jay.z klage

Dieses Thema im Forum "Musik & Musiker" wurde erstellt von mezo4, 22. November 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. November 2006
    Jay-Z badet zwar in Dollarscheinen, doch vor diesem Schicksal ist auch ein Plattenboss nicht gefeit. Berichten zufolge ließ die US Company News Corp. vergangene Woche illegalerweise Jay-Z's Album 'Kingdom Come' - das in den Staaten erst kommenden Dienstag erscheint - via Myspace ins Netz sickern. Natürlich befürchtet man bei Def Jam / Universal nun Einbußen was die Verkäufe der Scheibe angeht.

    Def Jam Chairman Antonio 'LA' Reid: 'Diese Tatsache wird unseren Verkäufen auf jeden Fall schaden und das nicht gerade geringfügig. Auch wenn sich das Album eine Millionen Mal verkauft, wird es nicht das sein, was es hätte sein können!'

    Natürlich lässt man dies nicht auf sich sitzen. Berichten zufolge wird die Universal Music Group auf jeden Fall gerichtliche Schritte gegen News Corp. einleiten! (mo)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...