Inzest in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Scytheman, 13. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. März 2008
    Hab da heut mal was gefunden.
    Mir geht es in erster Linie nicht um den Inzest selbst sondern um die kuriosen Auslegungen unseres Staates.
    Fast schon Kindergarten.

    Sex zwischen Geschwistern und anderen Blutsverwandten bleibt in Deutschland verboten. Ein entsprechender Paragraf ist nach einem Urteil des Bundes- verfassungsgerichts in Karlsruhe mit dem Grundgesetz vereinbar. Die Richter wiesen damit die Verfassungsklage von Patrick S. aus Leipzig ab, der mit seiner Schwester vier Kinder hat. Nun muss der 30-Jährige, der bereits mehrfach wegen der Beziehung verurteilt wurde, erneut ins Gefängnis. Der Paragraph 173 sieht vor, dass der "Beischlaf unter Verwandten" mit bis zu drei Jahren Haft bestraft werden kann. Der Vizepräsident des Gericht, Winfried Hassemer, teilte die Auffassung seiner sieben Kollegen nicht und legte ein Sondervotum ein.

    Andere "Möglichkeiten intimer Kommunikation erlaubt


    Der Gesetzgeber habe seinen Entscheidungsspielraum nicht überschritten. Zudem, so erklärten die Richter, werde die Menschenwürde sich liebender Geschwister durch das Gesetz nicht verletzt, weil das Verbot nur auf den Beischlaf ziele und andere Sexualpraktiken und "Möglichkeiten intimer Kommunikation" straflos bleiben.

    Richter Hassemer "Strafen unverhältnismäßig


    Hassemer bezeichnete in seinem 16-seitigen Votum Strafen wegen Geschwisterliebe dagegen als unverhältnismäßig. Weil andere Sexualpraktiken als der Beischlaf ebenso wenig bestraft würden wie die sexuellen Handlungen zwischen Adoptiv- oder gleichgeschlechtlichen Geschwistern, ziele die Strafe für Inzest nicht auf den Schutz der Familie, sondern lediglich auf "Moralvorstellungen". Solche Wertsetzungen dürften aber nicht das Ziel einer Strafnorm sein. Zudem gehe die Strafe ins Leere, wenn wie beim Kläger keine Familiengemeinschaft mehr bestehe, die vor dem Beischlaf zwischen volljährigen Geschwistern geschützt werden solle. Die Berücksichtigung "eugenischer Gesichtspunkte" - also des Risikos von Genschäden - sei von vornherein verfassungsrechtlich ausgeschlossen.

    INFO

    Geschlechtsverkehr zwischen nahen Verwandten ist in Deutschland verboten. Nach dem Strafgesetz wird Inzest mit bis zu drei Jahren Gefängnis bestraft. Paragraf 173 sieht für Sex mit einem "leiblichen Abkömmling", also etwa mit dem Sohn oder der Tochter, eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren vor. Wer mit einem Blutsverwandten "aufsteigender Linie" schläft, also zum Beispiel ein Sohn mit seiner Mutter, muss mit einer Gefängnisstrafe von höchstens zwei Jahren oder einer Geldstrafe rechnen. Das gleiche Strafmaß gilt für leibliche Geschwister. Straflos bleiben sie nur, wenn sie zur Tatzeit unter 18 Jahren alt waren.
    Strafloser *****erkehr

    Nach deutschem Recht wird aber lediglich der Geschlechtsverkehr zwischen männlichen und weiblichen Verwandten gerichtlich verfolgt. Berührungen oder andere sexuelle Handlungen werden nicht bestraft. Männliche Verwandte, die miteinander schlafen, machen sich nicht strafbar. Bei ihnen gilt Sex nicht als Beischlaf, sondern als strafloser *****erkehr.

    qu: t-online.de

    Mal eure Meinung dazu. ​
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 13. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    ich bin froh das diese strafe aufrecht erhalten wird.
    würde es nicht dieses verdammt große risiko geben, das die kinder von inzest familien geistig- oder sonst schwer-behindert sind, dann wäre es mir egal !
    da es aber nicht so ist, ist es meiner meinungn ach unverantwortlich dieses risiko einzugehen !! die strafen sind mehr als gerechtfertigt, auch wenn die kinder bei diesem inzest paar glücklicherweise gesund sind.
     
  4. #3 13. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    Ja klar, aber wenns nach dem geht müsste jeder der eine Erbkrankheit hat auch zu rechenschafft gezogen werden.
    Genauso die ganzen Frauen die wärend der Schwangerschaft rauchen oder trinken.
     
  5. #4 13. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland


    Wegen Erbkrankheiten ist schwachsinn, da kann keiner was für.
    Frauen die während der Schwangerschafft rauchen oder saufen würd ich bestrafen.
    Aber man muss ja betonen, das die Wahrscheinlichkeit auf behinderte Kinder bei Geschwistern viel höher ist.
     
  6. #5 13. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland


    Aber sie können was dafür wenn sie ihre Erbkankheit weiter fortpflanzen. Bei denn die Kinder von kranken Eltern haben auch ein erhöhtes Risiko behindert auf die Welt zu kommen.
     
  7. #6 13. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    Ansich schon ziemlich krank, dass überhaupt Geschwisterpopper rumrennen und sogar 4 Kinder haben. Ich meine auch einen Bericht über die Familie mal gesehen zu haben und da sind (glaube ich) 2 behindert von.

    Ab in den Knast mit denen.
     
  8. #7 13. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    Alter wie kann man nur seine Schwester :love:n ohne Kondom auch noch ?

    ....sry ich kann mir das kein meter vorstellen, sowas ist doch echt krank !
     
  9. #8 13. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    Ich finde es schlimm das die beiden Geschwister ohne Kopf und Verstand an ihre Liebe herangehen. Ehrlich gesagt finde ich es ziemlich egoistisch von ihnen das sie ihr eigenes Verlangen vor die Gesundheit ihrer Kinder stellen. Inzest ist nicht nur verboten sondern es kann auch fatale Folgen haben.
    Wenn sie sich wirklich lieben würden hätten sie sich das mit den Kindern gründlich überlegt und würden versuchen freundschaftlich zusammenzuleben.

    Eine Liebe die nicht sein darf muss man unterbinden!
     
  10. #9 13. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    IS schon richtig so, das das eine Straftat bleibt...stellt euch mal vor, sowas kommt raus, wie die Kiddies dann fertig gemacht werden...schlimm....
     
  11. #10 14. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    ja ich stells mir schon bildlich vor, wenns jemand rausfinden:"deine eltern sind geschwister...deine mudda ist...." :rolleyes: die armen kinder
     
  12. #11 14. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    OMG.

    Wer wen liebt hat keiner zu entscheiden.

    Das Urteil ist nicht auf Recht sondern auf Moral begründet und dies darf nicht sein.
    Ob etwas moralisch verwerflich ist hat das Gericht nicht zu entscheiden.
    Und ob die Kinder ein höheres Risiko haben behindert auf die Welt zu kommen ist auch irrelevant.
    Wo kommen wir denn da hin, wenn der Staat bestimmen mit wem ich schlafen darf und mit wem nicht.

    Lest mal das GG.


    Heute dürfen wir nicht mit unseren geschwisten schlafen
    Morgen dürfen Behinderte dies nicht tun
    Übermorgen Aidskranke und Krebspatienten
    Und in einer Woche muss jeder, der ein Kind haben muss zum Reichsarzt und sich das okay geben lassen, ob er arisch genug für ein Kind ist.
    man man man.
     
  13. #12 14. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    Findest du das nicht etwas überspitzt?

    Finde es schon sinnvoll das es unter Strafe steht. Ka wieso. Empfinde es halt sinnvoll ^^.
    Aber ich kann auch nicht verstehen wie man mit seiner Schwerster/Bruder schlafen kann. Hat der Mensch nicht so eine Sicherung da im Kopf für sowas? ^^
    Aber wie es schon erwähnt wurde, darunter leiden die Kinder und nicht die Eltern =/.

    PS: Bei HIV und Aidskranken sollte man sich vlt ne Reglung überlegen, k ist :poop: weil diese Personen gebrantmarkt wären. Leider stecken sich viele über den sexuellen Weg an. =/ Naja ka. Wobei ist es nicht strafbar seinem Sexpartner davon nicht zu erzählen?
     
  14. #13 14. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    Es ist nicht überspitzt.
    Es ist dieselbe Logik.

    Es geht hier nicht um sinnvoll oder nicht. Ich finde es auch ekelhaft und moralisch sowie ethisch Verabscheuungswürfig.
    Aber darum geht es nicht.
    Es geht hier einzig und alleine um dir Frage ob Inzest verfassungkonvorm ist oder nicht.
    Moral und Ethik haben da nichts verloren.

    Und ich finde das GG spricht klar für den Inzest bzw. kann ihn nicht verbieten.


    Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

    Würde heißt seine Liebe zeigen zu dürfen. Egal mit wem.

    Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit,

    Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

    Er macht Sex im gegenseitigen Einvernehmen
    Tun wir dies nicht alle.


    Das GG spricht da eine klare Sprache.
    Was das Bundesverfassungsgericht gemacht hat geht einfach nicht.
    Moral über Verfassung.
     
  15. #14 15. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    ich gebe igita vollkommen recht...


    Ich hab etwas gegen "*******n-Sex"...
    Das ist aber kein Begründung, es zu verbieten.

    Ich verstehe dieses gesetz eh nicht. Nur weil das Risiko auf einer Erbkrankheit hoch ist, heißt das noch lange nicht, das das Kind "behindert" wird. Interessanterweise, so wie ich das verstehe, ist dies ja nur der Fall, wenn die Geschwister eine Erbkrankheit besitzen könnten, diese jedoch nicht "ausgebrochen" ist.
    Demnach dürfte jeder Mann und jede Frau keinen Sex haben, bei denen irgendwann mal in der Familie eine Erbkrankheit festgestellt wurde.
     
  16. #15 15. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    in anderen Ländern der EU ist es teilweise legal ... warum?
     
  17. #16 15. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    also ich bin froh dass das verboten ist!!

    1. die gefahr auf eine behinderung ( auch wenn einige jetzt gesagt haben es sei nicht immer der fall ) ist viel zu hoch.

    2. das ist moralisch total falsch. es stimmt zwar, dass eine strafe nicht auf moral beruhen darf, aber man darf den menschen nicht alles erlauben und deswegen darf inzest nicht legaliesiert werden.
    Morale wertvorstellungen sind wichtig für eine gesellschaft, sie sind "mentale" gesetze an die sich jeder hält!! durch solche strafen werden diese wertvorstellungen am leben gehalten.

    guckt euch doch einfach die zahlen an wie viele 11 - 13 jährige mütter es in deutschland gibt! das ist auch eine folge der vernachlässigung von Moral!!


    mfg

    jiggolo


    PS: wahrscheinlich werde ich jetzt harte kritik ernten :D
     
  18. #17 15. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    bei einigen Behinderungen und Erbkrankheiten auch. Trotzdem dürfen sie Sex praktizieren.
    Ganuso auch andere Menschen, bei denen eine Erbkrankheit bestätigt wurde, dürfen auch Sex praktizieren
    Und die beiden Eltern, die 4 gesunde Kinder zur Welt gebracht haben, dürfen das etwa nicht?

    uch finde *******nsex moralisch viel verwerflicher. Normal paaren sich Männchen und Weiblein. ******* hingegen sind unnormal und gehören damit ebenso in den Knast wie Leute, die Inzest betreiben.
     
  19. #18 15. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    Insgesamt ein sehr heikles Thema. Aber ich würde Thrake07 und Igita zustimmen. Denn:

    1. Wenn es um die Behinderung geht, wieso dürfen dann Behinderte, Kranke mit der Behinderungschance z.B. 60% für Kinder, Sehr Alte Frauen, Raucher/Trinker etc, immernoch Kinder kriegen?!

    Also ist das Argument schon ausgehebelt bzw hebelt sich selbst aus. ( Meine Meinung ist zwar, dass ab ner gewissen Wahrscheinlichkeit das des Kind behindert wird, es verboten werden sollte Kinder zu bekommen. Warum? Ganz einfach keiner weiß wie es behinderten wirklich geht, ja klar viele labern "ich merk es wenn es ihm schlecht geht, er sieht glücklich aus, bzw verhält sich froh" > typische menschliche Arroganz. Natürlich ist das ganze hierbei eine Standpunktssache die einen sagen sowas darf man nich verbieten die anderen würden argumentieren, dass z.b. auch nich jeder Autofahren darf, sondern eben die die dafür "geeignet" sind :) )

    2. Es ist moralisch nicht vertretbar.

    Was ist mit Lesben?! Mit *******n?! (Wie Thrake07 schon sagte). Das ist dann ebenso "abnormal" und gegen jegliche Moral, dennoch ist es erlaubt. ( Meine persönliche Meinung: Klar es ist falsch mit seiner Schwester Kinder zu haben, aber im Endeffekt nicht viel anders als mit *******n und Lesben beides moralisch verwerflich bzw. gegen die Normalität und dennoch ist des Eine erlaubt, daher müsste es rein rechtlich auch erlaubt sein unter Geschwistern Kinder zu bekommen! Und nebenbei ich finde es besser wenn Geschwister Kinder kriegen als wenn Lesben/******* Kinder adoptieren dürfen, wobei die psychischen Schmerzen des Kindes, grade im Kinderalter extrem groß sein können! In beiden Fällen ala "Ich hab 2 Daddys/Mütter" oder jeder kennt die Familie und dann "Dein Vater ist dein Onkel!" )

    3. Das mit den Erbkrankheiten heisst ja einfach nur dass die Wahrscheinlichkeit für defekte Gene/Chromosome, doppelte rezessive Merkmale > Ausbruch oder ähnliche genetische Defekte höher sind weil sich das Erbgut gleicht bzw ähnlicher ist.
     
  20. #19 15. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    IIIIIIH!

    Warum kein Sex mit Kindern? Warum keine Schaf-, Hunde-, Hühner-:love:r? Warum kein Kannibalen-Sex mit Einvernehmen?

    Weils zu weit geht!

    Ich glaube und hoffe, dass solltest du mit diesem Fall und deiner Meinung zu den Verfassern des GG gehen, dass sie dir bestätigen, dass dies nicht im Sinne des GGs ist und ich bin dankbar, dass noch soviel Menschenverstand besteht, dieses weiter unter Strafe zu stellen.

    Ich versteh schon deine Argumentation, aber es gibt Dinge die dürfen nicht sein, weils erstens ziemlich krankhaft ist und zweitens wie man auch in diesem Fall sieht zu schweren Behinderungen führen kann. Dieses wird zwar durch das Päärchen angezweifelt und auch teilweise bestätigt. Von psychischen Erkrankungen aber mal gar nicht groß gesprochen.

    Bedauerlicherweise wird das Bundesverfassungsgericht zu häufig als politischer Entscheidungsträger missbraucht. Vielleicht ist es rechtlich etwas wackelig formuliert, das Urteil wird aber vermutlich von der Mehrheit der Bevölkerung begrüßt. Und somit haben es mal wieder die Politiker versäumt die korrekte rechtliche Grundlage zu schaffen und sei es durch die Änderung des GG.
     
  21. #20 15. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    Weil diese noch nicht mündig sind Sex zu haben.
    Nur deswegen ist es verboten.



    Weil Tiere sich nicht wehren können.
    Darum ist es verboten

    Weil dies Mord ist.


    Deine Beispiele sind lachhaft. Und tun nichts zur Sache


    Dann könnte ich fragen.
    Warum dürfen Schwulle und Lesben Sex haben.
    Warum Behinderte Warum was weiß ich nicht alles noch.

    Sie können ihr Urteil nicht mit dem GG untermauern.
    Ihre Argumentation war, dass durch Inzest die Wahrscheinlichkeit, dass die Kinder behindert zur Welt kommen um ein Vielfaches höher ist.

    Du wirst kein Artikel im GG oder sonst wo finden, der besagt, dass Sex zwischen zwei Menschen, der genetisch benachteiligte Kinder zur Folge haben köönte, bzw die Wahrscheinlichkeit auf Behinderte Kinder höher ist, verboten ist.

    Warum dürfen dann andere Risikogruppen Kinder miteinander zeugen?
    Die Begründung würde sicher vielen Menschen Sex verbieten.

    Ekel und Moral sind keine Argumente.

    Alles was du vorbringst ist irrelevant, da du dich nur auf die Moral berufen kannst.

    ziemlich krankhaft und schwere Behinderung der Kinder sind keine Argumente dagegen.

    Stell dir vor dein erstes Kind wird behindert auf die Welt kommen. Darf dir dann der Staat verbieten Sex zu haben. Nein darf er nicht.
    Darf der Staat Aidskranken Sex verbieten. Nein darf er nicht.
    Darf der Saat Sex zwischen Minderjährigen unter Strafe stellen. Nein darf er nicht.
    usw.

    Und auhc die angeblichen psychischen Erkrankung sind irrelevant.

    Ich verbiete dir Autozufahren, weil du jemanden überfahren könntest. Ich verbiete dir Sex, weil du behinderte Kinder zeugen könntest. Darf ich dies. Nein.

    Sie tun nichts unrechtes.
    Ihr einziges Verbrechen ist es Verwandt zu sein.


    Du argumentierst mit Moral. Finde ich schön. Aber darum geht es einfach nicht.
     
  22. #21 16. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    als ob man im letzten jahrhundert wäre.
    strafbarkeit des risikos, ein behindertes kind zur welt zu bringen?
    ist das dann "verunreinigung des volkskörpers" oder was?
     
  23. #22 16. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    Worum dann? Um die kalte rechtliche Seite?

    Nun, denn... das Verfassungsgericht hat so geurteilt, also ist es nun Recht und weiterhin strafbar. Kann man dagegen sein bzw. anders sehen, so wie du.. ändert aber nix mehr für die nächsten zig Jahre.

    Nach dem Urteil ist der Strafrechtsparagraph verfassungskonform und entspricht dem GG. Ich leugne natürlich nicht, dass hier auch Moral und Ethik eine Rolle gespielt haben mögen. Gerade auch weil die Politik es nicht eindeutig genug formuliert hatte bzw. nicht vorhersehbar war, dass sich die Gesellschaft dermassen degeneriert, dass sich Leute auf das GG berufen um ihre gesellschaftlich nicht akzeptierte Lebensweise zu leben.

    Und wenn man sich die beiden mal anschaut und was daraus geworden ist: Zerrüttetes Elternhaus, der Typ hat eh schon einen wech und 7 Jahre älter als sie. Das Mädel schon leicht zurückgeblieben, hat einen Betreuer und noch minderjährig als es zur Sache ging, 2 Kinder geistig zurückgeblieben, das 3. mit Herzfehler auf die Welt gekommen. Da könnte man sich auch fragen, ob sie überhaupt mitbekam, was sie da tut.

    Strafrecht: Gefährliche Liebe - SPIEGEL ONLINE

    Ich finds nach wie vor besser, dass gewisse Grenzen erhalten werden.

    Klar, kann man damit kommen, dass andere Dinge erlaubt sind.. Behinderte dürfen Sex haben, ******* auch.... aber um dann wieder auf mein Beispiel zu kommen, warum dann Sex mit Kinder strafbar ist.. da hast du geantwortet.. da sie nicht mündig seien. In den Niederlanden gibts die ****philen-Partei, die sich dafür einsetzen, dass sie Sex mit kleinen Kindern haben dürfen.. natürlich mit Einvernehmen.. klar. :kotz: Die behaupten vermutlich auch, dass es gar nicht so schlimm sein und ihre freie Liebe durch die dortige Verfassung gedeckt sei. Noch sind diese Sachen Gott sei dank verboten. Es wurden halt Grenzen gesetzt und die find ich vernünftig.
     
  24. #23 16. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    versuchst du eigentlich, in wirklich jedem etwas Nationalistisches zu sehen? o_O
    Glaubst du, Behinderte haben Spaß an ihren Behinderungen? Völlig gleich, welcher Abstammung...
    Also wirklich...
     
  25. #24 16. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    achso, also nach deiner logik müssten behinderte es bedauern, am leben und geboren zu sein?
    sozusagen ein nicht lebenswertes leben leben zu müssen.
    verstehe.
     
  26. #25 16. März 2008
    AW: Inzest in Deutschland

    Ich bin gegen dieses Gesetz,
    nicht weil ich für Inzest bin, sondern weils einfach unnötig ist.
    IM NORMALFALL finden Bruder und Schwester oder andere Verwandte sich gegenseitig eh nicht attraktiv, das hat die Natur schon so gewollt.

    Von daher wird Inzest mit Kindesfolge wohl eher die Ausnahme sein....
    Deshalb sollte der Normale Menschenverstand reichen man muss ja nicht für jeden Furz ein Gesetz haben.

    Am besten ist aber man betrachtet das ganze aus biblischer sicht:
    Inzest verboten - aber alle Stammen von Adam und Eva ab xD
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Inzest Deutschland
  1. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.309
  2. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.892
  3. Antworten:
    42
    Aufrufe:
    2.376
  4. Country Inzest^^

    creative16 , 4. September 2008 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.123
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    442