Jüngster Todesschütze in Kanada

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Tion, 24. Oktober 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Oktober 2006
    Ich hab heute in Wirtschafts- Unterricht gesehen das in Kanada ein kleiner Junge (6) der bei seinem Onkel lebt ein Waffe fand diese mit zur Schule nahm und damit eine Klassenkameradin erschoss. Ich frage mich ob das nicht zu locker gesehen wird in den USA mit der Waffenausgabe. Fast jeder hat eine und ist Mitglied im NRA "National Rifle Association" zu Deutsch "Verband der Schusswaffenbesitzer". Das ist schon echt fahrlässig eine 6 Jähriges Kind zu haben und die Waffe nicht irgendwo zu verschließen wo man nicht so ohne weiteres ran kommt z.B. ein Waffenschrank mit Schloss. Zwar wurde im Film nicht näher darauf eingegangen aber die muss irgendwo frei zugänglich gewesen sein.

    Ich finde dass der Man grob fahrlässig war!
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Oktober 2006
    AW: Jüngster Todesschütze in Kanada

    Traurig aber Wahr, also meiner meinung nach liegt die schuld ganz an dem Onkel ..wie doof muss man sein um eine Waffe rumliegen zulassen wo das Kind rankommen kann? Das Kind hat sicher gedacht ist ein Spielzeug oder so....Naja früher war das wirklich anders mit der NRA, damals hat nicht jeder 2te sowas gehabt :eek:
     
  4. #3 26. Oktober 2006
    AW: Jüngster Todesschütze in Kanada

    das stimmt, die waffengesetze in den usa sind wirklich lachhaft, mein freund dreht dort auch seit einem halben jahr durch austausch seine runden und hat nach 2 wochen schon ein eigens rifle plus jagderlaubnis gehabt! die machen das dort als sontagsbeschäftigung...
    und er sagt mir, dass die teile mitten im wohnzimmer am schrank gelehnt rumhausen und nur darauf warten, dass nacht jemand durch die nicht abgeschlossene tür marschiert, sich so ein ding schnappt und ein bisschen rumwütet...
    amiland eben... wer sich am burger verschlcukt, verklagt mcD solange, bis er 112 mio dollar raushat...

    peacz.
     
  5. #4 29. Oktober 2006
    AW: Jüngster Todesschütze in Kanada

    Euch ist aber schon klar das Kanada =|= (ungleich) Amerika oder? Und dass es dort andere (mir nicht bekannt) Waffengesetze mit sicherheit gibt? Und keine NRA (mir auch nicht 100% bekannt!)

    Und dass es dort deutlich (!!) weniger Tote durch Waffen gibt, als im Nachbarland Amerika! (Hab mal Bericht/Film (Bowling for Columbine glaub ich) gesehen, da kam das drin vor, auch das dort viele die Haustüren net abschließen!)

    Trotzdem...mit 6 muss man auch net an Waffen kommen, ist echt traurig. Wobei es in Amerika ja noch Schlimmer ist!
     
  6. #5 18. November 2006
    AW: Jüngster Todesschütze in Kanada

    Yoa ich finde es auch hart das das so einfach is da ne Knarreinne Hand zu bekommen und in den USA hat wie gesagt ja fast jeder ne Knarre und lassen se überall rumliegen....
    Meiner Meinung nach müsste man die Gesetzte da verschärfen und sozusagen ein"Sicherheitsgesetz" beifügen das die Waffe nie so rumliegen darf oda so auf jedenfall hat der Vater jetzt ne große Scheisse anne Hacken und wird das wahrscheinlich auch nich wieder so schnell los würde ich ma mit großer Sicherheit sagen....Also meiner Meinung nach war des richtig Fahrlässig von dem Vater des Kindes und vllt. wird das Kind nen Leben lang die Bilder die es dabei gesehn hat mit sich herum tragen.....Also mein lieber Herr Gesangverein is dasn schlechter Vater!:angry:


    mfg White G
     
  7. #6 18. November 2006
    AW: Jüngster Todesschütze in Kanada

    Der Onkel ist schuld!! Seine Waffe kann er ja nicht einfach rumliegen lassen, da kann er die Waffe auch gleich dem kind geben!
     
  8. #7 18. November 2006
    AW: Jüngster Todesschütze in Kanada

    Das mit den Waffen in den Vereinigten Staaten wird viel zu leicht gehandhabt ..
    Dieses Waffengesetz, falls man das GESETZ nennen kann, ist völlig behindert .. :eek:
    Da kann ja jeder daherkommen.
    Was man auch so in vorstädten hört, von wegen wieder n Mord. Das kommt davon.
    Bescheuert. -.-
    Dann auch noch kinder.
    No Comment
     
  9. #8 18. November 2006
    AW: Jüngster Todesschütze in Kanada

    Sowas ist echt erbärmlich.
    Deswegen regen mich die USA auch so auf.
    Genau wegen solcher Gesetze...:angry:


    NPU
     
  10. #9 19. November 2006
    AW: Jüngster Todesschütze in Kanada

    ja ist schon sehr traurig was da passiert ist...die schuld liegt beim onkel und nicht beim kind!

    aber die meisten solcher "unfälle" passieren doch nur in den U.S.A , ich finde das wird alles zu locker gehandhabt!!

    da kann man froh sein dass es hier in deutschland anders ist!
     
  11. #10 19. November 2006
    AW: Jüngster Todesschütze in Kanada

    Also was da passiert ist war auf jedenfall eine Schweinerei.

    Aber:
    Wie schon gesagt USA und Kanada sind 2 verschiedene Länder! NRA gibt es auch nur in den USA. Natürlich kann man den Vorfall auch einfach auf die USA übertragen. Könnte ja genausogut bei denen passiert sein!
    Aber fakt ist das in den USA jährlich 12000 Tote durch schusswaffen gibt. In Kanada jedoch nur knapp mehr als 300. Und diesen feinen Unterschied sollte man auf jedenfall auch berücksichtigen.
    Natürlich hätte der Onkel die Waffe sicher verschließen sollen. Aber die wahrscheinlichkeit das sich das Kind die Waffe nimmt, damit in die Schule geht und auf Mitschüler feuert, ist doch schon eigendlich verschwindent gering... Aber ich geb euch natürlich Recht! Er hätte die Waffe auf jedenfall sicher Verschließen müssen. Der Onkel hat fahrlässig Gehandelt und damit dem Kind die möglichkeit geboten, eine solche Tat zu vollgehen.

    Zu diesem Thema kann ich echt den Film "Bowling for Columbine" empfehlen!
     
  12. #11 20. November 2006
    AW: Jüngster Todesschütze in Kanada

    Ich halte generell nicht viel von Amerika und Kanada
    Da sterben pro Jahr etliche Leute durch Waffen.
    Wenn jetzt schon ein sechsjähriger Junge jemanden erschießen kann, muss man sich doch als klar denkender Mensch fragen, ob da nicht was schiefläuft mit den Waffengesetzten.
    Aber da wird sich in den nächsten Jahren wohl eh nicht viel ändern.

    mfg Chakuza
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Jüngster Todesschütze Kanada
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    329
  2. jüngster Bodybuilder

    XtodaZ , 2. Juni 2007 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.425
  3. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.645