IP sperren ohne htaccess

Dieses Thema im Forum "Webentwicklung" wurde erstellt von el_Nacho, 12. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Dezember 2008
    Hey,

    Ich suche eine Möglichkeit nur per Quellcode eine ip dauerhaft zu sperren. Beim googlen hab ich nur Möglichkeiten per htaccess gefunden, das geht bei mir aber nicht, da ich nur auf den Quelltext zugriff habe.

    gibt es da eine alternative per html, php, ... ?


    Vielen Dank schonmal. :)
     

  2. Anzeige
  3. #3 12. Dezember 2008
    AW: IP sperren ohne htaccess


    sieht gut aus, werd ich gleich mal ausprobieren. bw haste.

    wenn noch jemand was dazu weiß, nur her damit :)
     
  4. #4 12. Dezember 2008
    AW: IP sperren ohne htaccess

    hab jetzt den code benutzt:

    <!--Start of Banned IP Addresses & Security Log Script -->
    <?php // Allows you to ban people from viewing your website.
    $getip = $_SERVER["REMOTE_ADDR"];
    $getdate = date( "l dS of F Y" );
    $gettime = date( "h:i:sa (@B" );

    $banned_ip = array();
    $banned_ip[] = '/91.21.*/';
    $banned_ip[] = '/91.10.*/';
    $banned_ip[] = '/88.152.72.*/';
    $banned_ip[] = '/88.130.78.*';
    $banned_ip[] = '/91.10.*/';
    $banned_ip[] = '/80.139.*/';
    $banned_ip[] = '/84.59.138.*/';
    $banned_ip[] = '/87.184.*/';
    $banned_ip[] = '/88.71.87.4/';


    foreach($banned_ip as $banned) {
    if(preg_match($banned,$getip)){
    echo "You are banned.";
    $fp = fopen("log.dat", "a");
    fputs($fp, "**BANNED** Visit logged on $getdate at $gettime internet time) for IP: $getip\n");
    fclose($fp);
    exit();
    }
    }

    echo "<b><font size=3 color=#000000>Update in progress.</font></b>";
    echo "<br />";
    echo "'<b><font color=#007700>Authorized Visit</font></b>' detected and logged on $getdate at $gettime internet time) for IP: $getip";

    $fp = fopen("log.dat", "a");
    fputs($fp, "Authorized Visit logged on $getdate at $gettime internet time) for IP: $getip\n");
    fclose($fp);
    ?>
    <!--End of Banned IP Addresses & Security Log Script -->



    aber er zeigt den teil ab "echo" einfach als schrift an und die passenden ips sperrt er auch nicht :(
     
  5. #5 12. Dezember 2008
    AW: IP sperren ohne htaccess

    hat der server überhaupt php aktiviert? und hat die datei die endung .php?
     
  6. #6 12. Dezember 2008
    AW: IP sperren ohne htaccess

    Ohne .htaccess würde ja bedeuten, dass du das auch theoretisch in der Apache-Config festlegen könntest? ^^ Wäre das einfachste, meiner Meinung nach....
     
  7. #7 12. Dezember 2008
    AW: IP sperren ohne htaccess

    Hehe, da gibts 2 Probleme:

    a) meine Programmierkenntnise sind seeehr beschränkt

    b) es handelt sich nicht um meine webpage, lediglich um meine userpage auf einer großen seite, bei der ich widgets etc einfügen kann. da hoffe ich nun einen nervigen gästebuchspammer loswerden zu können, dessen ip mir bekannt ist.

    also so standard embed codes etc wie last.fm, youtube etc. einbinden oder so ist kein problem.


    ich hoff das klappt irgendwie :(
     
  8. #8 12. Dezember 2008
    AW: IP sperren ohne htaccess

    wenns nur das ist:

    such die Funktion welche den Text in das GB schreibt, prüf dort die IP und lass die Funktion bei der besagten IP einfach nicht ausführen. Fertsch

    IP bekommst du mit $_SERVER['REMOTE_ADDR']

    (ich weiss, das steht oben in dem Code schon, wollts nur nochmal klar machen)

    Edit:
    alternativ kannst du auch den Senden-Button unsichtbar machen, per Javascript die IP prüfen und den Absenden-Button bei allen die nicht ins Raster passen wieder aktivien ^^

    Edit2: ich würd dem auch keinen Text anzeigen wie oben "You are banned" oder sowas in der Art. Wenn er mehr als 2 Gehirnwindungen hat wird er mitn Proxy anrücken wenn er den Text liest
     
  9. #9 12. Dezember 2008
    AW: IP sperren ohne htaccess


    Also Javascript arbeitet Browserseitig..was heißt, dass man die Überprüfung im handumdrehen umgehen kann, bzw. den unsichtbaren sende Button wieder sichtbar. Also sehr schlechte idee.


    Und zum Thema: Wenn der User ne Dyn IP hat was zu 90% der fall ist, nützt es nichts die Ip zu bannen..Sperrst du die Range, sperrst du auch andere User aus.


    Es gibt verschiede möglichkeiten einen Spammer das handwerk zu legen.

    1. Beiträge erst nach manueller Freigabe freischalten.
    2. Versuch es mal mit einem Captcha Spammer-schutz.
    Nach einer Zeit, könnt es dem Spammer zu doof werden, immer wieder einen Code eingeben zu müssen.
    3. Nach x Einträgen. (z.B. 5) innerhalb X Minuten (z.B. 2 Minuten), wird die Ip-adresse für eine Stunde gesperrt.

    Das Ergebnis, der Spammer muss sich entweder bemühen und den Captchaschutz immer wieder eingeben (sofern er kein automatisierungs programm hat das es für ihn tut).
    Oder er muss sich alle 5 Einträge einen neuen Proxy suchen.

    Oder am effektivsten aber auch zeitaufwendigsten, Methode 1.
    Merkt der Spammer, dass er keinen Erfolg mehr hat, gibt er schneller auf als man denkt.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - sperren ohne htaccess
  1. Sony Z3 Compact entsperren

    mOnTi , 2. November 2014 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.915
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    345
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    294
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.027
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    9.208