Ist KeePass Password Safe empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von absolut|wuwa, 23. Februar 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Februar 2007
    Hallo RRler,

    ich habe zum Teil so meine liebe Sorge mir 20 verschiedene Passwörter zu merken und möchste auch nicht allzu ähnliche bzw. kurze Passwörter verwenden. Daher habe ich mir gedacht sie in einer komfortablen Datenbank managen.
    Ich bin jetzt nach einiger Sucherei auf das im Topic genannte Programm gestoßen das auf SourceForge und auch unter KeePass Password Safe zum Download angeboten wird.

    Jetzt hätte ich gerne von euch ein objektives Urteil ob man dieser Software vertrauen kann.
    Dafür spricht ja, dass es OpenSource ist und somit jeder einsicht in den Code nehmen kann, aber gibt es auch nachteile dieser Software?
    Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Programm gemacht?


    PS: Ihr müsst mir nicht sagen, dass die gepeicherten komplizierten Passwörter genauso unsicher sind wie kurze, wenn ich ein schlechtes Masterpasswort wähle. Das weiss ich selbst auch ;).

    Danke für eure Hilfe!

    Gruß,

    wuwa
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 24. Februar 2007
    AW: Ist KeePass Password Safe empfehlenswert?

    Hab zwar noch keine Erfahrung damit gemacht, aber das Programm hat natürlich einige Vorteile gegenüber anderen:

    1. Open-source (wie du schon gesagt hast)
    2. Keine Beta oder sonstige niedrige Version
    3. Wird aktuell gehalten + Plugins
    4. Awards (obwohl das natürlich immer so ne Sache ist, der Wintotal Award ist normalerweise aber zuverlässig)
    5. Starke Algorithmen (die Implemtierung is natürlich immer Fragewürdig)
    Im großen und ganzen ist das Programm meiner Meinung eins der besten seiner Art ;)
     
  4. #3 24. Februar 2007
    AW: Ist KeePass Password Safe empfehlenswert?

    Ich geb dir nen Tipp......

    Vertraue NIE einem PROGRAMM alle deine Passwörter an.
    Du kennst den Quellcode nicht und ich denke wohl kaum das du genau weist was das Programm macht ...welche kleinen Lücken offen gelassen wurden etc.
    Ich mach es mir einfacher....
    ne TXT mit Passwörtern und dann nen verstecktes TrueCrypt Volume...
    dort rein und fertig.

    Bei solchen Programmen bin ich skeptisch :(
     
  5. #4 24. Februar 2007
    AW: Ist KeePass Password Safe empfehlenswert?

    Finde das mit der txt nen bissel unübersichtlich, aber bei 20 PWs gehts ja noch.

    Haben nen paar mehr und die Datei von KeePass leigt auf einem TrueCrypt Volume.

    Ich sehe nicht die Gefahr das meine Passwörter übers I-net an den Hersteller geschickt werden, da es ja Open-source ist.

    Nachteil ist: Sollte es wirkliche Probleme mit dem Programm geben, dann sind alle PWs weg
     
  6. #5 24. Februar 2007
    AW: Ist KeePass Password Safe empfehlenswert?

    doch, man kennt den sourcecode schon (kann man sich ja runterladen)
     
  7. #6 24. Februar 2007
    AW: Ist KeePass Password Safe empfehlenswert?

    Also ich benutze mittlerweile KeePass und habe das Programm samt der KeyDatabase in dem TC Container auf meinem USB-Stick gespeichert. Das Programm ist wirklich praktisch von der Funktion und Übersicht her. Jetzt soll mal jmd. versuchen an dem TC Passwort und an dem KeePass Passwort vorbeizukommen.

    Aber zu deiner Aussage, dass du bei solchen Programmen skeptisch bist: Warum traust du dann TC?


    PS: Der Sourcecode bringt mir perönlich nichts, da ich programmieren kann wie ein Fötus. Ich vertraue jedoch darauf, dass Leute die programmieren können und Lücken finden diese melden.

    Gruß

    wuwa
     
  8. #7 24. Februar 2007
    AW: Ist KeePass Password Safe empfehlenswert?

    also ich hab auch erfahrungen mit dem tool gemacht und war auch recht zufrieden
    is sehr übersichtlich gestaltet und kann eig alles was es können muss
    würde die datei mit den pws jedoch ned auf der festplatte speichern sondern eher auf nem usb stick und den nur kurz anstecken wenn du die pws brauchst u dann glei wieder weg

    dann kannst der gefahr auch wieder bissl ausm weg gehn

    mfg ilovevalla
     
  9. #8 24. Februar 2007
    AW: Ist KeePass Password Safe empfehlenswert?

    ja wenn truecrypt probleme macht ist dein verschlüsseltes zeug wohl auch weg, das ist aber kein richtiger nachteil, das kann immer passieren....
    Dieses KeePass PS Projekt gibt es ja schon seit 2004, da kommt so ein "bug" normalerweise nicht mehr vor...

    @Threadersteller

    Was willst du eigentlich in diesem Thread hören? An dem Programm gibts ja soweit nichts auszusetzen...
    Programm ist opensource (ja bringt dir zwar direkt nichts, wenn man nicht programmieren kann, zeigt aber das keine hintertürchen drin sind und der programmierer nichts verstecken will), gute algorithmen, ausgereiftes projekt (gibts seit 2004 oder noch länger), wird ständig weiterentwickelt, plugins, deutsch....
    und wie du schon selber sagtest:
    also...

    edit: alternative wäre vielleicht: Password Safe aber auch nur wenn dir die bedienung nicht gefällt....
     
  10. #9 24. Februar 2007
    AW: Ist KeePass Password Safe empfehlenswert?

    Ich wollte nur wissen, ob jemand negative Erfahrungen mit diesem Programm gemacht hat. Da das wohl nicht der Fall ist schließe ich an dieser Stelle.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - KeePass Password Safe
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.504
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.372
  3. Debian 6, Zarafa und WebKeePass

    Estorado , 24. November 2011 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.066
  4. KeePass unter Linux + Wine

    H5N1 , 18. Januar 2011 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.466
  5. KeePass

    -=LuIgI=- , 10. Juli 2008 , im Forum: Sicherheit & Datenschutz
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    415