Ist das Internet ein Suchtmittel?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Kalite, 20. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. November 2007
    Ist das Netz eine Gefahr?
    Brauchen wir eine Diagnose und Therapien für Internet-Süchtige?

    Ich persönlich bin jeden Tag im I-net, einen Tag ohne I-net kann ich mir nicht vorstellen.
    Jedoch bin ich herumgeirrt, ohne jede Zielvorstellung.
    Seit dem ich auf RR gestoßen bin, bin dem RR-Virus befallen und kann mir I-net ohne RR
    nicht vorstellen (bin ich süchtig?).
    Wie ergeht es euch?
    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    Als Sucht würde ich es nicht bezeichnen, da es weitaus schlimmere Sachen gibt, die ein höheres Suchtpotenzial haben. Gut ich will das jetzt nicht verallgemeinern aber ich finde süchtig bist du nicht unbedingt. Man muss sich nur wieder umstellen. Gibt ja noch genügend andere Inhalte im Leben, die einem Freude bereiten^^ Außerdem ist das Internet auch eine Art der Komunikation.
    Mir persönlich ergeht es in etwa auch so, das liegt aber vielleicht auch an RR^^ Einen Tag ohne Internet könnte ich schon durchstehen aber ICQ und viel anderes ist ja auch mit dem Internet verbunden, deshalb möchte ich auch keineswegs darauf verzichten.
     
  4. #3 20. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    Hey Ho!

    Würde sage JA!

    Schau doch mal in meinem Beitrag vorbei und teste dich selber....

    Internetsüchtig - RR:Board


    =) =) =)


    Mfg Balboa
     
  5. #4 20. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    Ja ich glaub ich bin auch süchtig...ich aknn zwar auch ohne aber wenn es Pc da ist kann und will ich nicht nicht ins I-Net gehn!!!Da gibt es einfach viel zu viele gute Sachen..aber fest steht, dass es keine schlimme Sucht ist^^!!

    MfG DvD1108
     
  6. #5 20. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    also ich hätt es nicht anders beschreiben können als es DvD1108 geschrieben hat, es ist schon schwer sich zurück zuhalten wenn man weiss das ein Computer mit Internet bei dir in der nähe ist, in nicht einzuschalten wenn man gerade lust hat etwas im internet zu machen!

    natürlich kann ich ein wochenede ganz ohne pc locker schaffen aber so nach 1 woche würde da etwas fehlen :D

    also ne sucht ist es bestimmt:]
     
  7. #6 20. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    Wir reden hier von Suchtmittel und nicht von Gefahr ;) das internet stellt für mich keine Gefahr dar , nur bin ich offen gesagt schon abhängig vom Internet. Ich bezeihe alle meine Informationen ausm Internet. Arbeite für di sChule und am wichtigsten ! ich schreibe und rede mit Freunden übers internet. Habt ihrs schonmal 7 Tage ohne Internet ausgehalten ? ich würds nicht aushalten. ( Zumindest nicht freiwillig ;) )
     
  8. #7 20. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    ich denke nicht unbedingt das internet sondern programme die das internet nutzen!
    spiele, foren, icq usw! ich glaube ich bin nicht unbedingt abhängig, klar wenn ich zuhause bin meistens vorm inet, kann auch mal sein, dass mich das von hausaufgaben oder so ablenkt aber ich fühle mich draußen mit freunden um einiges wohle als alleine zuhause vorm pc! ;)
     
  9. #8 20. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    alles was man übertreibt kann zur sucht werden..jedoch ist nicht jede sucht gleich schlecht!


    meiner meinung nach ist das internet einfach ein Unterhaltungsmedium wie Fernsehen nur mit mehr Interaktionsmöglichkeiten und außerdem ist es das billigste kommunikationsmittel =)


    allerdings gibt es einen Leitspruch der für TV und Internet gilt:

    "Fernsehen macht die dummen dümmer und die klugen klüger!"
     
  10. #9 20. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    also ich denke schon das es menschen gibt die davon abhängig sind.
    also ich könnte mir das leben auch net ohne rechner und meiner 16000er leitung vorstellen.:p
     
  11. #10 20. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    also ich denke man kann von allem abhängig werden... das müssen nich unbedingt drogen sein.. das können auch bestimmte nahrungsmittel oder spiele (bsp. wow) sein..
    oder aber auch internet...
    mir gehts auch ganz schon aufen wecker wenn ich nich online kann...wie jetz zb im wohnheim hab ich (noch) keinen eigenen anschluss. muss daher immer in der schule ins netz.
    aber wenn ich dann hier sitze schaue ich auf 3 seiten (animexx, studivz und raid) nach und schreib ein bissel was. das wars dann auch.
    manchmal eben suche nach klamotten oder so dingen....
    wofür ich ganz ehrlich das net am meisten brauche is zum chatten und vorallem zum runterladen.
    also theoretisch würds mir reichen ne stunde zu chatten dann nen DL starten und in der zeit rausgehn und basketball spieln.
     
  12. #11 21. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    auf jeden fall ich werde ohne meinen Rechner bekloppt.

    mfg Ganxsxter
     
  13. #12 21. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    6400 Beiträge sprechen jawohl eindeutig für die Sucht oder? =) =) =) =) =) =) =)

    Nein scherz jeder der mich kennt weiß dass ich relativ wenig Zeit vorm PC verbringe, auch wenn mans nicht glaubt^^

    Internet hat definitiv nen Suchtfaktor, genau wie eig. alles auf der Welt. Alles kann zur Sucht werden...wenn ein Mensch aber mit seinem Umfeld zufrieden ist, sozial nicht vernachlässigt ist (Meine damit keine Freunde etc.) dann wird er sicher nicht Internetsüchtig...
     
  14. #13 21. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    hab zwar jetzt nich alle Beiträge durchgelesen aber ich denke, dass das Internet nicht unbedingt eine Sucht hervorruft, sondern nur das Gefühl oder die Erkenntnis, das es eine schnelle oder auch einfache Sache vom Informationsaustausch ist.
    Bei mir selber ist Internet fast immer an, bzw. bin fast immer online wenn ich daheim bin, nur aus dem Grund, wenn ich schnell an Infos rankommen will oder einfach mich mit den Kumpels in Verbindung setzen möchte.
    Ich denke mal dass es so ziehmlich vielen geht.
    Natürlich muss man jetzt Unterscheiden und Computerspiele in Verbindung bringen und da bin ich evtl doch der Meinung, dass es ne Sucht hervorrufen kann aber dann eher wegen dem Spiel und weniger wegen dem Internet.

    MfG zero000
     
  15. #14 21. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    hmm... Sucht würde ich nicht gerade sagen aber naya... ich bin auch täglich drin...

    besonders Die hier ganz oben im board sind mit 3 Bllionen Beiträgen die sind definitiv Süchtig;)

    ich hab hingegen noch ein Leben in dem ich basketball spiele und auch am wochende weggehe:p

    aber das internet zwingt einen an den Pc ;-)

    wegen den ganzen neuen Sachen dies auf der welt gibt und Raid-Rush

    Greetz
    :D
     
  16. #15 21. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    ich denke schon das email einen gewissen suchtfaktor hat ich denk va.auch durch foren wie dieses hier, durch email und was weis ich
    aba ich finde das nich schlimm
    beim handy is es doch genauso ich kenne echt fast niemanden der ohne sein handy noch wirklich auskommt ... bei mir is es zum. so das da mehr oder weniger mein ganzes leben drinnen ist wie telefonnummern, termine und was weis ich und da das internet ein ähnlicher "datenträger" ist find ich diese gewissen internetabhänggkeit nicht schlimm
    gruss
     
  17. #16 22. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    Du hast deine Frage ja selber beantwortet :D Leider ist das so. Seitdem ich I-net zu Hause habe und mich gut damit auskenne, bin ich fast jeden Tag min. 3 Stunden dabei. Einen Tag ohne I-net kann ich mir auch nicht vorstellen. I-net macht Menschen süchtig. Das ist die Wahrheit.
     
  18. #17 22. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    Ich muss ehrlich sagen wenn man am PC sitzt und das Internet nicht geht, warum auch immer - dann wird einem schon recht schnell öde. Man kann seine E-Mails nicht abrufen, nicht chatten, keine Foren lesen, keine Flashgames oder Onlinespiele spielen. Und einen ganzen Tag ohne PC? Klar, das geht schon - auch mehrere Tage... man kann ja auch etwas draußen unternehmen (was man eh am Wochenende machen sollte, wenn möglich) oder auch mal telefonieren :) Oder mal ein Buch lesen (pech für all die jenigen die Bücher als PDF am PC lesen, hihi).
     
  19. #18 22. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    Ich denke schon dases Menschen geben kann die INternetsüchtig werden, jedoch würde ich mnich nicht dazuzählen. Ich sitze zwar auch jeden Tag mehrere Stunden vorm Rechner, aber ich kann auch sehr sehr gut ohne!
     
  20. #19 22. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    Auf jeden fall is das ein suchtmittel!
    Wer kann den noch ohne internet auskommen? Ihr sehts ja auch alle an euch!
    möchte irgendjemand noch ohne i-net leben?
    Schon allein das man ohne nciht mehr leben kann is für mcih ein anzeichen auf ein suchtmittel!
     
  21. #20 22. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    Mhhh....von Sucht/Abhängigkeit kann man nicht sprechen denke eher das du nichts anderes zu tun hast ausser vor dem PC zu gammeln und deine Langeweile kompensieren musst!!!Solltest mal lieber Sport treiben oder sowas lenkt dich ab vom PC wegzukommen und macht dazu noch nee menge Spaß ;)
    Ich selber bin ungefähr ne stunde am PC und dann auch schon wieder weg^^also nicht Süchtig :p

    Peace terrorhoernchen
     
  22. #21 22. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    Als süchtig würde ich mich nicht beschreiben,
    aber auch ich brauche meine tägliche "Internetdosis"!^^

    Ich könnte wohl ein paar Tage ohne Internet auskommen,
    aber länger als eine Woche muss es ja nicht sein...:D

    MfG
    F4br3g4s
     
  23. #22 22. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    also ich denke nicht das es eine sucht ist...bin zwar auch beruflich jeden tag am rechner und im netz aber ich kann auch ohne probleme mal am wochenende ein, zwei tage aussetzen...
    obwohl es echt wahnsinnig spaß macht zu surfen usw....
    aber ich glaube schon das es einige gibt die es evtl etwas übertreiben mögen.

    greetz
     
  24. #23 22. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    für mich persönlich kann ich nur sagen:

    ohne inet geht garnicht.

    wenn ich mal umziehen muss und dann paar wochen ohne internet bin (zb weil der provider es nicht gerafft bekommt), das is doch die absolute horrorvorstellung.
    dann würd ich mir sicher ne umts karte fürs notebook holen.

    :p

    und wenn einem das internet verboten wird könnte man von lan zu lan fahren ^^

    kellern ftw ^^
     
  25. #24 22. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    Sobald ich daheim bin grippelt es in den fingern und ich muss online gehn, bin warscheinlich süchtig aber ist mir egal!
    Ein großer faktor ist auf jedenfall für mich RR seit ich auf dem Board bin schau ich täglich mal drauf oder lese stunden lang irgend welche beiträge! xD

    mfg. H@CK$TA
     
  26. #25 22. November 2007
    AW: Ist das Internet ein Suchtmittel?

    ich denke nicht, es sollte jeder selber wissen, wie und was er mit dem internet anstellt und wie lange jeder vor dem computer sitz..

    keep smilin :)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...