iPhone: Hacker ermöglichen Nutzung jeder AT&T-Karte

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 19. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Juli 2007
    Vor wenigen Wochen hat Apple sein iPhone auf den Markt gebracht, eine Kombination aus iPod und Mobiltelefon. Allerdings muss man derzeit einen 2-Jahres-Vertrag mit AT&T abschließen, um das Stück der Begierde sein Eigen nennen zu können.

    Einigen Hackern ist es nun gelungen, diese Blockade außer Kraft zu setzen. Mit Hilfe des Tools iASign kann man jede bereits existierende SIM-Karte von AT&T oder Cingular nutzen, allerdings bleibt die Bindung an das Netz erhalten. Bisher verweigerte das iPhone in diesem Fall die Aktivierung und bestand auf einen neuen 2-Jahres-Vertrag.

    Ursprünglich wollten die Hacker die Firmware so modifizieren, dass die Nutzung mit jeder beliebigen SIM-Karte möglich wird. Dieses Ziel hat man zwar noch nicht erreicht, aber man wird weiterhin daran arbeiten. Was Apple zu diesem "Durchbruch" sagen wird, dürfte interessant werden. In der Vergangenheit ist das Unternehmen des öfteren gegen unerlaubte Modifizierungen seiner Produkte vorgegangen.

    WinFuture Bildergalerie: Apple iPhone:http://www.winfuture.de/screenshots/Apple-iPhone-2195-1.html

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,33044.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Juli 2007
    AW: iPhone: Hacker ermöglichen Nutzung jeder AT&T-Karte

    waaah,
    die sind aber schnell=)

    wie zu erwarten,^^ ist aber geil wies die firmen immer versuchen sonst hätten wir ja hier nichts mehr worüber wir uns unterhalten könnten:p
     
  4. #3 19. Juli 2007
    AW: iPhone: Hacker ermöglichen Nutzung jeder AT&T-Karte

    sau geil ^^

    wird denk ich mal echt nimmer lang dauern dan kann ma komplett alle sims reinmachen...

    das is immer nur unnötige geldverschwendung mit den ganzen sicherungen... wird sowiso früher oder später geknackt
     
  5. #4 19. Juli 2007
    AW: iPhone: Hacker ermöglichen Nutzung jeder AT&T-Karte

    Wenn eine Firma irgendwo absichtlich Einschränkungen einsetzt, dann gibt es immer Leute die es schaffen diese umgehen. Jedoch muss man um erstmal an das IPhone zu kommen einen Vertrag abschließen und zahlt dann dafür, ob man jetzt mit einem etwas geringeren Tarif telefoniert macht wohl keinen großen Unterschied.
     
  6. #5 20. Juli 2007
    AW: iPhone: Hacker ermöglichen Nutzung jeder AT&T-Karte

    Ich muss "Dergelm" zustimmen...... Geldverschwendung.
    Das ist doch überall so. Wenn Spielefirmen immense Summen in ein "unumgehbaren" Kopierschutz stecken, gibt es 2 Wochen später ein Update bei Programmen, die diesen dann doch umgehen können.....
    Alles Geldverschwendung!!!
    Aber es war zu erwarten, dass es wieder Leute gibt, die diese Sperre vom i-Phone "abschalten".
    Und das ist auch gut so!!!
    Was soll der ganze Müll mit den Einschränkungen?!?
    Nur Geldmacherei von Seiten der Firmen.

    Also wenn es in Deutschland auf den Markt kommt, werde ich es mit auch zulegen :D
    Einfach geilo das Teil.
    Apple hat einfach die Lizenz zum Styl0rn!

    mfG
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce