Jean Zieglers nicht gehaltene Eröffnungsrede zu den Salzburger Festspielen

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von bushido, 30. Juli 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    Fulminanter Angriff auf die Reichen und Schönen. Jean Zieglers nicht gehaltene Eröffnungsrede zu den Salzburger Festspielen

    Der Schweizer Soziologe Jean Ziegler (77) hat seine nicht gehaltene Eröffnungsrede für die Salzburger Festspiele (27.07.-30.08.2011) auf dem Videoportal Youtube veröffentlicht. Unterstützer des Globalisierungskritikers hatten sie bereits zur Eröffnung am Mittwoch an das Festspielpublikum verteilt.

    ,,Viele der Schönen und Reichen, der Großbankiers und der Konzern-Mogule dieser Welt sitzen jetzt in Salzburg", sagt Ziegler. ,,Sie sind die ZieglerVerursacher und Herrscher der kannibalischen Weltordnung." Er fordert, die Verantwortlichen vor ein Tribunal zu stellen ,,wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit". Ziegler war ursprünglich als Eröffnungsredner in Salzburg vorgesehen, wurde dann aber wegen angeblicher Nähe zu Libyens Staatschef Muammar al-Gaddafi ausgeladen.(1)

    Dabei hatte er sich leider sogar als vehementer Befürwortern des neokolonialen Kriegs gegen Libyen gezeigt, der zunächst als Durchsetzung einer Flugverbotszone zum Schutz der Zivilbevölkerung begründet worden war.(2)

    Trotzdem ist seine Ausladung zugleich ein Angriff auf alle Kritiker der weltweit durchgesetzten Kapitalherrschaft. Ziegler selbst führt sie auf den Druck wichtiger Salzburger Sponsoren zurück. In der Vergangenheit hatte sich Ziegler wegen seiner kritischen Menschenrechtsarbeit für die Vereinten Nationen bereits mehrfach heftigen Kampagnen ausgesetzt gesehen. HINTERGRUND hat über die Zusammenhänge schon früh online (3) und dann ausführlich in Heft 2/2011 berichtet.


    Teil I



    Teil II




    QUELLE: Fulminanter Angriff auf die Reichen und Schönen. Jean Zieglers nicht gehaltene Eröffnungsrede zu den Salzburger Festspielen | Zeitfragen


    Anmerkungen

    (1) Kampagne gegen Jean Ziegler: Globalisierungskritiker darf Salzburger Festspiele nicht eröffnen | Aktuell

    (2) Interview mit Jean Ziegler - ddeutsche.de

    (3) Gaddafi und der UN-Menschenrechtsrat | Welt



    ------------------------------------------------------------------------------------------



    Ich möchte auf diese Rede des Soziologen Jean Zieler hinweisen. Dieser sollte ursprünglich die Eröffnungsrede zu den Salzburger Festspielen halten, wurde dann aber wegen angeblicher Verbindungen zu Gaddafi wieder ausgeladen. Wenn man die Rede hört, wird einem klar, warum er wirklich ausgeladen wurde. Das "dreckige Grosskapitalistenpack" möchte nicht mit unangenehmen Wahrheiten konfrontiert werden, sondern in Ruhe Schampus und Kaviar geniessen. Viel deutlicher kann man die eigene Schuld gar nicht eingestehen.

    Die Rede Zieglers kann man auch auf der ARD Homepage nachlesen.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. Juli 2011
    AW: Jean Zieglers nicht gehaltene Eröffnungsrede zu den Salzburger Festspielen

    Hatte davon auch vor Kurzem gelesen...Hier der wahrscheinlich wichtigste Abschnitt aus dem auch schon oben verlinkten Interview. Dieser zeigt, dass Jean Ziegler zwar Kontakte zu al-Gaddafi hatte. Ihn selbst aber als "Halunken" beschreibt, wenn gleich auch als einen blitzgescheiten. So kann man nicht sagen, dass Ziegler ein al-Gaddafi Freund ist. Das er ihn mehrmals getroffen hat, bedeutet ja auch nicht viel, wenn man bedenkt, dass er als Sonderbeauftrager für das Recht auf Nahrung (Right to food) in vielen Ländern Afrikas jahrelang unterwegs war.

    Interview

    Zur Rede:
    Ne gute Rede. Typisch Ziegler eben. Kann schon verstehen, dass sich die Hochfinanz da auf den Schlips getreten fühlt und sich nicht den Spaß an den Festspielen nehmen lassen will. Fair Play war das aber nicht.
    Wer ihn nicht kennt, sollte sich mal seine Bücher zu Gemüte führen (Imperium der Schande, Die neuen Herrscher der Welt, Der Hass auf den Westen). Kann sie nur jedem ans Herz legen.
     
  4. #3 30. Juli 2011
    AW: Jean Zieglers nicht gehaltene Eröffnungsrede zu den Salzburger Festspielen

    Das die Geschichten die man sich im Westen über Gaddafi erzählt, zumeist erstunken und erlogen sind, sollte man dabei vielleicht auch berücksichtigen. Im Übrigen kann man die Bezeichnung "Halunke" verschieden interpretieren. Im Kontext zu der von dir zitierten Textpassage würde ich es eher als "liebevoll" bezeichnen.

    Genau das muss man aber den Organisatoren der Festspiele vorwerfen. Sie hätten wissen müssen wer ihre Gäste sind, und wie Zieglers Position dazu ist. Letztlich trägt diese "Ausladung" dazu bei, dass das Grosskapital wieder mal negativ in der Presse/Öffentlichkeit erscheint.
     
  5. #4 30. Juli 2011
    AW: Jean Zieglers nicht gehaltene Eröffnungsrede zu den Salzburger Festspielen

    Ich glaub, da hast du das falsch interpretiert. Ziegler hat einen ziemlich kühlen Geist, sonst wäre er bei dem ganzen Elend, das er über die Jahre für die UNO protokolieren musste, auch längst verrückt geworden. "Halunke" ist bei ihm schon eher ein stark negativ besetztes Wort.

    Was seine Meinung zu al-Gaddafi angeht, fällt mir gerade noch ein Interview ein, dass er mal DER ZEIT gegeben hat. Da es 5 Seiten hat, nehm ich mal nur das Entscheidende. Das gesamte Interview ist aber sehr zu empfehlen, da dort auch nochmal andere Positionen Zieglers klar werden.

    Zeit

    "nicht der Schlimmste" klingt für mich nicht nach "liebevoll". ;)
     
  6. #5 30. Juli 2011
    AW: Jean Zieglers nicht gehaltene Eröffnungsrede zu den Salzburger Festspielen

    Das ist wohl wahr. Dennoch halte ich das Bild von Gaddafi im Westen für stark verzerrt.
     
  7. #6 31. Juli 2011
  8. #7 2. August 2011
    AW: Jean Zieglers nicht gehaltene Eröffnungsrede zu den Salzburger Festspielen

    Ich lese gerade das Buch "Der Hass auf den Westen" von ihm, sehr interessant muss ich sagen.

    Ich frage mich bloß, wie die Organisatoren auf die Idee kommen, ihn überhaupt ein zu laden? Die wissen doch welche Gäste da sind und wie die Stellung von Ziegler zu diesen ist.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...