sperren.

    Sie sollen dann auf irgendeine Seite geleitet werden wo sie nur mit der Eingabe eines Codes oder so weiter ins Internet kommen. Dieser Code soll aber jeden Tag anders sein sprich er sollte sich nach Möglichkeit alle 24 Stunden ändern.


    Dieser Code sollte dann bei der Änderung per E-Mail oder noch besser per SMS an eine bestimmte Nummer geschickt werden so das ich den Mitarbeitern die dann surfen dürfen/müssen diesen Code gebe und sie dann für den Tag surfen können.



    Kennt wer ein solch "komplexes" Programm ? Sollte natürlich Freeware sein ausser es gibt ne Wunderdatei die es freischaltet :p


    Wäre nice wenn mir wer helfen könnte BW von mir und der Crew ist klar ;)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. Juli 2009
    AW: Internetsperrsoftware

    Hi...
    das "Steuern" des I-Net Zugangs mit Passwort abfrage könnte man mit Proxy Server --> Squid machen.
    Squid – Wikipedia
    Nur die automatische Generieung von Accounts wird wohl etwas schwieriger mit der Umsetzung.
    Viele Grüße
    duplo
     
  4. #3 9. Juli 2009
    AW: Internetsperrsoftware


    kann aber auch dazuführen das sich die Leute Tor suchen und das ganze Benutzen bei Proxys musste es dann halt schaffen das die leute keine Chance haben sowelche Progs auf den PC zu kriegen...^^ bei uns in der Firma ist das inzwischen üblich USB Zu Sperren CD laufwerke rauszubauen und das ganze wird nur noch von nem Admin übers Netzwerk erledigt, was installationen angeht^^

    edit: müsste es nicht funktionieren wenn du die leute in ein Netzwerkschiebst wo das INET vom Server nicht freigegeben ist und die anderen schiebst du in eins wo das INET freigegeben ist wenn ich das richtig verstehe läuft das ja alles über den server...

    ist natürlich schwer wenn die leute mit INET zugang nicht immer die selben sind^^

    hoffe ich habe die Struktur deines Unternehmes verstanden:
    ClientPCs die über Server auf Inet zugreiffen.
    Server der über die Inetverbindunge verfügt.
    Clients gehen über den Server ins Inet.

    Wenn net beschreiben :D
     
  5. #4 9. Juli 2009
    AW: Internetsperrsoftware

    in meiner ehemaligen schule, da hatten die lehrer so ein programm "Internet Freigabe" dort konnten sie das internet freigeben (max. 1440 minuten= 24Stunden/1 Tag), das ganze lief dann per PW und name des lehrers^^.... aber sie konnten auch nur für wenige minuten das netz freischalten... Allerdings kenne ich den namen der Software ned... sry! ABER, das ganze Netzwerk lief über den Novell Client, vieleicht hilft dies ein bischen...
    Es gibt auch noch die "Kindersicherung" (Salfeld Kindersicherung 2014 | Kinder sicher am PC) dort kann man auch den den Internetverkehr blokieren, bzw für die arbeitszeit freigeben (z.B. 7 - 12, 13.30 - 18.30) am besten du schaust dir das ding mal an... ^^
    Ach, mit der "Kindersicherung" kann man auch ganze seiten, z.B. Facebook.com sperren, bzw. umleiten, wenn jmd auf die seite geht kann man es auf die Firmen HP umleiten....
    So, das wäre dann mal so viel von mir.. Hoffe, ich konnte dir helfen...

    ps. Kindersicherung kostet etwas...

    MFG BoOBi

    bei fragen, bitte ne PN senden ^^
     
  6. #5 9. Juli 2009
    AW: Internetsperrsoftware

    wenn kein gateway eingetragen wird kommen die User nur über den Proxy raus..da führt kein weg dran vorbei.

    Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren :)
    Viele Grüße
    Duplo
     
  7. #6 9. Juli 2009
    AW: Internetsperrsoftware

    ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren ^^
     
  8. #7 10. Juli 2009
    AW: Internetsperrsoftware

    Danke erstmal ;)


    Es geht darum das die Leute hier nicht surfen wie sie wollen sondern das alles von mir bzw Chef verwaltet werden kann Sprich User1 muss was suchen er bekommt den Pin hat den Tag über Inet.


    Natürlich er kann den Pin weiterverteilen etc aber das läuft hier eigentlich ganz gut das ich mir sicher bin sowas wird nicht passieren.



    So ich brauche auch keinen Proxy oder sonst was die Leute können eh reinweg garnichts umgehen weil die mal gerade mit Word zurecht kommen ;) Ich brauche also eine Möglichkeit denen den Zugang zu sperren so das sie in Internet kommen.


    Ich kann auch leider net den Gateway oder so rausnehmen weil der Server per VPN mit deren Arbeitsplatz verbunden ist und somit muss das "normale" Internet schon laufen. Lediglich der Zugriff auf die Internetseiten muss gesperrt werden können.


    Und das ganze sollte per Pin/Passwort passieren welches sich alle 24 Stunden ändert ;)
     
  9. #8 10. Juli 2009
    AW: Internetsperrsoftware

    dann würde ich Proxy nehmen^^

    Proxy einen user anlegen Passwort einfach morgens ändern^^

    ansonsten vll sowas URL nicht vorhanden/URL Not Found | AVM - Heimnetz mit FRITZ! - DSL, LTE, Kabel, WLAN, DECT und Powerline

    kost halt was^^
     
  10. #9 10. Juli 2009
    AW: Internetsperrsoftware

    die schulen laufen teilweise über die server der gemeinden oder kreise... so war es bei mir der fall... ich konnte mich mit meinen daten damals auch in einer anderen schule an den pc setzen und mit den zugangsdaten meiner eigentlichen schule einloggen und surfen... die lehrer hatten dann einen seperaten zugang... und konnten von allen schule bzw. auch die räume waren dort aufgelistet und konnte dann jeden raum jeden einzeln pc das inet versperren!

    fand ich ne klasse sache...!
     
  11. #10 11. Juli 2009
    AW: Internetsperrsoftware

    Hehe, das ist schon praktisch... Ne, unser Schulhaus hat nen eigenen Server :p
     
  12. #11 11. Juli 2009
    AW: Internetsperrsoftware

    Versteh ich das in dem Fall richtig

    Der Server steht irgendwo und die Clients bzw deine Angestellten Arbeiten von zuhause aus sind aber per VPN mit dem Server verbunden? Ists n Terminalserver oder wie hast du dir das vorgestellt mit den vorgaben auf welche seiten sie dürfen?
     
  13. #12 14. Juli 2009
    AW: Internetsperrsoftware

    So siehts aus Server steht bei uns in der Firma


    Die arbeiten von der Arztpraxis aus auf dem Server. Ja es ist ein TerminalServer ;)


    @Rest

    Ich will das Passwort aber nichts jeden Morgen ändern ich habe morgens schon genug Stress ;)
     
  14. #13 14. Juli 2009
    AW: Internetsperrsoftware

    Naja dafür benötigt man noch ein paar mehr angaben... gehen die über den Server ins Internet, also verwaltet der das? Und die VPN Verbindung is ne Datendirektverbindung? Oder haben alle in jeder Praxis ( oder einer Praxis? ) nen Internetzugang und bauen dann nen stink normalen VPN Tunnel auf? Denn wenns die 2te Variante ist, musst du überall einen Server / eine Firebox hinstellen, an jedem Standort, denn vor dem Server wird ja sonst nix gefiltert? Deine Angaben sind ziemlich gering um eine passende Auskunft zu geben.
     
  15. #14 14. Juli 2009
    AW: Internetsperrsoftware

    Man könnte auch einen Dongle benutzen, dann ändert sich zwar dass Passwort Minütlich, und nicht alle 24h, aber dann wäre dass Problem auch schonmal gefixt, dass das Passwort weitergegeben würde, und du müsstest dir nicht jeden morgen ein Passwort ausdenken, der der Inet braucht, kriegt die Dongleeinlogdaten und fertig. (So im groben Prinzip ;))

    mfg

    whenyou
     
  16. #15 14. Juli 2009
    AW: Internetsperrsoftware

    Die surfen nur über den TerminalServer.

    Nein die bauen garnichts auf die VPN-Verbindung steht 24 Stunden da dort spezielle VPN-Router eingesetzt werden. Natürlich haben die in jeder Praxis Internet aber dort haben wir den IE einfach gelöscht und die sind eh unfähig und bekommen es deswegen nicht hin einfach aber effektiv.


    Aufm Server surfen aber alle und das will deren Chef net vondaher soll eine solche Software her ;)
     
  17. #16 14. Juli 2009
    AW: Internetsperrsoftware

    Mal an sowas gedacht? Einfach und effektiv, hab ich shcon mehrfach in Krankenhäusern und ähnlichem gesehen. Sowas hatten wir in unsere Reha auch. Nur das wir begrenzten Zugriff am Tag hatten bzw. für die Woche um uns auf die Rehabilitation zu konzentrieren. "Wenn die gewusst hätten das ich nen UMTS Stick eh mit hatt" ^^

    Aber ich denke so umfangreich wie es ist, dürfte es auch Einstellungen für deine variante geben, guck einfach mal rein:


    Kiosk Software - Download die Nr.1 SiteKiosk™ für Win & Android.
     
  18. #17 1. August 2010
    AW: Internetsperrsoftware

    Hallo

    ich habe da mal eine frage und zwar

    ich brauche in programm oder so.

    meine schwester hat jetzt einen pc bekommen und auch internet und ich bzw meine mutter möchte gerne eine software haben wo sie das internet von ihrem pc aus freigeben muss!!

    am besten wäre es so einfach wie möglich

    weil meine schwester immer das macht was sie nicht soll und meine mutter mich immer nervt gibt es da nicht Irgentwas

    gruß
    ich halt:]
     

  19. Videos zum Thema