IT-Fachkraft (m/w)

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von kaba, 27. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Dezember 2007
    hi ich hab ein stellen angebot gefunden zur ausbildung als IT-Fachkraft (m/w) [Fachinformatiker/in - Systemintegration] in einem klinikum wollt einfach mal fragen ob jemand etwa weiß wieviel geld man da verdient wollt jetzt nicht da anrufen und fragen kommt ja ein bisschen unverschämt oder wer sonnstioge kenntnise darüber hatt einfach mal her mit den infos


    was bedeutet eig :Entgelt nach dem TVöD-K mit betrieblicher Altersvorsorge

    danke
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Dezember 2007
  4. #3 27. Dezember 2007
    AW: IT-Fachkraft (m/w)

    Also hab mal nen Referat darüber gehalten glaube das war zwischen 40.000-130.000 im Jahr und in der Ausbildung 450-880€.(Kommt ganz auf Lehrjahr drauf an.)

    mfg. FliFlu
     
  5. #4 27. Dezember 2007
    AW: IT-Fachkraft (m/w)

    danke schon mal vill kommt ja nochmehr zusammen ^^
     
  6. #5 27. Dezember 2007
    AW: IT-Fachkraft (m/w)

    Im ersten Lehrjahr um die 620 € und im letzten um die 740 €. Kann von Bundesland zu Bundesland variieren, aber nicht sehr stark.


    Ich werde ebenfalls im August den Fachinformatiker in Richtung Systemintegration machen ;)
     
  7. #6 29. Dezember 2007
    AW: IT-Fachkraft (m/w)

    Alte Bundesländer

    1. Ausbildungsjahr: € 679

    2. Ausbildungsjahr: € 730

    3. Ausbildungsjahr: € 793



    Neue Bundesländer

    1. Ausbildungsjahr: € 603

    2. Ausbildungsjahr: € 657

    3. Ausbildungsjahr: € 720



    Quelle : Datenbank Ausbildungsvergütungen (DAV) des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) - Stand: 01.10.06

    ;)
     
  8. #7 29. Dezember 2007
    AW: IT-Fachkraft (m/w)

    Bin Fachinformatiker - Systemintegration im Öffentlichen dienst und bekomme im 1. Lehrjahr 617,32€ und ca 480 Überwiesen.
     
  9. #8 29. Dezember 2007
    AW: IT-Fachkraft (m/w)

    ist eigentlich ein unterschied ob man in einem klinikum die ausbildung macht oder woanders? denke schon oder? vlt das in einem klinikum doch mehr verdient wird als woanders weil wichtigere und vlt. kompliziertere tätigkeiten zu tun sind

    (so ist es zumindestens als bauzeichner bei verschiedenen firmen, je nachdem was sie für aufträge haben!!!)

    mfG
     
  10. #9 11. Januar 2008
    AW: IT-Fachkraft (m/w)

    em ja wenn mann im klinikum arbeitet heist das das mann im öffentlichen dienst ist da ja ein krankenhaus dem staat gehört;)
     
  11. #10 11. Januar 2008
    AW: IT-Fachkraft (m/w)

    Ich bin auch FISI(der Beruf von deinem Stellenangebot)und arbeite im öffentlichen Dienst.
    Bruto bekomme ich im ersten Jahr ~620€ und Netto sinds um die 450€.

    MfG
    Fr3D
     
  12. #11 11. Januar 2008
    AW: IT-Fachkraft (m/w)

    In der Lehre Informatik - Fach Applikationentwicklung bekam ich um die 600€ im ersten lehrjahr... weisses net mehr genau...

    systemintergration oder systemtechnik nehm ich mal an werden in etwa die gleichen löhne beziehen

    mfG
     
  13. #12 13. Januar 2008
    AW: IT-Fachkraft (m/w)

    danke für die vielen tipps bw´s müssten auch raus sein
     
  14. #13 16. Januar 2008
    AW: IT-Fachkraft (m/w)

    na und?
    Glaubst du wer an Gewerben die dem Staat gehören arbeitest dass du mehr Geld veridenst als wo anders? LOL nein...
    Ich meine nur das es ja wohl ein Unterschied ist ob man als Informatiker bei nem Bäcker für die Regulierung der Backzeiten ist oder in der Metro-Zentrale für das Management (Waren anliefern, Protokolle, Wartungen etc...)

    mfG
     
  15. #14 16. Januar 2008
    AW: IT-Fachkraft (m/w)

    em joa wenn du im klinikum arbeitest ist schon ein unterschied dort bist du im öffentlichen dienst und bekommst eine bessere rente und du hast ein viel sicheren arbeitsplatz und du bekommst weniger steuern abgezogen

    so aussage von dir dürfte damit berichtigt sein
     
  16. #15 17. Januar 2008
    AW: IT-Fachkraft (m/w)

    Er meint glaube ich auch den Arbeitsspaß :) Wenn du nach der Ausbildung weiter machen willst und es macht dir keinen Spaß mehr, weil du unterfordert bist :/
     
  17. #16 17. Januar 2008
    AW: IT-Fachkraft (m/w)

    unsere informatiklehrerin hat uns gestern erzählt, dass grad in der medizin it kräfte gesucht werden! denke das ist auf jeden fall keine schlechte ausbildung und du hast sehr gute chancen danach direkt nen job zu bekommen!
    zumindest bei den studiengängen reißen sich die leute um studenten!
     
  18. #17 18. Januar 2008
    AW: IT-Fachkraft (m/w)

    ich glaube das kommt dem IT-Systemelekroniker gleich, und ich habe im ersten Lehrjahr 730€ verdient.

    mfg
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...