IP nicht automatisch beziehen, sondern festlegen?!

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von rechnungsbeleg, 22. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Juli 2007
    Hi, ich hatte früher eine Anleitung(leider jetzt verloren:(), um die IP meines PC's festzulegen, damit der PC am anfang nicht einfriert wenn ich auf Netzverbindung klicke, weil er noch eine IP automatisch zuweist (was aber sehr lange braucht).. das ging ungefähr unter Netzwerkverbindungen, und dann tcp-ip aber weiss ich nicht mehr auf welche verbindung ich das machen soll und was ich eintragen soll 192.. irgendsolche werte ... kann mir jemand bitte helfen.. weil so brauch mein pc immer am anfang eine sehr lange zeit, bis ich ins internet kann.. :(

    Vielen Dank auch schon im Vorraus

    mfg
    $carphace
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Juli 2007
    AW: IP nicht automatisch beziehen, sondern festlegen?!

    Netzwerkverbindungen > Eigenschaften > "Internetprotokoll (TCP/IP)" auswählen > Eigenschaften

    jetzt kannst du deine Adresse festlegen
     
  4. #3 22. Juli 2007
    AW: IP nicht automatisch beziehen, sondern festlegen?!

    wo soll ich die eigenschaft auswählen auf.. meine internetverbindung.. lan verbindung oder 1394 verbindung?! .. und was soll ich für werte dann eingeben....
     
  5. #4 22. Juli 2007
    AW: IP nicht automatisch beziehen, sondern festlegen?!

    Auf die LAN-Verbindung.
    Du brauchst dazu aber einen Router. Ich hoffe, dir ist das klar.
    Werte die du vergeben musst:
    1. Deine IP-Adresse:
    192.168.XXX.YYY
    2. Subnetzmaske:
    255.255.255.0 (wird eigtl. autom. ausgefüllt)
    3. Standardgateway:
    192.168.XXX.ZZZ
    4. DNS-Server:
    gleich wie Standardgateway

    XXX: Das ist das Netzwerk, in welchem dein Router steckt, meistens 0 oder 1.
    YYY: Frei wählbar, das ist dann deine IP-Adresse
    ZZZ: Routeradresse, häufig 1 oder 100 oder 255.
    XXX und ZZZ kannst rausfinden, wenn du weißt wie dein Router heißt.

    Gruß,
    alchimst
     
  6. #5 22. Juli 2007
    AW: IP nicht automatisch beziehen, sondern festlegen?!

    am besten dem rechner unter netzwerkumgebung --> eigenschaften --> tcp/ip --> eigenschaften eine feste ip zuweisen (natürlich passend zum ip-bereich des routers, also was mit 192.168.x.x), weil der rechner dadurch sehr viel schneller startet als ohne feste zuweisung.
    aber ganz prinzipiell läuft das genauso wie unter 2000 oder XP.

    Gruß,Snake
     
  7. #6 23. Juli 2007
    AW: IP nicht automatisch beziehen, sondern festlegen?!

    ich hab kein router.. bei mir ging es früher aber trotzdem dann schneller.. was soll ich eintragen.. hab nur ein normales siemens 16 mbit modem... was soll ich eintragen und vorallem bei welcher verbindung.. lan, 1394 oder die internetverbindung ?!
     
  8. #7 23. Juli 2007
    AW: IP nicht automatisch beziehen, sondern festlegen?!

    wenn du nicht in einem netzwerk bist, und du direkt mit deinem moden mit dem internet verbunden bist, kannst du dort nicht effektiv eine ip festlegen.

    daher eine andere empfehlung:

    deaktiviere das suchen nach netzwerkordnern um diese startprobleme aus dem weg zu räumen.

    Zum Deaktivieren den Explorer (Arbeitsplatz) starten und dann Extras --> Ordneroptionen --> Ansicht

    Hier den Haken bei "Automatisch nach Netzwerkordnern und Druckern suchen" entfernen
     
  9. #8 23. Juli 2007
    AW: IP nicht automatisch beziehen, sondern festlegen?!


    Er hat da durchaus Recht. Dieses "Phänomen" kenne ich ebenfalls, ist aber schon Jahre her ^^.


    In diesem Fall lässt du dir einfach mal eine IP zuweisen. Diese lässt du dir anzeigen, zum Beispiel durch Ausführen -> cmd -> ipconfig. Im nächsten Schritt weist du dir die IP die du per ipconfig angezeigt bekommen hast, manuell zu, so wie es hier bereits beschrieben wurde wurde.(Eigenschaften von Lan-Verbindung->TCP / IP->Eigenschaften) Somit sucht Windows nicht mehr nach einem DHCP Server, den es bei dir im Netzwerk gar nicht gibt. Schätze mal du bekommst eine "automatische private" IP Adrese zugewiesen.
     
  10. #9 28. Juli 2007
    AW: IP nicht automatisch beziehen, sondern festlegen?!

    das hab ich bereits getan, wirkt trotzdem nicht :(
     
  11. #10 28. Juli 2007
    AW: IP nicht automatisch beziehen, sondern festlegen?!

    du kannst irgendeine ip eintragen. z.b 192.168.1.5, subnetmanske wird automatisch mit 255.255.255.0 gesetzt und gateway sowie dns läßt du leer.
    du bracuhst zwar keine ip, da du eben nur n modem hast, aber die nervige meldung über eingeschränkte konnektivität kommt dann nicht mehr.
     
  12. #11 3. August 2007
    AW: IP nicht automatisch beziehen, sondern festlegen?!

    die kommt auch nichtmehr aber trotzdem spinnt mein pc am anfang.. kann das an kaspersky liegen ?! bis er irgendwas freigibt oder so ?!

    bewertungen sind alle raus
     
  13. #12 3. August 2007
    AW: IP nicht automatisch beziehen, sondern festlegen?!

    knight73 hat recht,du brauchst keine ip da du in keinem netzwerk bist..einfach was eintragen.
    so zu deinem startprob..kensnt du dich ein bisschen aus welche programme du braucsht am anfang?
    wenn ja dann geh auf start-->ausführen-->msconfig-->systemstart und dort deaktivierst du alles was du nicht brauchst..es gibt ein paar einträge die fürs system notwendig sind..je nachdem welches windoof du hast..
    z.b ctfmon
    mvmctray
    nwiz
    nvcpl
     
  14. #13 6. August 2007
    AW: IP nicht automatisch beziehen, sondern festlegen?!

    Hey
    Mach am besten folgendes:
    Start --> Ausführen --> Cmd /k ipconfig /all eingeben.
    Diese Werte notierst du und gibst diese dann in Deiner LAN Verbindung ein!
    EVTL RealTek LAN Verbdindung ( Die 1394 Lanverbindung ist unwichtig )
    Eigenschaften von LAN Verbindung --> TCP IP und nun liest du Die Daten ab und gibts diese ein!
    Da kann man nicht viel falschen machen!
    Das einzige was wichtig ist, dass du im selben IP Adressbereich bleiben solltes , also nicht irgendwie Frei nach Schnauze eintragen :)
    MFG
     
  15. #14 6. August 2007
    AW: IP nicht automatisch beziehen, sondern festlegen?!

    du könntest aber auch auf Start --> Ausführen clicken.
    Dann tippst du cmd ein und drückst enter.
    Die Konsole öffnet sich.
    Jetzt tippst du ipconfig /all ein.
    Nun müsstest du eigendlich deine gesamte Netzwerkkonfiguration mit den derzeit eingestellten werten haben.
    Danach weißt du mehr.
    Kannst dann in den Netzwerkverbindungen (am besten schaust, wenn du was runterlädst, wo die Pakete hochgehen und welche Leitung aktiv ist) die Adresse anpassen wie du willst.
     
  16. #15 6. August 2007
    AW: IP nicht automatisch beziehen, sondern festlegen?!

    hmmm...war ich wohl zu spät mit einschreiben :) ... SYS_Overload war schneller :)
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - automatisch beziehen sondern
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    914
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    878
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    386
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.246
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    636