Jüdische Kinder unerwünscht

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von The Red Shanks, 16. Januar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Januar 2009
    KOPENHAGEN.

    Mehrere dänische Schulen haben sich dafür ausgesprochen, keine jüdischen Schüler aufzunehmen. Darauf verständigten sich laut der englischsprachigen The Copenhagen Post Rektoren mehrerer Schulen. Hintergrund ist der Gaza-Konflikt im Nahen Osten und der teilweise hohe Anteil arabischer Kinder an dänischen Schulen.

    Das ist doch mal richtig interessant zu wissen.

    Anderes Zitat aus dem Artikel:

    Die jüdische Caroline-Schule im Kopenhagener Bezirk Østerbro ist beispielsweise von einem zweieinhalb Meter hohen, stacheldrahtbewehrten Zaun umgeben, Gelände und Eingänge sind videoüberwacht.

    Omg...

    Was soll man dazu noch sagen...

    Meinungen???

    Quelle: JUNGE FREIHEIT – Wochenzeitung für Debatte
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    Finde ich einfach nur lächerlich!
    Was haben die jungen Kinder gemacht?nix!
    Haben keine Schuld!Nur weil die in Israel einfach den Gazza Streifen bombardieren, dürfen die Kiddies nicht mehr zur Schule!
    Einfach krank und (meiner Meinung nach) unter aller Sau!
     
  4. #3 16. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    Finde ich ein bisschen sehr drastisch. Sicherlich würde es zu eins zwei Rangeleien kommen. Aber das passiert denk ich ma an jeder Schule irgendwann ma.

    Würde sie erstma zur Schule lassen und dann sehen ob es funktioniert oder nich. Sie sind schließlich in einem anderen Land und hier nicht an ihre bekloppten Moralvorstellungen gebunden.

    Außerdem sind beide Fraktionen wahrscheinlich nicht mehr in ihrem Heimatland um gerade dem Konflikt zu entfliehen, das würde dafür sprechen das sie friedliche rmiteinander umgehen.
     
  5. #4 16. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    Toll was können die Kinder dafür, wenn Isreal den Gaza-Streifen Angreift?

    Dann dürften die Ausländischen Kinder die im Osten von De Leben auch nicht in die Schule, weil da viele Neonazis sind.

    Besser wäre für die Schulen, die Kinder in Freunschaft zu erziehen ohne Politischen Hindergrund.

    Aber Dänemark ist bekannt dafür, dass sie immer die einfachen, günstigen Lösungen wählen und sich von der Verantwortung drücken.
     
  6. #5 16. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    oh mein gott, wie krank ist das?

    nur weil ein paar menschen, zu dumm sind, um einzusehen, das frieden besser ist als krieg, und vor allem aus solchen gründen, müssen menschen und kinder darunter leiden, welche absolut GAR nichts damit zu tun haben.... es ist einfach nur traurig, wie weit es schon gekommen ist.
     
  7. #6 16. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    Naja, die Kinder leiden aber nicht wegen den Rektoren und deren Entscheidung, sondern wegen
    dem Konflikt am Gaza Streifen....
    Es ist bestimmt nicht feindseelig gegenüber den jüdischen Kindern, da es hier darum geht
    einen Konflikt in der eigenen Schule zu vermeiden.

    Fändet ihr es besser für die Kinder wenn sie auf die Schule kommen und dann nur Probleme haben?
    Ich meine das dieser 2000 Jahre alte Konflikt oft von den Eltern auf die Kinder übertragen wird
    ist euch klar oder?
    Somit verstehe ich das man aus Angst vor Problemen lieber ablehnt jüdische Kinder aufzunehmen.

    Ist natürlich nicht gerecht, aber was ist besser für die Kinder?
    Kenne mich mit Dänemark nicht so gut aus sonst könnte
    ich die Situation bestimmt genauer beurteilen. :/

    Eigentlich ist das nichts erstaunliches, dass die Menschen leiden die es am wenigsten verdient haben, ist bei solchen Auseinandersetzungen immer schon so gewesen.

    MfG -_//craZe

    (Hm überlegt mal das hätte in Deutschland eine Schule verkündet, dann wäre hier aber Rambazamba!!!^^)
     
  8. #7 16. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    verständlich aber übertrieben. das hat ja nix mit antisemitismus zu tun sondern dient einfach nur dem schutz der kinder. trotzdem find ich sowas absolut übertrieben. wenn sie so weit gehn dann können sie die schule auch gleich schließen denn in dem knast lernt sowiso niemand was. wir hatten hier erst vor kurzem nen ähnlichen thread da war sowas in dänemark
     
  9. #8 16. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    @pasa
    ja mit einem unterschied, dass die kinder dort nicht lernen wollen, sondern juden töten wollen und in den himmel kommen wollen und das ihre eltern hamas als regierung gewählt haben
    Die jüdischen eltern führen ganz normales friedliches leben, und wollen das ihre kinder statt mit ne waffe rum zu laufen, bildung gewinnen und die kinder dort wollen niemanden töten
    deswegen können kinder in palestina nicht zu schule gehen, so einfach ist das
     
  10. #9 16. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    ja vor allem die kinder in skandinavien... das glaubst du doch selbst nicht
     
  11. #10 16. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    hmm also wegen den juden.. Ich vertrau der quelle nicht kann da aber nichts zu sagen. Daher halt ich eifnach mein mund..

    zum zweiten: ich war schon sehr oft in dänemark als ich noch bisschen kleienr war...da ist weit und breit nirgendswo ne kamera oder sonst was. Ist nen kinderparadies da und ne schule mit nem zaun, stacheldraht, kameras etc hab ich da NIE Gesehen. denke einfach das die da nen bisschen reingelogen haben.
     
  12. #11 16. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    hier machen auch einige aus ner fliege nen elefanten

    was gibts heir eigentlich zu diskutieren?

    die dänen lassen die jüdischen schüler zu hause da sie sie vor den arabs schützen wollen, was gibts daran auszusetzen?

    die wissen schon was sie machen, werden sicher nicht grundlos die juden ausperren, kann mir schon vorstellen wie die arabs reagieren könnten
     
  13. #12 16. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    Is klar die Kinder wollen Juden töten, schon wieder ne echt zweifelhafte Aussage ohne Belege,
    wenn das einer will, dann wohl eher die Hamas, als die Kinder....

    Das diese dazu missbraucht werden ist dir auch klar? Sie werden manipuliert, kam doch schon
    desöfteren vor das nen Kind mit ner Bombe um den Bauch weinend um Hilfe geschrien hat, weil
    es nicht sterben wollte.
    Viele Menschen die dort Bildung erfahren, wissen das wenigstens zu schätzen, weil es dort
    ein Privileg ist und keine Selbstverständlichkeit.

    Ich würde mal glatt behaupten, dass gerade die Bildung ein großen Teil der Präventivaktionen
    ausmacht. Die Bildung ist nämlich, neben der Religion, so ziemlich das einzige was den Menschen dort einen Ausweg
    verspricht aus ihrer hoffnungslosen Lage.

    Aber man kann sich das Leben auch einfach machen und schön alles in Schubladen einsortieren,
    die Verallgemeinerung verleiht den Behauptungen dann wenigstens ein bisschen Aussagekraft,
    da alle so denken...

    Denkt ihr eigentlich die Eltern der jüdischen Kinder in Dänemark wollen ihre Kinder noch auf den
    Schulen unterbringen die sich gegen jüdische Mitschüler ausgesprochen haben? Ich denke nicht!

    Die Eltern der arabischen Bürger in Dänemark wollen das sicherlich auch^^
    Beide Seiten sind eigentlich so gleich und doch so fern :(

    MfG -_//craZe
     
  14. #13 17. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    Ich denke das das Hauptproblem hierbei, der tief verwurzelte Hass in den Köpfen der Eltern ist. Sie bringen wie ihre Eltern ihnen vorher bei Die andere Seite zu hassen. Obwohl in einem fremden Land deren KOnflikt relativ nichtig ist.
    Tja und hierbei is leider das Miese. Das in deren Generation die Eltern verehrt werden müssen / sollen und sie weise und endgeil sind.
    Und darum wird dieser sinnlose Hass auch niemals abreißen.
     
  15. #14 17. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    Ich finde das ziemlich Menschenverachtend.

    Das kann doch nicht angehen, nur weil da Krieg ist im Gaza-streifen, dass da jetzt jüdische Kinder drunter leiden müssen. Finde diese Maßnahme geht viel zu weit .

    Die Menschen werden es wohl nie lernen friedlich mit einander zu leben -.-....echt traurig sowas.

    Aber an die Story mit den Stacheldrahtzaun da und so. Glaube das ist aber auch bisschen übertrieben. Sowas würde doch in en Nachrichten dann auch kommen.
     
  16. #15 17. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    Naja, Skandinavien ist uns in vielen Aspekten ein Vorbild aber wir sollten auch bedenken, dass dort immernoch Rassismus an der Tagesordnung steht. Die Skandinavier sind sehr national bezogen. Ich weis nicht, wie es um Dänemark steht. Ich weis nur, dass in Schweden für ,,Nichtarier" (habe kein anderes Wort gefunden, daher ,,-") ein schweres Leben herrscht (außer für studierte aus Deutschland).
     
  17. #16 17. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    Es ist echt traurig, denn wie soll mann hier in den Westlichen ländern denn Kinder denn respeckt mit den mitmenschen bei bringen, auch wenn sie einen anderen religions hintergrund haben, wenn die ausländischen kinder so ausgegrenzt werden.

    Dafür habe ich kein verständniss.
     
  18. #17 17. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    Jüdische kinder leiden darunter das krieg im gaza streifen ist? Wie alt sind hier eigentlich manche muss man nich mindestens 18 sein um hier angemeldet zu sein? NUR wegen den juden ist krieg im gaza streifen dort sterben jeden tag hunderte kinder es wurden sogar schulen und heimeinrichtungen der UN zerstört und jetzt kommst du und sagst immer noch das die jüdischen kinder leiden nur weil sie für ne zeitlang nichtmehr in die schule können. Ich weiss für die europäer ist es immernoch schlimmer wenn jüdische kinder nichtmehr zur schule können als wenn arabische kinder sterben. Ihr jubelt sogar wenn sie sterben doch ihr merkt es nichtmal.
     
  19. #18 17. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    Ist das ironisch gemeint? oder meinst du das wirklich ernst? Ich stimme hier mit meinem vorredner "Pasa" voellig ueberein, auch wenn ich sagen muss das die Kinder in diesem fall jedoch nichts dafuer koennen. Allerdings waere bei mir jemand, welcher solch einen Krieg anfaengt/unterstuezt auch unerwuenscht.
     
  20. #19 17. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    Was soll das bitte? Ich find das absolute :poop:, wenn ich ehrlich bin. Die jüdischen Kinder in Dänemark, welche Dänen sind, können kein Stück was dafür, dass im Gaza Streifen Krieg ist!
    Stellt euch mal vor, ihr seid türkischer / französischer / kA-welcher Abstammung, seid aber in Deutschland geboren und euer Heimatland fängt Krieg an. 2 Tage später bekommt ihr 'n Brief von eurer Schule, dass ihr nicht mehr zur Schule gehen dürft - was würdet ihr tun? Könntet ihr was dafür? Nein! Absolut nichts!! Meiner Meinung nach ist das ganze absoluter Schwachsinn!

    greets
     
  21. #20 18. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    Ich find', die Masche war vor über 70 Jahren schon langweilig in Deutschland...es jetzt aus anderen Gründen in Dänemark zu machen, zeugt nicht gerade von einem erfolgreichen Lernprozess.
    Die Motive sind vielleicht nicht dieselben, doch die Vorgehensweise schon..."alles fängt klein an".

    Ich mag hier mal nichts in den Raum werfen, doch irgendwie lächerlich ähnlich scheint mir das schon.
     
  22. #21 18. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    man muss das auch von der seite sehen das dass eltern haus ziemlichen einfluss auf die kinder hat und die kinder natürlich "gegeneinander" einen kick haben wegen dem krieg wahrscheinlich diese vorkehrungen... könnte immer eskalieren und um das zu verhindern machen die sowas :D
     
  23. #22 18. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    made my day.

    so ein schwachsinn, in gaza die leute sind im normalfall auch friedfertig, nur das es dort auch eine hamas gibt, nicht jeder gaza bewohner hat aber die hamas gewählt.

    und die israelis sind sehr friedfertig, mit ihren phosphor bomben, und das sie ja ganz ausversehn UN gebäude damals wie heute bombadieren.

    entweder bist du israeli oder ein verblendeter pro israel punk!

    wahrscheinlich so ein "scheiß deutschland tut uns leid judentum-depp"

    oder einfach nur dumm wie der inhalt vonnem nachttopf


    Weil das NS-Regime damals Systematischen Völkermord an Jugend beging dürfen die Israelis sich nicht rausnehmen was ähnliches zu tun. Und die verblendeten Vögel die nur wiel die Nazis teils Antisemitisch sind Pro-Israel verteten sind eifnach nur armseelig und absolut..ach..ich spars mir.
    Man bedenke das viele Juden in NS Zeiten auch Rechts waren, also Pro-Deutschland, nur sie waren eben Juden, das kostete sie durch Hitlers Dreck den kopf, ansonsten wären sie auch mitmarschiert.
     
  24. #23 19. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    Aber jüdische Einrichtungen hier in Deutschland, ach eigentlich in der ganzen Welt haste dir schonmal genauer angeschaut?

    Die sind es mittlerweile gewohnt, dass ihre Schulen, religiösen Stätten etc. ziemlich gesichert sind.. wenn nicht gar eingebunkert.

    Etwas komisch finde ich es schon, dass nun publik gemacht wird, dass Schulen in Dänemark keine jüdischen Kinder bei sich haben wollen... ob nun aus Sicherheitsgründen oder nicht. Einfach weil es, wie es ja auch im Artikel steht, sowieso uninteressant ist, da die Juden sowieso ihre eigenen Schulen haben.
     
  25. #24 19. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht

    Das ist doch wirklich unmöglich... Vor allem werden Kinder den "Hass" auf die anderen Kulturen auch so ohne weiter annehmen und selber ausleben -.-
     
  26. #25 19. Januar 2009
    AW: Jüdische Kinder unerwünscht


    Ich glaub ich spinn, hey was bist du für ein kaputer Mensch Kinder vorwürfe zu machen das sie Juden töten wollen. Junge ließ Zeitung, schau Fernsehen und werde Erwachsen. So ein Trauriger Satz gehört echt verboten.

    Jetzt zu meiner Meinung. Ich finde das totalen blödsinn weil man damit die Feindschaft noch mehr steigert. Wenn ein Kind von anfang an isoliert in einer Schule für Juden gehen muss, so bildet sich automatisch dann ein haß gegen die Araber. Und damit verschlimmert man nur alles. Außerdem wieso gibt es den keinen extra Schulen für Araber ???
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Jüdische Kinder unerwünscht
  1. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    845
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    854
  3. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.245
  4. Jüdisches Gebet

    LiLFreeStyle , 13. November 2010 , im Forum: Allgemeines & Sonstiges
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    448
  5. Antworten:
    34
    Aufrufe:
    1.347