jugendgewalt eskaliert langsam

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von latino18, 8. März 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. März 2009
    da ich auch noch als jugendlicher gezählt werde hab ich sowieso ein draht zu solchen leuten und finde immer mehr das es langsam reicht!!!!

    ich sehe 13 14 jährige KINDER die in gruppen ERWACHSENE männer dumm anmachen und sogar gleichaltrige unterlegen verprügeln ....

    mein ihr man kann dagegen was unternehmen????

    schaut mal her in macnhen stadtbezirken werden leute abgestochen abgezogen undun und es geht schon so weit das sie mit gaswaffen läden überfallen oder andere jugendlioche

    und nur um ANZUGEBEN .letzten hab ich erst gelesen das ein schauspieler (17 jahre) , aus harry potter, mit mehrern messerstichen vor einer kneipe ermordet worden ist vor seinem bruder!!!!

    und es ist nicht zu leugnen das hier in deutschland der grundd afür ist das soviele ausländer wohnen.
    bin kein rassist oder nazi , bin sleber kein vollblut deutscher aber selbst meine mum (ausländerin ) meint das wenn zuviel ausländer auf einen haufen wohnen nichts gutes entsteht da sie nicht richtig eingegliedert werden weil sie in ihrer eigenen kleinen welt leben..

    und das problem ist das viele bestimmte bezirke für sich beanspruchen oder discos aufmachen wo kein deutscher rauskommt .....ich mein was soll das hier in dt. sollte jeder dt das recht haben überall hingehen zu dürfen ohne angst zu haben.

    aber der staat hat eindeutig mitschuld er hat alle auf einen haufengesteckt sodas sie ncihtmal die chance haben sich zu intigrian (sry kp wie man des schreibt ^^)

    eien deutsche kultur gibt es auch nicht mehr . weder im tv noch auf der straße.
    alle ziehen sich wie ausländer an -.-

    was meint ihr dazu
    oder is das thema unnötig
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    sehe ich genauso wie du und deine mum

    (bin kein nazi)

    aber das was mit deutschland abgeht is nicht mehr feierlich

    wir sind das sozialamt der welt ;D

    :D ohne kack!

    überlegt mal gibt es in england oder so irgendwo soviele ausländer wie in deutschland ich glaube nicht belehrt mich wenn ich falsch liege !
     
  4. #3 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    Diese Sätze haben mich irritiert was meinst du damit!

    Es gibt noch genug deutsche Kultur und was zum Teufel meinst du mit die Leute ziehen sich wie Ausländer an!


    Zum Thema das die Jugend immer gewalttätiger wird, hat nichts mit den Ausländer zu tun eher mit der Politik wie Deutschland in den letzten Jahren gehaushaltet hat/wurde plus durch solche Künstler wie Bushido wo Gewalt und Gangsterdasein als Erfolgsgarant für ihr/ein Erfolgreiches leben stehen/einstehen!


    man schreibt das "integrieren"!

    Du bist selbst noch ein Jugendlicher mit 16 .....lol!
     
  5. #4 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    Wie genau ziehen sich deiner Meinung nach Auslaender an? Tragen sie andere Klamotten als Deutsche? Im TV kann ich dir zustimmen. Die ganze Werbung besteht nur aus Anglizismen. Die dt. Sprache selbst wird total vernachlaessigt. Und mit der Jugendgewalt hast du vollkommen recht. Bei uns auf der Schule hat es angefangen, als ich in der 10. Klasse war. Die 5. und 6. Klaessler haben sich benommen als ob sie die Aeltesten auf unsere Schule waeren. In deren Alter hatte ich noch Respekt vor den Aelteren, die hingegen benehmen sich als ob sie aelter und vor allem staerker waeren als wir^^ Einma kam es sogar soweit, dass ein 12 Jaehriger mit vier 12 jaehrigen Freunden in unsere Paralellklasse kam und sich mit einem 16 Jaehrigen angelegt hat. Er hat ihm dann eine ins Gesicht geschlagen und ist feige weggerannt und seine kleinen Freunde haben sich so in die Tuer gestellt dass der 16 Jaehrige nicht hinterherlaufen konnte. Hinterher ist der Kleine dann zum Direx gegangen und hat gesagt der Grosse haette ihn bloed angemacht und weil der 12 Jaehrige sich wie ein "Engel" gegenueber dem Direx verhalten hat, gabs keine Strafe oder sowas....
    Die Jugend heut zu Tage wird immer dreister:D
     
  6. #5 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    geh nach england - guck dich um. da gibts genausoviele. was allein schon an den ganzen kolonien liegt ;)
     
  7. #6 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    thema gabs echt schon zu genüge, und ja es wird leider immer schlimmer.
     
  8. #7 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    Das irgendwie in den Griff zu kriegen? niemals!
    Es gibt einfach viel zu viele Probleme und es würde Jahre dauern das in den griff zu kriegen und von dem geld das dafür benötigt wird will ich es gar nicht anfangen.ich denke in Deutschland will man das einfach ignoreren oder abschieben in brennpunkte.die jugend wird einfach immer aggressiver und unkontrollierbar.und das problem ausländer ,naja ich denke die bauen einfach so ein hass in ihrer jugend/kindheit auf das sie einfach schnell dazu neigen kriminell/aggressiv zu werden.Sie schaffen es nich sich zu integrieren also handeln sie mit ignoranz und aggressivität.Ein grund dafür is vil auch der schutz der minderjährigen.was kriegen die kleinen lümmel denn für strafen aufgebrummt ? ein paar sozialstunden nen bißchen müll aufsammeln.ich denke auch wenn es radikal klingt man müsste sie einfach mal direkt innen Knast stecken eig. sogar so gesehen desdo früher desdo besser,1 Woche im Knast und sie wollen da NIE WIEDER hin.(ich spreche jetzt nicht aus erfahrung oder so ,aber is meine Meinung).Es dient ja auch einfach dem schutz der allgemeinheit.deutschland müsste einfach radikaler dagegen vorgehen bevor es eines tages eskaliert.


    bin mal auf andere Meinung gespannt

    mfg poedda
     
  9. #8 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    Und wie haben die Deutschen eine "Kultur". .. Die Amerikaner haben keine!!! :) Und das mit vielen Ausländern und Gewahlt ist fast IN ALLEN LÄNDERN so glaub mir, auch in England, Russland usw...
     
  10. #9 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    oh nein hat nix mit Ausländern zu tun nein gar nicht niemals!!!!
    bei uns im Dorf laufen Gruppen von Russen und Türken rum (mit deutschem asozialen pack) da kann man nachts nicht mehr raus. echt schlimm. Das Problem wie du schon gesagt hast liegt an unseren Politikern und an unseren Richtern denn die schöpfen das Strafmaß absolut nicht aus und allen unter 14 passiert ja nicht mal was. es müssen eindeutig härtere regeln her oder die jetzigen konsequenter durchsetzen

    es gibt inzwischen sogar Stadtteile in die sich nicht mal mehr die Polizei traut.
     
  11. #10 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    Sicherlich sind die Assis nicht nur Ausländer ABER der deutsche Staat holt weiterhin das ganze PACK hier rein und dann wundert man sich über hohe Kriminalitätsraten bei Ausländern!

    Und wer jetzt wieder kommt mit : " Deutsche sind Nazis"... dem sage ich HALTS MAUL und honoriert endlich dass ihr hier leben dürft.

    Man bedenke diejenigen die nach Deutschland einwandern sind meistens die, die es in ihrem eigenen Land nicht geschaft haben auf sozialer oder beruflicher Ebene und dann klappt das hier eben 3x nicht.

    MfG KingSized
     
  12. #11 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    Bin in deutschland geboren als Halbspanier ( Mutter mit 3 Jahren rübergezogen) Und ich muss leider auch sagen das Ausländerproblem relativ "spürbar " geworden ist.
    DAs großé Problem was Deutschland allerdings hat, ist das man, wenn man irgendetwas negatives darüber berichtet relativ schnell an die Zeit von vor 60 Jahren erinnert wird.
    Nur was will man dagegen machen. Imprinzip ist es nicht deren Schuld.
    In der primären Lebensphase wurde ihnen dieses Verhalten in die Wiege gelegt. Daran kann sich auch nichts mehr ändern.
    Im Jahre 2050 sind hier ja eh über 50 % ausländeranteil in den Städten.
    Aber wie gesagt Die Deutsche Bevölerung stirbt aus, wegen Kidnermangel. Also können wir uns auch nicht beschweren das "wir" ersetzt werden.
     
  13. #12 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    Ich denke ma das ganze bringt die Zeit, das was du siehst ist noch nichts im gegensatz zu dem was uns noch erwarten wird.

    Ich finds auch schrecklick aber so wie es ausschaut ist das ganze nicht mehr zu Bremsen.

    Blos.. wir erwachsene machen es eben nach und die Medien pushen es, kla dass unsere Kinder so aufwachsen und nichts anderes machen...
     
  14. #13 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    als ich geschrieben habe das deutsche sich wie ausländer anziehn ist so gemeint.

    bei uns ist es so das sich z.B die türken ( immoment der größte ausländer anteil) eine bestimmte art von klamotten stil hat bsp hosen in die socken stecken oder wenn sie irgendwelche extremen ketten haben die von den hosen runterhängen etc
    da sie so tun als wäre jeder deutsche gegen sie machen sie jeden dumm an und dadurch bekommen viele jugendliche angst opfer von solchen gruppen zuwerden versucht man sich anzufreunden. aber anstatt sie in eine andere richtung zu führern (so drück ich es mal aus) machen sie die nach

    ist sehr schwierig zu erklähren.

    ich kannte mal einen der war jedesjahr mindestens 3 mal in spanien aber ist deutscher und als dieser ausländerstil kam hat er rumerzählt er sei viertel spanier und tut jetzt so als hätten deutsche etwas gegen ihn.totaler schwachsinn ! des witzigste ist das seine mutter eine angesehne schmuckladen besitzt und er sotut als käme er aus dem ghetto.

    bushido ist auch ein sehr großer grund warums ich viele soanziehn und ihre bezirke versuchen zu "ghettorisieren"
    damals in münschen als dieser opa geschlagen wurde ....das hätte nie passiert wenn es ein türke gewesen wäre.
    mein bester freund ist auch türke und sagt selber das KEIN aber wirklich KEIN türke sich so in der türkei aufführen würde!!!

    deutschland sollte wirklich langsam grenzen sätzen.eines der besten beispiele neukölln oder kreuzberg-.- wo soll man seine kinder spielen lassen

    ich wohen selber in einem ""sozialem brennpunkt unserer stadt" und ioch habe ANGST um meine geschwister wenn sie ausen unterwegs sind ! es genügt doch das es kinderschänder gibt warum bekämpft sich die menschheit die im gleichem land wohnen noch gegenseitig..

    vor 2 tagen kam auf rtl 2 auch eine reportage über einen 19 jährigen straftäter der des 2 mal im gefängnis sitzt dran. soeiner , tut mir leid, müste abgeschoben werden und nciht dem stadt auf der tasche sitzen.

    jeder sagt ich bin stolz auf mein land obwohl sie nicht in ihrem land wohnen , diejenigen sollten sich bei dem "deutschen" land bedanken das sie aufgenommen wurden sind.

    aber sie sagen sie haben kein geld bekommen kein geld müssen leute abziehn...kein geld?warum bekommen sie dann eine wohnung strom wasser etc.

    das beste ist acuh das alle behaupten sie hätte deutschland aufgebaut!
    soweit ich weiß waren die italiener diejenigen die herkammen und haben aufgebaut und wurden auch akzeptiert denn sie kamen her haben gearbeitet.die meisten die jetzt kommen wollen besser leben. OK aber sie sollten wenigstens mal etwas von dt lernen.

    vielleciht wiederhole ich mich aber diese thema ist wie ich finde einfach vernachlässigt

    noch mal zu der behauptung sie hätten kein geld, bei mir in der nähe gibt es eine art asylheim meisten sind schwarze . und mit diesen leuten versteh ich mich so gut wie mit bisher fast keiner anderen "rasse". diese leute kommen nähmlich wirklich aus schrecklichen verhältnissen und sind dankbar dafür das sie heir leben können.ich finde eh das die meisten afrikaner einen tollen charakter haben
    hab auserdem noch nie einen von ihnen irgendwo einbrechen gesehn und schon garnciht leute schlagen
     
  15. #14 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    hallo

    bin selber ausländer, es gibt halt solche ausländer und solche, die mit der höchsten anzahl in deutschland müssen sie halt nicht mehr integrieren... weil es viertel gibt wo man kein wort deutsch benötigt........

    jugendliche wiederholungsstraftäter würd ich meiner meinung nach direkt abschieben, mal schauen ob sie sich in ihren land so verhalten würden bzw. dürften ! es sind ja wirklich hauptsächlich Südländer die sich immer wieder in streiterreien schlägereien etc verwickeln,

    ich selber bin vietnamese, habe mich aber von kleinauf integriert, viele ausländische freunde aber auch sehr viele deutsche freunde, es ist wirklich nur eine sache der integration.....

    was ich selber nur noch verstehe warum diese gruppen von südländern sich immer gegenseitig aufpushen um sich zu schlagen! und nein es ist nicht immer "die deutschen" integration muss von beiden seiten kommen
     
  16. #15 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    Sowas kenn ich. Bei mir in der gegend leuft auch so ein selbst ernannte "Türke" durch die gegend der hat mich mit einem schiesrohr abeschossen mit ner Knall erbse das gab nen blauen Fleck. Ich bin dann einkaufen gegangen anschliesend bin ich raus aus dem laden und wollte ihm die nase brechen weil der mich schon länger Provotierte. Hab ihm dann seine Jacke Pulli und T-shirt über sein Gesicht gezogen. (Ging dann nicht mehr.) Meine Mum hat dann bei den Bullen angerufen und bei seiner mutter. Wenn er nochmal was macht dann bekommt er ne Anzeige.


    mfg Stufen
     
  17. #16 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    Da kann man nur zuschauen, machen kann man dagegen nicht viel. Traurig aber wahr.
     
  18. #17 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    Jo ich seh das ähnlich.
    Hab wirklich nix gegen Ausländer ich kenn genügend mit denen ich sehr gut klar komm.
    Aber auf der anderen seite gibts auch genügend, die kuckst du bissle falsch an dann hast auch schon nen blöden spruch oder ne faust am kopf...
    Langsam nimmt das wirklich beunruhigende Ausmaße an und ich bin gespannt wo das noch hinführt...

    mfG
     
  19. #18 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    ich beadanke mich mal an alle die das so ähnlich sehen oder hier dazugeschrieben haben , hatte nähmlich shcon panic das ich als nazi abgestempelt werde. man kann sowas leider nicht oft diskutieren.besonders nicht im ""realen"" leben
     
  20. #19 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    Die Lösung ist einfach. Alle kriminellen Ausländer mitsamt Angehörigen ausweisen. Wer sich nicht wie ein Gast verhält, der hat die entsprechenden Konsequenzen zu tragen. Vollkommen logische Konsequenz, welche eigentlich normal sein sollte. Alle Parteien (außer der NPD) zielen sogar noch darauf, dass die Umstände begünstigt werden, welche Ausländer eventuell hindern könnten, nach hier zu ziehen - sprich, es kommen durch die etablierten Parteien immer mehr herein, bis die Sache eskaliert. Und dann habe ich persönlich keine Lust, den Leuten zu helfen, die vor den völlig absehbaren Folgen die Augen verschließen und dann in Zeiten des Chaos ankommen und Hilfe wollen.
     
  21. #20 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    Glaube das könnte man nur ändern , wenn jeder ausländer nach einer straftat eine verwarnung kriegt dann er beim nächsten mal auswandern muss.Dann wär hier alles ruhig in Deutschland.
    Zwingt zwar ziemlich hart aber glaub anders es geht nicht.
    Und nein ich bin kein nazi mein dad ist selbst kein deutscher.
     
  22. #21 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    Es gibt solche und solche Ausländer. Die einen wollen Deutsche sein und passen sich an und die Anderen behalten ihre (teils mittelalterlichen) Kulturen bei.

    Ich wohne in der nähe von Braunschweig also hier im Eck Peine und BS, Peine besteht fast nur aus ehemaligen Gastarbeiterfamilien... Und in Braunschweig mag man nachts auch gar nicht mehr auf die Straße.

    Ich wurde ohne Vorurteile erzogen aber was ich schon alles an Jugendgewalt erlebt habe... Und wer jetzt leugnet, dass ausländische Jugendliche damit nichts zu tun haben spinnt! Wie kann man nur in einem Land leben und die Einheimischen beleidigen und ausschimpfen und sich nicht mit ihnen abgeben? Ich bin kein Nazi, aber die Menschen, die meinen, dass jeder Dahergelaufene genau so deutsch ist spinnt doch. Wenn man hier herkommt und arbeiten will und sich anpasst gerne, es gehen ja auch deutsche ins Ausland.

    Das schlimme ist ja, dass das Niveau immer weiter in den Abgrund sinkt. Meine Eltern, die vor 30 Jahren so alt waren wie ich es bin, und damals gabs nicht diesen Ausländeranteil, haben das in ihrer Jugend nicht erlebt. Damals hatten die meisten Menschen noch Würde und Anstand. Wenn einer aufm Boden liegt ist vorbei... Die zumeißt Arabischen/Türkischen Migranten haben sich großteils 0% in die Gesellschaft intigriert und leben in ihren eigenen Stadtteilen, wo sich kein anderer reintraut. Und wenn ich eine Religion nicht verstehen kann ist das der Islam.. sorry aber ich kanns echt nicht verstehen. (ich selbst bin evangelisch aber wenn ich ehrlich bin halte ich von Kirche gar nichts)

    und das erbärmliche deutsche Fernsehen vermittelt doch auch nur bekloppte Werte und Normen. Also was da für eine gequirlte SCHEI**E läuft. Diese ganze Popkultur aus Amerika kotzt mich mittlerweile total an. Es gibt fast keine deutsche Kultur mehr...

    Aber Deutschland vermasselt sich die Sache selber. Das Schulsystem ist sowas wie fürn *****... viel zu schwer und man lernt viel zu viel mist. Und wenn die Jugendlichen auch die ganze Zeit nur von der Schule und der Gesellschaft getreten werden kann auch nichts gutes bei rauskommen. Die ganze Gewaltspirale dreht und dreht sich weiter...

    Wär ich Politiker und würde sagen, dass jeder kriminelle Ausländer umgehends in sein Heimatland abgeschoben werden sollte und jedem kriminellen dtsch. härtere Strafen drohen müssten, würde mir doch jeder den Vogel zeigen.

    Aber die Probleme gibts in Europa echt überall. Frankreich, Spanien, England... halt alle (ehemals) großen Staaten. Die Welt entwickelt sich echt :poop:, finde ich... :(
     
  23. #22 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    Lieber in jedem ach noch so heftigen Ghetto in Deutschland als irgendwo in dem falschen Viertel in London...
     
  24. #23 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    Dieses Thema ist sowas von ausgelutscht. Schon x-mal diskutiert.

    Man darf nix gegen Ausländergewalt bzw zur Inländerfeindlichkeit sagen weil man hier von manchem sonst zum bösen Nazi gemacht wird...
    Durchaus mag zutreffen das ausländische Jugendliche allgemein nicht krimineller als deutsche Jugendliche im Allgemeinen sind. Jedoch beim Thema Gewaltdeliquete sind die Migranten mit 80% aller Taten (in Berlin [http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,467955,00.html]) sehr "erfolgreich".

    Armut, Perspektivlosigkeit, diese Leute wachsen teilweise so auf und kennen nichts anderes.
    Sieht man z.b. auch daran das unter den Intensivtätern (Täter die schon vor Beginn der Strafmündigkeit straffällig wurden und immer noch weiter machen) sehr viele Migranten.

    Die Qualität der Gewalt im Allgemeinen hat sich stark verändert, was mit Sicherheit auch auf unsere Ellenbogengesellschaft zurückzuführen ist in der man lernt das man Egoistisch sein sollte und Mitgefühl zurückstellen muss um Erfolg zu haben.
    Früher schlug man sich bis einer am Boden lag, heute gehts dann erst Richtig los, von der Bewaffnung auf der Straße ganz zu schweigen.
    Zudem gibt es ein neues, falschverstandes Gefühl von Ehre und wenn dieses Gefühl gekränkt wird muss man sich vornehmlich körperlich Respekt verschaffen.

    Ich weiß auch nicht so Recht wie man dem Problem bei kommen kann. Eine gerechtere Gesellschaft wäre wohl ein möglicher Ansatz. Eine Bildungsreform halte ich auch für eine wichtigen Punkt wo man ansetzen sollte. Trotzdem können Schulen nicht Werte wie Menschlichkeit und ähnliches vermitteln weil es dafür oft schon zu spät ist. Weiter müsste man Perspektiven schaffen, aber das hat man schon nicht vor der Krise nicht hinbekommen.
    Andererseits könnte man natürlich die kriminellen Ausländer ausweisen, ABER schonmal dran gedacht das es sich bei vielen vermeintlichen "Ausländern" um Jugendliche mit Migrationshintergrund handelt, d.h. diese Leute haben einen deutschen Pass. Zudem ist eine Ausweisung eine einfache Verlagerung des Problems (Wenn man uns nicht die Erbschuld anlasten würde, dass wir uns auf ewig bei jedem der "Undeutsch" ist für das damals gesehene entschuldigen müssen, würden die doch grad alle Kriminellen abschieben. [Aus dem Land -> Aus der Sicht der Wähler])
     
  25. #24 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    wie ich solche diskussionen hasse.

    [ironie]klar sind die ausländer an allem schuld. Wir deutsche sind ganz brav. man schaue sich nur unsere glatzen an, die, wie zb. in meiner stadt, jeden tag vom K&K stehen, saufen und leute anpöbeln.[/ironie]

    Klar sind nicht alle "ausländer" "brav".
    das ist aber genauso wie mit uns deutschen. wir haben auch solche und solche.
    Die gibt es nunmal in jedem land.

    und das alles den ausländischen mitbürgern in die schuhe zu schieben, finde ich sowieso unterste schiene.


    Was können die angehörigen dafür?
    Die meisten sind keine Gäste mehr, weil sie hier geboren wurden.


    Die Deutschen sind eh alle engel...
    Was machste mit Deutschen Straftätern? loben?


    für mich biste einer.


    Sag ma zu nem nazi was falsches. vor allem dann, wenn die in ner gruppe irgendwo stehen. wo ist da der unterschied?

    Packt euch erstma alle selbst an die nase, und schiebt nicht alles den ausländern in die schuhe.
    für mich sind das nur ausreden.
    klar bauen hier und da ausländer :poop:... wir genauso.


    ps.: ich bin deutsche.
     
  26. #25 8. März 2009
    AW: jugendgewalt eskaliert langsam

    ERSTMAL ICH BIN SELBER AUSLÄNDER!

    Das ding ist die gewalt eskaliert nur deswegen weil sich jeder kleine ****** für den king hält.Und durch diese gedanken entsteht einfach gewalt ich weis das aus eigener erfahrung das es so war früher mit 15-16 genau so einer der dachte er haut jeden um ^^ Und zuviel ausländer auf einen haufen das geht auch nicht gut die meisten türken albaner araber oder was weis ich was rasten einfach bei jeder kleinigkeit zu schnell aus und stechen auch gerne mal zu wen es sein muss....Meiner meinung nach kann man dagegen nichts machen und wird nie was dagegen machen können!

    EDIT: Wegen diesem spruch auf der ersten seite mit der deutschen kultur

    Es ist einfach so soviele deutsche probieren sich wie ausländer zu kleiden die haare und alles liegt dadran das ausländer einfach mehr wert darauf legen wie sie aussehen (MEINE MEINUNG) und es gibt auch viele deutsche die probieren den ausländern nach zu machen in allen sachen.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...