Jugend: Illegale Musik-Downloads sind normal

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 30. November 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. November 2005
    Einem Bericht der Marktforscher der Firma Jupiter Research zufolge, bevorzugen es Konsumenten Musik in digitaler Form aus illegalen Quellen zu beziehen, anstatt sie über legale Online-Shops wie iTunes oder Napster zu erwerben. Rund 15 Prozent der Endkunden nutzen Filesharing-Dienste, während nur 5 Prozent legal kaufen.

    Offenbar ist das Herunterladen von illegal verbreiteten urheberrechtlich geschützten Inhalten vor allem bei Jugendlichen beliebt. Unter den 15- bis 24-Jährigen beziehen 34 Prozent ihre Songs über Filesharing und haben, so der Bericht, kaum die Meinung, dass für Musik bezahlt werden müsse.

    Einer der Analysten von Jupiter Research sagte, dass Filesharing inzwischen zu einer üblichen Methode geworden und geht davon aus, dass sich am bisherigen Verhalten der meisten Sharer nicht viel ändern wird, obwohl die Industrie und auch die Gesetzgeber immer schärfere Maßnahmen ergreifen.

    Der Bezug von Musik auf illegalen Wegen ist unterdessen angeblich keineswegs nur ein digitales Phänomen, heisst es. So würden die meisten Jugendlichen auch andere Wege nutzen um an die Titel zu gelangen. Rund 43 Prozent aller potenziellen jugendlichen Kunden bevorzugen das Kopieren von CDs gegenüber dem normalen Kauf. Vierzig Prozent sind sogar der Meinung, dass CDs ihren Kaufpreis nicht wert seien.

    Die Industrie muss nach Meinung der Marktforscher ihre Herangehensweise grundlegend überdenken. Sie erwähnen in ihrem Bericht, dass man anstatt den Strafverfolgungsbehörden in die Hände zu spielen, lieber Wege erkunden solle um Musik kostenlos zu vertreiben, zum Beispiel über werbefinanzierte Downloads.


    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 30. November 2005
    so sieht es aus ja, die müssen sich auch gar nicht wundern wieso das keiner kauft!

    1. 80% der Musik auf den CD´s sind eh müll :p :)
    2. viel zu überteuerst die CD´s
    3. Den Bürgern wird imemr mehr das Geld aus den taschen gezogen
    4. Darum kann man sich keine CD´s kaufen und muss andere Wege gehn
     
  4. #3 30. November 2005
    ich frag mich nur wer so blöd war und das öffentlich zu gegeben hat also vor dem typen da o_O
    so blöd will ich auch ma sein xD
     
  5. #4 30. November 2005
    Musik....

    Also meine meinung ist dazu das mann sich villeicht auch mal überlegen sollte warum keiner mehr kauft ich mein zu d-mark zeiten hat es dass was Heute euro kostet Mark gekostet also 5 mark etwa eine maxi cd und heute 5 euro naja ich mein geil oder wie bei allen anderen sachen aber keiner verdient mehr :p das finde ich das geniale an unserem "euro"

    Mfg cello ;)
     
  6. #5 30. November 2005
    Aber hallo ist denn das ein Wunder?
    Ich bin auch in dem genannten Alter und leidenschaftlicher Musikhöhrer und DJ..

    Mr.X hat vollkommen Recht! Musik ist einfach viel zu teuer und in diesen Angeboten wo man sich die Musik im Internet gegen Geld legal runterladen kann ist ja noch teurer als CDs.
    Ich würde Musik sogar gerne kaufen aber nicht zu diesem Preis..

    Die Musikindustrie zockt uns auch so schon genug ab, jedoch muss man auch beachten, dass auch die Musikindustrie Geld braucht um Musik zu finanzieren.
    Das ist der Grund wieso ich trotzdem Musik kaufe, ich kaufe keine CDs die kann man selber brennen^^ lieber Platten da hat man immerhin was davon.
    Ich kaufe 1. keine Musik die in den Charts ist, 2. keine Musik von Labels die eh schon genug Kohle machen und praktisch nur Platten, welche man im Internet zum Beispiel nicht finden kann oder von unbekannteren Künstlern!

    cYa


    ThE pHaTe
     
  7. #6 30. November 2005
    1. Euro ist Teuro
    und
    2. wozu hat man Internet?

    ->Ich denke mal das mehr als 70% die Internet haben von den Jugendlichen Musics Downloaden wenn sogar mehr. Ist so..
     
  8. #7 30. November 2005
    hi

    auch wenn man das geld dazu hat, keiner geht mehr in den laden, weil man heitzutage viel zu bequem ist..
    (ich persönlich auch nicht ;) )

    mfg stas
     
  9. #8 30. November 2005
    Ich kenne keinen, der keine Musik saugt.
    Alle saugen den größten Teil ihrer Musik.

    Is ja klar, wenns schon so leicht ist warum denn nicht. Ist doch besser, als sich bei Musicload was zu ziehen und nochmal 99 ct für ein Lied zu zahlen, dass man nacher wieder löscht weils :poop: ist.
     
  10. #9 30. November 2005
    ich nehme mal an, das es anonym gemacht wurde, also das dem iviewer keine namen genannt wurden, die dann im nachhinein wieder nachgesucht werden können! :)
     
  11. #10 30. November 2005
    ach neee, hätt ich ja garnich gedacht! 8o
    omg!
    schon klar, wer will dafür schon zahlen, wenn es auch das kostenlos gibt???
     
  12. #11 30. November 2005
    Ich finde es auch normal das alle Leute so dencken. Ich meine wenn ein Album 20 € sind da höchsten 5 gute Tracks und dafür 20 € ist echt ganz schön teuer. Naja im nett kann sich halt selbst nen sampler zusammenstellen so wie man ihn haben möchte. Tja und onlineshops kann ich nichts zu sagen da ich da noch nie drauf war lol.
    Bin halt kronisch pleite.
     
  13. #12 1. Dezember 2005
    kosten CDs echt schon 20€??
    Also ich war schon lange nicht mehr in nen normalen CD-Geschäft, geschweige denn hätte ich was gekauft.
    Ich besorge mir auch schon mal ne Original CD, aber dann kostet die (neu) nie mehr als maximal 12 € (entweder bei nem Online-Versandhaus, bei Konzerten oder in nem Spezialladen, wo es halt nur bestimmte Musik gibt.
    Ich war noch nie auf ner Seite wie Musicload oder son Quatsch und das wird sich auch in Zukunft nicht ändern, weil ich bei nem guten Album auch was in der Hand haben will. (Booklet u.s.w.)

    Außerdem geht nichts über ne stark limitierte, per Hand numerierte Picture-LP!!!!!!!!! :)
     
  14. #13 1. Dezember 2005
    staaaaaaaaani ^^

    was sind cd´s ? was wolln die denn? dafür geld zahlen? doof ? ^^

    naja das ist nun echt normal früher waren es ja nur wenige heute läd jeder nub
     
  15. #14 1. Dezember 2005
    naja wenn mir ne cd wirklich gut gefällt dann kauf ich mir sie auch ;)
    wenn ich aber weiß , das künstler wie z.b. 50cent oder so das geld innen hintern geschoben bekommen dann kauf ich mir bestimmt NICHTS von denen....
    naja die meisten jugendlichen die da geantwortet haben sind wahrscheinlich eh nur so p2p user ^^
     
  16. #15 1. Dezember 2005
    ich denke auch das das kein wunder ist...
    was soll man machen als jugendlicher.... unendlich viel geld hat man ja auch net! wie soll man denn dann feten bezahlt kriegen wenn man nebenbee noch für 12-20€ alben kauft! ich finde das das ne unverschähmtheit ist! zumindest von den stinkreichen musikern, kleinere newcomer unterstütze ich gerne! und nebenbei wieso viel geld ausgeben wenn man so ne geile comunity hat^^
     
  17. #16 1. Dezember 2005
    du sagst es...

    unbekannte Tracks die im Amiland rlsd sind erscheinen hier in old germany immer erst nach 5 Jahren... das find ich persönlich echt schwach...

    Um Müll kauf ich mir nicht^
     
  18. #17 1. Dezember 2005
    lol is schon lustig...

    Ich bin auch in dem Alter(15) und ich kann mir das einfach net leisten neben den ganzen anderen Ausgaben auch noch für musik..oder Spiele 20/50€ auszugeben die CD zieh ich mir aufn PC und dann verstaubste im Schrank.. und das bringt es auch nich also wirds geloadet...

    Außerdem damals waren bei den Spielen immer noch ein haufen anderer Kram dabei und heute 1 blatt beschreibung und die CD's das isses mir net wert


    mfg
    DoPelkeKs
     
  19. #18 1. Dezember 2005
    Mr. X hat vollkommen recht. mind 80% sind müll (schau grad meine gekauften cds an und muss es echt festellen :)). Das mit dem Werbefinanzierten Download find ich ned schlecht. Und für mich ist es auch selbstverständlich das musik nix kostet (dank RR und Bearshare).

    MFG
     
  20. #19 1. Dezember 2005
    Ich würde (und habe schon desöfteren) zugeben das ich Filesharing betreibe... Immerhin werden diese Umfragen nicht umsonst Anonym und von unabhängigen Instituten gemacht^^

    Also ich hätte auch nichts anderes erwartet als dieses Ergebnis... das Predige ich nun schon seit Jahren...

    Bei Filemen und PC-Spielen ist doch genau das selbe! Die Spiele sind seit der Euro einführung so Teuer geworden, das man sich nicht wundern muss das von einigen Gamez mehr Kopien als Orginale existieren...
     
  21. #20 1. Dezember 2005
    Daran sind ja die krassen Preise schuld!! Ist doch verständlich das man net für jeden track der einem gefällt so viel berappen muss!
     
  22. #21 1. Dezember 2005
    Wir Jugendlichen haben eh kaum geld für andere sachen...dann sollen wir noch für CDS bezahlen...dumm wer sowas macht vll einmal im Jahr ein gutes Album kaufen mehr nicht :D
     
  23. #22 2. Dezember 2005
    H3h3, man kann bei jedem PC nachschauen, der einen Internetzugang hat, ob sich da illigale Sachen befinden...ich wette, bei jedem! Zumindest bei den meisten, denn heutzutage, besonders hier in Deutschland, gibt es sogut wie kein Geld mehr... erlebe es selber gerade...z.B. wenn ich meinen Vater fragen würde, ob ich nur 10€ kriege, würde der mir die nicht mal geben! Wie soll ich dann mir eine CD kaufen? Da wurde ma der Eure eingeführt und schon geht alles den Bach unter!
     
  24. #23 2. Dezember 2005
    Meine kollegen haben alles ausm netz!
    Keiner kauft sich da mehr was nur die die keinen haben!
    Mein letztes original was hl2 das musste ich mir kaufen :D!
    Aber jeder macht sowas!

    MFG DONCRime
     
  25. #24 2. Dezember 2005
    ich will auch was dazu sagen... hab mir jetz net alles durchgelesen also kommt villeicht eine wiederholung

    sicherlich gäbe es ohne die Industrie keine Musik, zumindest nicht so verbreitet aber wenn man sich mal vorstellt was eine cd kostet: Produktionskosten sind nicht einmal die hälfte. Und der Oberhammer is ja dass der Künstler davon vielleicht ein paar cent sieht. Das kann nicht mehr im Sinne der Musik sein.... ergo is es mir scheiß egal wenn ich meine Musik im Netz ziehe...

    Schaden tu ich damit am aller wenigsten dem Künstler selber, zumindest nicht den künstlern die wirklich "Musik" machen sag ich mal.

    Wenn die Preise billiger wären denke ich wäre ein Umdenken vielleicht möglich. Ist aber nicht einfach weil sich schon die download-gewohnheit breit gemacht hat. Aber wessen Schuld ist das wieder??
     
  26. #25 2. Dezember 2005
    Also ich muss auch als ,,Dauermusik-Downloader" outen. Die letzten CD's die ich mir Original gekauft hab, waren das Linkin Park Album Hybird Theory und die Maxi-CD "Cambodia" von Pulsedriver.

    Ich bin jetzt nich stolz, dass ich mir meine ganze Musik downloade oder so. Ich denk einfach nur, dass das Leben an sich schon teuer genug ist, warum soll ich dann noch 10-20 € für ne CD ausgeben? Klar kann man sagen, dass man damit den Künstler unterstüzt, aber die bekommen von einer verkauften CD so wenig, da fältt das bei mir schon gar net mehr auf. Am meisten kassieren dabei die Plattenfirmen, die sich dann au noch dadrüber aufregen, dass immer weniger CD's verkauft werden. X(
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...