Irak-Geiseln: «Wir sind am Ende unserer Nerven»

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von pixelkiller, 9. April 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. April 2006
    Die Entführer der beiden deutschen Geiseln im Irak haben in einem neuen Video mit der Tötung von René Bräunlich und Thomas Nitzschke gedroht, falls die US-Truppen im Irak nicht alle ihre Gefangenen freilassen.

    In dem am Sonntag auf einer islamistischen Website veröffentlichten Video sind auch Bräunlich und Nitzschke selbst zu sehen. Nitzschke erklärt auf deutsch: «Wir sind jetzt seit über 60 Tagen hier gefangen. Wir sind am Ende unserer Nerven. Bitte helfen Sie uns. Wir halten das nicht mehr länger aus. Bitte helfen Sie uns.»

    Zusammen mit der Aufnahme der beiden Ingenieure wurde ein Schriftband gezeigt. Darin heisst es auf Arabisch: «Dies ist das letzte Ultimatum für die beiden deutschen Agenten.» Bräunlich und Nitzschke waren am 24. Januar in Beidschi verschleppt worden.


    Quelle: 20min.ch
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Irak Geiseln «Wir
  1. Antworten:
    28
    Aufrufe:
    2.811
  2. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.095
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    509
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    330
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    257
  • Annonce

  • Annonce