Jüdische Kinder in Dänemark können nicht in die Schule

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von access denied, 8. Januar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Januar 2009
    http://www.cphpost.dk/news/national/88-national/43930-schools-caught-up-in-palestinian-conflict.html

    Anstatt die Antisemiten an die Luft zu befördern, müssen die Opfer sich der Gewalt der faschistischen Mehrheit beugen. Typisch Europa, wo z.B. auch den *******n Jugendlichen nahegelegt wird, sich aus den Jugendclubs zu entfernen, da sie sonst gefährdet wären.
    Die Welt hat den Juden schon lange den Krieg erklärt.
    Für Israel! Uneingeschränkt!
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder in Dänemark können nicht in die Schule

    ' Other headmasters have now come forth to support Nielsen's position, adding that they are putting the child's safety first. '


    die lösung des problems ist also das problem wegzusperren? Wenn es ihnen wirklich um die sicherheit der kinder gehen würde, sollte man doch die gefahr beseitigen, nicht den gefährdeten.
     
  4. #3 8. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder in Dänemark können nicht in die Schule

    Ist halt ein sehr zweischneidige Sache. Auf der einen Seite ist es falsch die jüdischen Kinder als Schutz vor den Arabern zuhause zu lassen, auf der anderen Seite kann man ja schlecht die arabische Mehrheit (wie es sich Access sicher wünscht) in Ghettos einpferchen damit der jüdischen Minderheit auf keinen Fall etwas passieren kann.
     
  5. #4 8. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder in Dänemark können nicht in die Schule

    Ich finde es sehr arm, dass der Konflikt auch weit außerhalb des eigentlichen Krisengebietes ausgetragen wird. Die Juden außerhalb von Israel können nichts für die Situation, die nun zwischen Israel und Palästina entstanden ist.
    Ansonsten ist es vielleicht krass, dass man die Juden nicht auf die Schule lässt, aber es dient ja ihrer Sicherheit. Wären die Juden in Dänemark in der Mehrheit und nicht die Araber, wäre es vielleicht gerade umgekehrt, wer weiß?
    Ich hoffe nur, dass der Konflikt bald gelöst wird..
     
  6. #5 8. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder in Dänemark können nicht in die Schule

    Wer Andere nicht toleriert, der muss dann eben mit Sanktionen rechnen!
    Diese armen Juden haben schon genug gelitten...
    soll ihnen jetzt noch die Bildung versagt werden, aufgrund intoleranter Muslime?
     
  7. #6 8. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder in Dänemark können nicht in die Schule


    dito.
    das ist halt das Problem was Israel da schafft, bis zum 2.Weltkrieg wurden sie von den Christen gehasst(teilweise immernoch),und nach der Gründung Israels halt von den Muslimen.
    Das Säugetier Mensch braucht halt immer ein Sündenbock, man ist ja nie selber schuld sondern immer die anderen...

    mfg
    tekilla
     
  8. #7 9. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder in Dänemark können nicht in die Schule

    ich finde es sonderbar, warum es Juden sind und schon so viele Jahrhunderte. Vielleicht liegt es an ihrer Kultur? Ich kann dazu nichts sagen, ich kenne keine Juden.
     
  9. #8 9. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder in Dänemark können nicht in die Schule

    wieder ein absolut topbeispiel wie manche leute dinge auslegen nur damit sie in ihre vorstellung von einer judenfeindlichen welt voller nazis passen. die jüdischen kinder sollen doch nur zu ihrer eigenen sicherheit zuhause bleiben. Und was hier wieder absolut übertrieben wird: es wird ihnen EMPFOHLEN (recommend) zuhause zu bleiben. das heißt nicht das sie das müssen.
    was wäre die alternative? alle arraber aus der schule bzw aus dänemark verbannen bevor sie was getan haben? auch die die vielleicht mit dem ganzen konflikt gar nix zu tun haben wolln? das sind doch nur vereinzelte spinner die den jüdischen kindern ans leder wolln. und jetzt kann man ja mal überlegen was mehr sinn macht: die jüdishcen kinder zu ihrer eigenen sicherheit das "zugeständnis" zu machen, das sie zuhause bleiben dürfen oder provisorisch alle arraber einfach mal so "in die luft befördern" um es in den worten des threaderstellers auszudrücken. erstmal nachdenken, und dann groß rumlabern
     
  10. #9 9. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder in Dänemark können nicht in die Schule

    Ja genau Maha, kapitulieren wir vor den Antisemiten, das ist genau das richtige, der Tyrannei nachgeben, statt universell gleiche Rechte für alle zu fordern. Ich hab auch nie geschrieben, dass man alle Araber rauswerfen soll, aber diejenigen, die sich an jüdischen Mitschülern vergreifen oder sie beleidigen, sollten mal zwei Tage frei kriegen. Beim nächsten mal ne Woche und beim dritten mal eben von der Schule schmeissen.
    Wie sitzt man eigentlich ohne Rückgrat?
     
  11. #10 9. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder in Dänemark können nicht in die Schule

    2 tage frei? die solln sie wegsperren wie jeden normalen auch oder meinetwegen erschießen wer sich an kindern vergreift hat nix besseres verdient. nur das ding ist: um die spinner zu ermitteln muss ja erstmal was passieren. das ist doch schwachsinn was du da vorschlägst. denn wenn sie sich an nem jüdling vergreifen dann isses ja schon zu spät, und was bleibt dann anderes übrig? entweder die juden schützen oder alle personen, die den juden gefährlich werden "könnten" (!) - sprich alle arraber -, entsorgen. hier gehts nicht um kapitulieren sondern darum, was erstens mehr sinn macht und zweitens rechtlich überhaupt möglich. und du kannst nicht einfach zig leute wegsperren nur weil sie araber sind und "vielleicht" auf ein jüd. kind losgehen könnten. das wär wie als würde man pauschal alle linken einsperren weil sie ja vielleicht mit steinen schmeißen könnten weil sie linke sind und das angeblich gern machen. sry mir fiel einfach grad kein besserer vergleich ein :D
     
  12. #11 9. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder in Dänemark können nicht in die Schule

    Es geht hier um Kinder von Arabern, nicht um Terroristen
     
  13. #12 9. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder in Dänemark können nicht in die Schule

    ja das weiß ich. terroristen gehn wohl kaum zur schule. nur ist das kaum n unterschied. die sprengen sich dann halt nicht in die luft sondern prügeln wohl eher auf jüdische mitschüle ein. und trotzdem: willst du alle arabischen kinder von der schule verweisen? erklär denen das mal oder setz das rechtlich durch. das ist eifnach nicht möglich
     
  14. #13 9. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder in Dänemark können nicht in die Schule

    Ich hab doch geschrieben, die welche Stress machen. Was verstehst Du da nicht?
     
  15. #14 9. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder in Dänemark können nicht in die Schule

    In einenm staat wo mehr juden leben und nur wenige araber, meint ihr nicht die juden würden die araber auch schikanieren???? Und ich möchte hier noch mal sagen das viele araber nur wenig die regeln des islams verfolgen, denn im islam heißt es, ich sags mal so, man soll den nächsten lieben, also wie in der bibel --------> nicht schlagen. Nur befolgen das viele muslime nicht, da sie sehr ungebildet sind und ein schlechtes licht auf die muslime werfen.
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Jüdische Kinder Dänemark
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    854
  2. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.245
  3. Jüdisches Gebet

    LiLFreeStyle , 13. November 2010 , im Forum: Allgemeines & Sonstiges
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    448
  4. Antworten:
    34
    Aufrufe:
    1.347
  5. Antworten:
    39
    Aufrufe:
    1.564