IT-Berufe

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von ace, 17. Mai 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Mai 2006
    Hallo,

    ich wollte mich mal erkundigen was es für unterschiedliche IT-Berufe es wohl gibt. Natürlich weiss ich auch das es da ne Menge gibt. Nur ich hab überhaupt keine ahnung was genau ich nun auswählen möchte. =)

    Was für Abschlüsse man braucht, wie lang geht eine Ausbildung ?

    Was sind eure Favoriten ?

    Was sind die Aufgaben deines Favoriten ?
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Mai 2006
    Hi

    bei den IT-Berufen unterscheided man zwischen zwei Gebieten, einmal dem technischen
    und einmal dem kaufmännischen Bereich!

    In die technische Spalte fallen -Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung
    -Fachinformatiker/-in Systemintegration
    -Systemelektroniker/-in
    In die kaufmännische fallen -Informatikkaufmann/-frau
    - IT-Systemkaufmann/-frau


    Was genau in deren einzelne Bereiche fällt kannste hier nachlesen...

    Welche Abschlüsse man im einzelnen braucht kann ich leider nicht sagen...

    Fange im September die Lehre als Fachinformatiker für Systemintegration an... freu mich auch schon drauf!
    Habe dieses Jahr ABI gemacht..

    Gruß
     
  4. #3 17. Mai 2006
    Ahh danke =]

    Du hast mir sehr geholfen.

    10er ;)
     
  5. #4 17. Mai 2006
    Ich fange bald mit einer Ausbildung zum IT-Systemelektroniker an. Die Ausbildung dauert 3 jahre und meistens brachst du mitlere reife bei manchen betrieben sogar abi aber bei der Telekom nur die mitlere reife

    mfg sVant
     
  6. #5 17. Mai 2006
    So wie ich es mitbekommen habe wachsen da die Ansprüche immo sehr was Abschluss angeht...
    Und der Arbeitsmarkt soll für die jetzt in Ausbildung befindlichen auch nicht sooooviele Stellen bieten...

    Ob die Richtung empfehlenswert ist zweifel ich daher bissal an.

    Es gilt halt immer:
    Sei der Beste und du hast Erfolg :)
     
  7. #6 17. Mai 2006
    Moin

    ich würde dir empfehlen denn IT - Systeminformatiker.

    Der Programmiert verschiedene <SPS> am PC.

    Außerdem liegt im IT Bereich die Zukunt. :D

    PS: Es macht spaß zu programmieren

    und du verdienst auch gut dabei .
     
  8. #7 18. Mai 2006
    moin leutz,

    also ich werde demnächst mein fachabi in dem bereich technik machen, wenn ichd as alles gut bestanden habe, werde ich an ner technischen fachhochsule studieren ( will aj schließlich fach-informatiker werden :D )

    wenn ich das dann alles hinter mir habe und mein studium gut gelaufen sit, werde ich irgendwoi anfangen, sollte dann ja nicht mehr so schwer sein da was gutes zu finden !
     
  9. #8 19. Mai 2006
    HI...

    mache selber grad mein Abi in Richtung von IT-Systeminigration und Anwendungsentwicklung
    natürlich gibt es auch diese Berufe in der Kaufmännischen Richtung, aber das Gehalt ist sehr geringer!
    Am besten verliehnt man als Beispielentwickler, der die Strucktur für die Programmierer und Coder herstellt!
    Wenn du es schaffen kannst dann studiere Informatik, so kannst du einen sehr großen Umpfang in der Jobsuche haben

    Mfg
    Da Banane
     
  10. #9 19. Mai 2006
    ALso ich mache grad IT-Assistent + Fach-Abi. Das dauert alles zusammen 3 Jahre und du solltest mindestens Realabschluss haben.

    In der Ausbildung machse alles was mit PC´s zu tuhen hat. Also abwechslung hasse da genug. ;)


    mfg mose
     
  11. #10 19. Mai 2006
    Ganz hart gesagt , vergess den bereich informatik , sei es studium oder ausbildung , ich habe mich lange mit der finanzierung des studiums rumgeschlagen nur damit ich heute auf der gasse sitze und mich als praktikant bei den großen firmen einstellen lassen kann weil ich als vollkraft zu teuer bin.Sei es siemens/vdo die deutschlandweit abbauen und ins ausland gehen , finaziert durch den steuerzahler in deutschland oder andere firmen die einen allein lassen .... naja villeicht braucht ja noch jemand bei der müllabfuhr meine qualifikation ;-)


    @Wenn du es schaffen kannst dann studiere Informatik, so kannst du einen sehr großen Umpfang in der Jobsuche haben

    ja aber nicht in deutschland , eher in der schweitz,östereich,irland,england,usa...
     
  12. #11 19. Mai 2006
    IT-Berufe sind kaum noch gefragt. Lerne selber IT-SE, werde aber ab 1.10.07 beim Bund anfangen. Die suchen solche Leute.
     
  13. #12 19. Mai 2006
    da ich in nrw lebe bekomme ich vom staat einen kopetenz-check bist zum 22. Juni geschenkt. Ich werde auch an so einem Teilnehmen damit ich weiß was für einen Berufszweig ich wählen sollte.
    Bin auch total der PC-Freak unso, ich liebe es am pc zu arbeiten, desswegen wollt ich auch was mit rechnern machen, nun weis ich net ob sich das lohnt, oder ob ich doch lieber was anderes werden sollte...

    @Para
    Wieso sind denn solche Berufe net gefragt?
    Ich dachte IT ist die Zukunft?
     
  14. #13 19. Mai 2006
    Gerade weil es "die Zukunft" ist, ist der Sektor so überladen und gesättigt, das man nur noch schwer einen Job findet. Zuviel Nachfrage, zu wenig Anebote.
     
  15. #14 19. Mai 2006
    @threadersteller

    vielleicht hilft dir hier die seite ein bisschen. kannst da halt den beruf eingeben den du willst und er spuckt dir aus was du da machen musst, ausbildung, verdienst usw.!!!
     
  16. #15 21. Mai 2006
    ich mache eine lehre als informatiker richtung applikationsentwickler! Bin jetzt im zweiten Jahr und bin sehr froh das ich diesen Beruf gewählt habe! Ich finde es sehr spannend und interessant! Meine hauptsächlichen Aufgaben gehen um den Bereich programmieren! Also ich muss die Programme und Systeme verwalten und neue Sachen dazu programmieren was recht herausfordernd sein kann! Ich würde dir diese richtung empfehlen! Hier kann man auch am meisten Geld verdienen;-)
     
  17. #16 24. Mai 2006
    Hi!
    Bin gerade im 2. Jahr meiner Ausbildung zum Fachinformatiker, Fachrichtung Systemintegration. Ich muss sagen, wenn man Spaß an allem hat, was mit PC zu tun hat, dann ist das genau die richtige Ausbildung. Aber leider auch wirklich nur das. Denn danach ist man mit SEHR hoher Wahrscheinlichkeit Arbeitslos, wenn man nicht entweder ins Ausland oder sonstwohin in Deutschland gehen will. Denn wie schon gesagt, es werden so viele ausgebildet, das die Nachfrage sehr gering ist. Aber besser ne Ausbildung mit Hoffnung, irgendwann nen Job zu haben, der einem Spaß macht, als keine Ausbildung oder eine in einem Bereich, der einen nicht interessiert. Also wie gesagt: Die Ausbildung macht richtig Spaß und ist sehr interessant.
     
  18. #17 24. Mai 2006
    Ich kann dir nur zu einem Studium raten wenn du was in richtung IT machen willst, da alles andere imho wenig Zukunftschancen hat. Wie du sicherlich weißt wird immer weniger in Deutschland noch programmiert hier wird wenn entwickelt und in billiglohnländern indien etc. wird dann programmiert, dass heißt das leute ohne studium und somit leute die kaum in der entwicklung tätig sein werden in zukunft nur noch sehr wenig Stellen finden werden. Ohne gute Mathenoten ist es jedoch sinnlos ein IT studium zu beginnen da du die ersten 5 Seemestern mit Mathe studenten verbringst, das heißt Mathe der übelsten sorte wird da gepaukt. Durchschnittstudiumdauer sind glaub 13-14 Seemester. Wenn du doch ein IT studium machen willst empfehl ich dir die UNi karlsruhe ist einer der besten in deutschland und es gibt kein Nummerus Klausus.

    Fazit: It branche ist nicht mehr das was es mal war.

    Zukunftsweisen: Maschinenbau, Spedition/logistik/handel <---beides Studium ingenieur oder betriebswirt in spedition logistik handel.


    greetz
     
  19. #18 24. Mai 2006
    Ich mache ab August meinen Informationstechnischen Assistenten(ITA) des Dauert 3 Jahre und ich habe nach diesen 3Jahren eine ausbildung und mein Fachabi.Momentan bin ich in einer Lehre als Metallbauer was mich aber voll ankotzt und da ich eh mehr mit dem Pc kann als mit allem anderen werd ich das machen!(is schon sicher)

    Dies ist einer der neuen Ausbildungsberufe und wenne damit fertig bisst hasste misicherheit kein Problem mit Arbeitslosigkeit denn ein ITA kann alles^^

    Vorrausgesetzt wird ein Mittlere reife abschluss,also lern fleißig falls du diesen net hasst^^


    Greetz Lifti
     
  20. #19 24. Mai 2006
    Also ich studiere Angewandte Informatik im 2. Semester und die Anzahl der Mitstudenten ist sehr gering. ~ 40 Stundenten pro Semester. Studiere zwar in einer erst vor kurzem gebauten Universität die zudem die Vorlesungen nur auf Englisch anbietet, aber dennoch ist die Zahl nicht vergleichbar mit anderen Fakultäten. So z.B. hat die Fakultät Wirtschaft 5 x so viele Studenten. Ich würde dir auch zu einem Studium raten. Ist eben die beste Ausbildung die du kriegen kannst, auch wenn du nur den Bachealor machen willst!
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...