Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Cebion, 16. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

  1. Ja

    22 Stimme(n)
    20,0%
  2. Nein

    80 Stimme(n)
    72,7%
  3. Weis nicht..

    8 Stimme(n)
    7,3%
  1. #1 16. September 2007
    Nun wir hatten im unterricht mal wieder über Krieg usw. Diskuttiert und wir sollten uns zuhause gedankenmachen ob die Welt ohne Krieg denkbar wäre?

    Es gibt mittlerweile über 200 Kriege weltweit

    was denkt ihr ist die Welt ohne Krieg denkbar?
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    is ne sache der auffassung : ich fände es natürlich toll wenn alle menschen in frieden lebten doch irgendwie dürfte es dann keine schwarzen schaafe in den Regierungen geben und auch die Menschen untereinander dürften nicht gierig sein etc. Gier ist meist die Ursache für Kriege.
    Doch eine Menschheit ohne Gier ? Utopie !

    Nebenher ist das eine Frage wie : " kann der Tag ohne die Nacht" Also : würden wir Menschn überhaupt zufrieden in Frieden leben, wenn wir ihn gar nicht zu schätzen wüssten, weil uns der Krieg fremd ist ? Schwer zu sagen doch ich meine : Eine Welt ohne Krieg ist leider nicht denkbar, auch wenn es ein schöner Traum ist.
     
  4. #3 16. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    ich denke nicht das es undenkbar ist aber ich denke das es *fast* unmöglich sein wird das alle menschen dieser welt friedlich zusammen leben können , das aus einem einfachen grund wie ich finde denn es wird immer menschen geben die reicher,besser oder mächtiger sein wollen als andere .
     
  5. #4 16. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    Zum teil haben sich durch verträge ein bisschen ordnung eingeschlossen aber was ist das schon?
    die Nato und die EU haben viele Pakte abgeschlossen gegen frieden aber wer sagt das man diese nicht brechen kann auch wenn ein krieg ausbricht dafür ist nie garantie geboten

    Einerseits wäre es schön keinen krieg mehr zu haben aber dann gibt es die Kriegsgeilen die dann krieg machen wollen mit einer begründung die irrlos erscheint zb. "das militär würde auch geld kosten und ohne krieg hat es ja doch keinen sinn"
     
  6. #5 16. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    Hättest doch ne Umfrage drauß gemacht, mich hätte es auch ma interessiert, aber wenn jetzt jeder hier was reinschreibt, blick eh keiner durch was die meisten sagen...

    Ich bin ganz klar für ein "Nein", wenn es keinen Krieg auf der Welt geben soll bzw keiner geführt wird, setzt das vorraus das alle verschiedene Sachen von der Erde wollen, also der eine will das, der andere das und alle sind zufrieden, jedoch sind wir im Grunde doch alles Menschen, daher ist unsere Denkweise die gleiche. Deswegen gibts immer welche die das gleiche haben wollen wie die anderen. Was wäre einfacher es zu bekommen als einen Krieg zu führen...

    Dazu kommt das obwohl wir doch schon sehr weit entwickelt sind, sind wir doch wie Tiere. Unsere triebe können wir nicht unterdrücken, wir können sie vllt eindämmen, aber sie sind trotzdem da!
     
  7. #6 16. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    Ich denke nicht. Ich mein, es kann doch schon sehr schnell zu Bürgerkriegen kommen. Es wird immer verschiedene Meinungen geben und deshalb auch immer Konflikte. Es gibt versch. politische Einstellungen und die werden sich auch nie einig sein. Man müsste Theorien aus den Gedanken der Menschen verbannen. Z.B., dass sie nur noch die Demokratie kennen ^^

    Nein, also ich halte es auch für unmöglich. Wobei ich finde, dass es abhängig davon ist, wie groß unser Planet ist. Da gibts so nen Gedicht oder sowas in der Art, und das sagt eigentlich nur aus, dass die Menschen ganz anders mit der Erde umgehen würden, wenn sie immer noch so wunderschön wäre, aber so klein, dass man sie mit den Händen fassen könnte. Und jeder würde sie anbeten und sie viel mehr schätzen. Mit Krieg zerstören wir ja auch die Umwelt (z.B. Atombomben). Und wenn nicht, dann löschen wir Leben aus, was auch nicht grade ne kleine unbedeutende Sache ist.
     
  8. #7 16. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    Ich glaub eine welt ohne krieg ist nicht denkbar.

    Der grund is recht einfach:

    Es wird immer unstimmigkeiten zwischen 2 personen/fraktionen/parteien geben. somit wirds auch streit und im ausnahmezustand krieg geben.


    mfg
     
  9. #8 16. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    Völlig unmöglich.
    Die einen werden immer neidisch sein oder andere Ansichten vertreten als wiederum andere.

    Der einzige Ausweg welcher nicht mal Erfolg garantiert wäre das der Westen Teile seines Wohlstandes aufgibt und teilt mit den ärmeren Ländern, aber dazu ist nicht bereit und das aus guten Grund.

    Die Menschen haben sich schon immer bekriegt und das liegt eben in der Natur des Menschen.
    Wir sind eben doch nicht besser als Tiere die sich in Rudeln zusammen schließen um zu überleben.
    Nur sind unsere Rudel größer.
     
  10. #9 16. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    also ich denke schon dass es möglich ist....
    wenn man sich überlegt dass sich ein land ja auch nich selbst angreift!?!? d.h. wenn die ganze welt so zu sagen ein land wäre würde es klappen sonst wahrscheinlich nicht....
    und ob es irgendwann so weit sein wird.... *zweifel*
     
  11. #10 16. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    Ich glaube nicht dass es wirklich möglich ist, da es immer Menschen gibt, die immer mehr haben wollen und auch kein Problem haben deshalb über Leichen zu gehen.
    Ich glaube auch nicht dass es wirklich was ändern würde wenn die ganze Welt ein Land wäre, denn selbst dann würde es wahrscheinlich Bürgerkriege geben und außerdem gäbe es wahrscheinlich auch dann noch Terroristen die dieses Land bekämpfen würden. Selbst wenn man dies vielleicht nicht mehr als Krieg bezeichnen würde, bliebe das Ergebnis noch das gleiche.
    Eine andere Idee wäre wenn jeder Staat den es gibt Atomwaffen besitzen würde. Das Gleichgewicht des Schreckens würde wohl Kriege verhindern - aber wenn mal einer beginnt, dann ist halt schnell alles vorbei
     
  12. #11 16. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    ich bin auch der meinung, dass eine welt ohne kriege niemals existieren wird. doch können wir versuchen dieser utopie wenigstens so nahe wie möglich zu kommen, indem wir die kriege auf ein absolutes minimum verringern und etwas "humaner" gestalten, beispielsweise keine chemische bomben oder uranangereicherte munition mehr.

    der konflikt liegt in unserer natur und ist bis zu einem gewissen grad ja auch gesund. aber dass die führer der nationen sich aufgrund ihrer politischen konflikte untereinander bekriegen war sicher niemals so geplant gewesen.
     
  13. #12 17. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    1. Nein es gibt immer Neider etc.
    2. Hängt da auch die Industrie drin. Wie viele arbeitsplätze würden verloren gehen, wenn es keine Rüstungsunternehmen mehr gäbe?
    Es wäre zwar schön wenn es keine Kriege mehr geben würde,was ja auch die meisten staaten anstreben, aber es tun eben nur die meisten und der Mensch ist nunmal nicht gleich, worüber wir ebenfalls foh sein können. Eine Welt ohne Kriege daher: Undenkbar!

    Lg

    mr.knut
     
  14. #13 17. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    nein definitiv nicht........da es immer wieder leute geben wird die MEHR wollen....
    und meistens sind es aber andere die genau das haben was einem selber fehlt....
    leider ist und wird es auch so bleiben.....jedoch wäre es schon wenn es nur bei kalten kriegen bleiben würde somit kommt auch niemand zu schaden
     
  15. #14 17. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    Wenn es allen menschen gleichgut gehen würde wäre es denkbar aber solange der eine teil in ruhm lebt und der andere teil in armut wirds immer kriege geben.
     
  16. #15 17. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    gabs schon immer und wirds auch immer geben den krieg. so ist das nun mal. und mit wachsender globalisierung wirds da nur noch schlimmer.
    der westen gegen den osten ich denke des wird immer so weiter gehen. traurig isses wohl, aber man bedenke das krieg manchmal unausweichlich ist.
    terror islamisten(wobei ich keine moslems meine, sondern eben islamisten) etc. sind so die ersten gedanken die mir da kommen.
     
  17. #16 17. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    krieg hat ja meiner meinung nach etwas mit meinunsverschiedenheit und konflikten zu tun... und das wird es immer geben... wenn wir auf der Welt keine Konflikte hätten wäre es doch viel zu langweilig nicht?

    ohne konflikte wäre ein leben nicht lebenswert... denn wenn wir diese konflikte nicht hätten, müssten wir sie erfinden...

    keep smilin :)
     
  18. #17 17. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    Ohne Krieg hätten die Menschen zuviel langeweile....Ausserdem seh ich auch den "Krieg" zwischen schwarzen und weißen als Krieg. Und der ist bekannterweise nichts einfach durch den abzug von ein paar Truppen zu lösen
     
  19. #18 17. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    :mad:...bei der Umfrage verklickt -.-
    Also ist auf jeden fall nicht denkbar schätze ich. Irgendjemand ist eigenltich immer dabei der Stress machen will und was will man gegen solche Leute ausrichten wenn sie eine Angreifen?
    Man muss sich ja schließlich wehren alles andere würde einfach nicht dem Bild des heutigen Menschen entsprechen.
    Ohne Krieg geht wohl nicht. Aber es gibt viele Kriege auf die man verzichten könnte sagen wir es mal so.
     
  20. #19 17. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    naja langeweile ist eher weniger der grund, wie viele meiner vorposter sagen. Ich glaube wir hätten innenpolitisch genug zu arbeiten und außenpolitisch genug mit eu und un und nato etc zu tun. aber manche wollen halt menschenrechte oder regeln nicht akzeptieren und bedrohen den rest der welt...
    oder kriege geschehen aus alter feindschaft... ist dann meistens nicht in den westlichen ländern.

    wie auch immer

    mfg
     
  21. #20 17. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    leider ist es so und wird immer so bleiben
    das der mensch immer besser sein will als der andere...
    somit sind konflikte vorprogrammiert

    und damit wird es wohl auch immer kriege geben
    oder wir legen das ganze ab...
    das wird wohl nie passieren xD^^
     
  22. #21 17. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    Ich denke mal das es immer Kriege geben wird, es gibt immer Leute die was toll finden was anderen Besitzen oder mit deren Politik nicht zufrieden sind, (Monopol, z.B. Typen wie Hitler, Stalin etc.)

    Es gab Kriege in der Steinzeit, in der Gegenwart und ich denke auch mal in der Zukunft
     
  23. #22 17. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    Das Prob ist einfach, das manche Menschen immer mehr wollen und wenn die dies nicht mit normalen Mitteln erreichen, versuchen die es mit Waffengewalt
     
  24. #23 17. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    diese welt, wie du sie kennst, all jener fortschritt, der bis heute erreicht wurde, ist das ergebnis von kriegen. ohne kriege wäre europa und der rest welt noch heute das ödland, besät mit primitiven jägern und sammlern, dass es vor zehntausenden von jahren war.

    krieg ist schrecklich, ohne frage, aber was sonst weckt fortschritt mehr als ein blutiger konkurrenzkampf, als die anzusehende notwendigkeit, in anbetracht von feindlichen nachbarn zu sein und aufgrunddessen sein wissen und seine macht vergrößern/verbessern zu müssen.
    jedes reich enstand aus einem krieg, das römische reich hätte uns niemals seine kultur hinterlassen, wenn es sich nicht kriegerisch hätte vergrößern können, die USA und ihr ideal von einer welt in freiheit war nur auf blutige weise zu erreichen, die französische revolution, die die demokratie erstmal in europa nach der antike wieder präsent lassen werden wurde, war alles andere als ein friedlicher zug.
    in einem satz: krieg ist ein verhasster muss für fortschritt und entwicklung und daher unabdinglich.

    peacz.
     
  25. #24 17. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    Wie bereits gesagt wurde, wäre ohne Kriege niemals der heutige Wissensstand erreicht worden und auch wirtschaftlich war der Krieg in den letzten Jahrtausenden nötig, jedoch denke ich schon, dass eine Welt (fast) ohne Krieg denkbar ist, wenn auch unwahrscheinlich...

    Eine Vorraussetzung für eine Welt ohne Krieg gäbe es viele Vorraussetzungen, für deren Annahme (noch) jedes Anzeichen fehlt:

    • Abschaffung aller Religionen
      Die allermeisten Religionen haben einen Allwissenheits- und Weltmachts-Anspruch, wobei keiner davon erfüllt werden kann, solange es noch konkurrierende Religionen gibt, die sich durch Kriege und Terror dagegen wenden könnten.
      Gäbe es eine eindeutig festgelegte Religion, so würde es trotzdem keinen Frieden geben, da ein solcher Zustand keineswegs haltbar ist und schon nach einigen wenigen Jahrhunderten wiederum unterschiedliche Interpretationen dieser Religion auftauchen würden, die miteinander (auch mit Waffengewalt) konkurrieren würden.
    • Öffnung aller Grenzen
      Solange Grenzen existieren, wird es auch eine gewisse Konkurrenz zwischen einzelnen Staaten und vorallem wirtschaftliche Beschneidungen des freundschaftlichen Handels untereinander geben, wodurch auch Konflikte etc. auftreten können.
      Hierbei sind auch Gebietsstreitigkeiten denkbar, die jedoch wohl auch einen guten Grund für Krieg bieten könnten.
    • Angleichung des Wissensstandes
      Auswirkungen dieses Problems sind beispielsweise ein Großteil des aktuellen Islamismus-Problems.
    • Einheitliche Regierung(sform)
      Solange stark unterschiedliche Auffassungen einer richtigen Regierung existieren, die nicht durch einen einheitlichen Weg (zB Demokratie) geklärt werden können, wird es auch hierrum immer wieder Probleme und Kriege geben, wobei jedoch der letzte Verursacher eines solchen Problems (der Kommunismus) momentan dankenswerterweise fast schon ausgestorben ist.

    Natürlich gibt es noch viele weitere Probleme, die zu Bürgerkriegen und normalen Kriegen führen können, wobein ungleichmäßige Verteilung von Waren und Grundstoffen sowie Kapitalunterschiede zwischen großen Bevölkerungsgruppen wohl die wichtigsten sind.

    Solange nicht alle solchen Probleme geklärt sind, wird es wohl nie eine vollständig kriegsfreie Welt geben, wobei auch in dieser durch die Neuentstehung von Problemen und Provokationen mit Leichtigkeit wiederum neue Kriege etc. erzeugt werden könnten.
     
  26. #25 17. September 2007
    AW: Ist die Welt ohne Krieg denkbar?

    hmm also ich denke, dass es vollkommen unmöglich ist eine Welt ohne Krieg zu formen, da es immer Leute geben wird die nach mehr Streben, ob es Macht, Geld, oder ähnliches ist!

    Es wäre natürlich zu schön wenn es sowas geben würde, aber es ist einfach nicht realisierbar, da es sich mit dem Denken der meisten Menschen stößt!
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...