Ist mein Name nötig, wenn mir jemand geld überweisen möchte??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von xiii, 25. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Oktober 2007
    Ich wollte mal fragen ob die Person, die geld auf mein konto überweisen will, zwangsläufig meinen Namen brauch, oder ob die angabe von kontonummer und bankleitzahl auch genügt!

    hoffe auf antwort :)
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Oktober 2007
    AW: Ist mein Name nötig, wenn mir jemand geld überweisen möchte??

    Ein Name wäre schon wichtig, sonst könnte das Geld auch auf einem anderen Konto landen.
     
  4. #3 25. Oktober 2007
    AW: Ist mein Name nötig, wenn mir jemand geld überweisen möchte??

    hmm aber meine kontonummer ist doch schon mit meinem namen verbunden, wie sollte dann das geld auf einem anderen konto landen?
    heißt das also der name ist nicht zwangsläufig nötig, ist aber mein eigenes problem, wenn das geld nicht auf meinem konto ankommt?

    gibt es noch eine andere möglichkeit das leute mir geld überweisen können und ich trotzdem annonym bleibe?? (kein postfach plx)
     
  5. #4 25. Oktober 2007
    AW: Ist mein Name nötig, wenn mir jemand geld überweisen möchte??

    Paypal mit fake daten?
     
  6. #5 25. Oktober 2007
    AW: Ist mein Name nötig, wenn mir jemand geld überweisen möchte??

    Prinzipiell ist eine Überweisung ohne Namen nicht möglich, da soweit ich weiß in D keine Nummernkonten existieren. Es ist zwar dennoch möglich aufgrund menschlicher ********rei, aber idR nicht.

    Wenn du anonym bleiben willst, mach das ganze über Dritte. Bin mir nicht mehr sicher, aber glaube die Post bietet auch so Bezahlservice an.

    Aber wieso willst du denn anonym bleiben?!
    und von fake-daten würd ich aufgrund rechtlicher Sachen von abraten
     
  7. #6 25. Oktober 2007
    AW: Ist mein Name nötig, wenn mir jemand geld überweisen möchte??

    Nein, diese Angaben genügen nicht. Der Zahlende, muss den Inhaber des Empfängerkontos wissen ;)
     
  8. #7 25. Oktober 2007
    AW: Ist mein Name nötig, wenn mir jemand geld überweisen möchte??

    Die Frage kannst du dir mal selbst beantworten von wo soll der Empfänger wissen ,wer ihn das Geld überwiesen hat ???? Von Bin Laden oder was.Also der Name ist immer wichtig.;)
     
  9. #8 25. Oktober 2007
    AW: Ist mein Name nötig, wenn mir jemand geld überweisen möchte??

    naruto? dein beitrag war irgendwie unnötig, da er keinen sinn ergibt...
    an die anderen vielen dank, dann muss ich wohl nochmal zur bank... muss doch ne annonyme möglichkeit geben....wenn ich die infos vonna bank hab schreib ich nochma, wenns jemanden interessiert!

    bw bekommt ihr alle ;)
    mfg xiii
     
  10. #9 26. Oktober 2007
    AW: Ist mein Name nötig, wenn mir jemand geld überweisen möchte??

    Nochmal zur Info:
    Es gibt keine andere Methode in Deutschland, wenn du eine Überweisung tätigen willst. Alle Überweisungsträger sehen in Deutschland normalerweise so aus:

    Inhaber: Max Mustermann (muss vorhanden sein, um zu überprüfen, ob auch ihm das Konto gehört)
    Kto.-Nr.: 0123456789 (ist selbsterklären, ohne diese Nummer gibt es kein Konto)
    BLZ: 0123456789 (ist wichtig, um festzustellen, um welches Geldinstitut es sich handelt... kann man sehen wie die Hausnummer einer Bank oder so ähnlich ;))
    IBAN: 0123456789 (ist nur für internationale Geldaktionen erforderlich)

    nunja das dazu... eine andere Möglichkeit Geld anonym zu erhalten, wäre:
    - Paypal, Moneybookers, eGold (hier brauchst du nur ne E-Mail Adresse als Empfänger ;))
    - Lass dir das Geld an eine vertrauenswürdige Person überweisen, die es dir später bar auszahlen kann! (Bitte nur Personen, denen du auch wirklich 100% vertrauen kannst, sonst ist dein Geld weg!!!)
     
  11. #10 26. Oktober 2007
    AW: Ist mein Name nötig, wenn mir jemand geld überweisen möchte??

    Den Name muss man bei ner Überweisung nicht angeben, ich schreib da manchmal auch etwas anderes hin, aber die Kontonummer muss schon stimmen!
    Also anonym bist du sicher nicht, wenn du einfach den Name nicht angibst!
    Nummerkontos gibt es auch nicht mehr - seit 1997 gibt es ein Gesetz in der Schweiz, das dies auch dort verbietet!(Geldwäschergesetz)

    Und die angeblichen Nummernkontos die es jetzt gibt in der Schweiz sind keine echten! Da steht zwar ne Nummer stat den Name dort, aber die Bank kennt trozdem deine Realdaten.


    Einzige Möglichkeit:
    Du erstellst dir bei ner Onlinebank ein Konto und lasst die Karte usw. irgendwo hinschicken, wo du sie abfängst - ja zb Postfach, Hausdrop oder sonstiges. Wobei das jetzt nicht legal ist. ;)
    Anders wäre es nicht möglich! Glaub mir, ich such sowas auch. :]
     
  12. #11 27. Oktober 2007
    AW: Ist mein Name nötig, wenn mir jemand geld überweisen möchte??

    jap ist es. ging mir auch mal so und man braucht einen namen.
     
  13. #12 5. November 2007
    AW: Ist mein Name nötig, wenn mir jemand geld überweisen möchte??

    Moin Moin,

    ich denke es ist schon wichtig oder?
    Damit deine Kasse auch weiß wem das Konto gehört,auf das
    es die Kohle überweisen soll.
    Frag einfach mal bei deiner zuständigen Filiale.

    MFG R@ts da Pansen
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Name nötig wenn
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    8.948
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.099
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    965
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.548
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.093