Jugendschutz - Schwere Zeiten für Spielefans

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von The Doctor, 13. November 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. November 2005
    Wer bisher der Überzeugung war, der Jugendschutz in Deutschland sei schon streng genug, der sollte jetzt entweder die Beruhigungstropfen aus dem Schrank holen oder erst gar nicht weiterlesen. Denn dass es immer noch eine Steigerung geben kann, zeigen die unerfreulichen Entwicklungen der letzten Tage.

    Einem Bericht von Heise Online zufolge, soll minderjährigen Kunden von Online-Versandhändlern der Kauf altersbeschränkter Software künftig erschwert werden. Während derzeit ausschließlich Titel mit der Kennzeichnung '"reigegeben ab 18 Jahren" eine Altersüberprüfung des Käufers benötigen, müssen laut Wunsch hochrangiger Politiker und Jugendschützer Händler schon bald auch bei Spielen und Filmen mit der Einstufung "ab 16 Jahren" Alterskontrollen durchführen. Eine solche Kontrolle gehörte bisher ausschließlich zum Aufgabengebiet der Eltern. Theoretisch müsste sogar bei Medien mit "Freigegeben ohne Altersbeschränkung", "Freigegeben ab sechs Jahren" und "Freigegeben ab zwölf Jahren" das Alter des Kunden überprüft werden. Jedoch wird sich die Altersüberprüfung voraussichtlich nur auf Software ab 16 Jahren beschränken, "da Unter-Zwölfjährige in der Regel noch nicht über die notwendigen Mittel für die Zahlungsmodalitäten im Internet verfügen werden.", wie ein Sprecher gegenüber Heise Online verlauten ließ.

    Volljährigen Zockern, die über solche Probleme nur milde lächeln können, wird das Lachen schnell im Halse stecken bleiben. Dafür sorgt der heute in Berlin beschlossene Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD. Demnach sieht die Große Koalition unter Kanzlerin Merkel ein rigoroses Verbot sogenannter „Killerspiele“ vor. In einem unter der Überschrift „Aufwachsen ohne Gewalt“ zusammengefasste Kapitel heißt es:

    Die Neuregelungen im Jugendschutz werden schnellstmöglich - und deutlich vor dem für März 2008 verabredeten Zeitpunkt - evaluiert, um notwendige Konsequenzen rechtzeitig ziehen zu können. Wir wollen hierzu unverzüglich in einen zielorientierten Dialog mit den Ländern eintreten. Folgende Eckpunkte sollen vorrangig erörtert werden:


    * Wirksamkeit des Konstrukts "Regulierte Selbstkontrolle"
    * Altersgrenzen für die Freigabe von Filmen und Spielen/Alterskennzeichnung von Computerspielen
    * Verlässliche Kontroll- und Sicherheitsstandards für Videoverleihautomaten
    * Verbot von "Killerspielen"




    Welche Art von Spielen letztendlich von diesen Verboten betroffen sein werden, steht zu diesem Zeitpunkt in den Sternen. Klar ist nur, dass sich die Spieleindustrie noch lange Zeit im eisernen Griff der Politik befinden wird.

    Quelle: krawall.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. November 2005
    Spiegel-Online: Was sind 'Killerspiele'?

    Ist Counterstrike ein Killerspiel? Dieser Frage geht ein Artikel auf Spiegel.de nach. Denn offenbar weiß selbst die Politik nicht so ganz genau, was sie mit dem Passus "Verbot von Killerspielen" im jüngst zwischen CDU/CSU und SPD vereinbarten Koalitionsvertrag gemeint hat. In einem früheren Gesetzesantrag werden Computerspiele ausdrücklich nicht zum Bereich der Killerspiele gezählt. Vielmehr werden darunter Gotcha, Paintball und Laserdrome verstanden. Laut einem Gespräch von Spiegel Online mit dem CSU-Abgeordneten Andreas Scheuer versteht zumindest die CSU aber auch Counterstrike darunter.
    Nach eigenen GameStar-Recherchen gibt es in diesem Punkt unterschiedliche Auffassungen bei der CDU und CSU. Laut Auskunft aus dem Büro der künftigen Familienministerin Ursula von der Leyen orientieren sich die Aussagen des Koalitionsvertrages an dem älteren Gesetzentwurf von 2002. Demnach sind Computerspiele keine Killerspiele. Jedoch zeigte sich der USK-Geschäftsführer Peter Gestenberger etwas überrascht: "Deutschland hat bei Computerspielen den schärfsten Jugendschutz der Welt. „Killerspiele" sind in Deutschland verboten. Das können ja nur Spiele im Sinne des § 131 StGB sein." Weshalb also ein erneutes Verbot gefordert wird, ist ihm nicht klar.
    Andreas Scheuer von der CSU erklärt auf GameStar-Nachfrage, dass in einem weiteren Schritt auch Computerspiele wie Counterstrike und Doom verboten werden sollten. Die geltenden Regelungen würden nicht ausreichen, um den Zugang von Jungendlichen und Kinder zu Gewaltspielen zu verhindern. Bis es jedoch zu einem entsprechenden Gesetz komme, müssten Untersuchungen von Experten abgewartet und alle Beteiligten angehört werden. Erst kürzlich hatten jedoch die Länder und die damalige Bundesregierung die Arbeit der USK ausdrücklich gelobt. Das Einstufungssystem in Deutschland würde gut funktionieren und häufigere Verbote (Indizierungen) nicht notwendig. Daher bleibt abzuwarten ob die SPD einer Verschärfung des Jugendschutzgesetzes zustimmen würde.
    Einen ausführlichen Artikel zu dieser Thematik lesen Sie auch in der nächsten GameStar-Ausgabe, die am 30. November 2005 erscheint.

    Quelle: Gamestar
     
  4. #3 16. November 2005
    also ich glaub die haben langsam total einen Schaden bekommen man findet ja kaum noch Spiele die rotes Blut beinhalten :S hoffe mal das die den scheiß lassen aber ich persönlich habe kein Problem mit CS oder andere Spiele auf Englisch zu spielen :p
     
  5. #4 1. Dezember 2005
    Sorry aber das glaube ich nicht... zumindest ist das nicht realisierbar!

    Denn eine Einstufung ab 16 heisst nicht, das Kinder unter 16 dieses Spiel/diesen Film nicht sehen/spielen dürfen... Laut Jugendschutzgesetz haben die Eltern durchaus die Freiheit ihre Kinder acuh solchen Medien auszusetzen!! In Begleitung der Eltern können sie sogar in kinofilme gehen die sie sonst noch nicht besuchen dürften!

    Also ist das gesetzlich nicht realisierbar...
     
  6. #5 1. Dezember 2005
    Ich glaube die haben das Gesetz letztlich geändert und theoretisch ist das jetzt auch schärfer aber, mein Gott, wir sind in Deutschland, hier kriegste auch mit 14 schon Alkohol wenn du dich richtig anstellst(s. Tokio Hotel, auch wenn man nit so blöd sein sollte sich erwischen zu lassen)
     
  7. #6 1. Dezember 2005
    Und außerdem wie sollen die das kontrollieren die können ja nicht bei jedem Verkauf eines Spiels oder Films danebenstehen und aufpassen das auch ja die Altersbeschränkung eingehalten wird. :D Und wie seeker schon gesagt hat wenn es die Eltern erlauben dann können die Politiker auch nichts machen.


    mfg
    Steel996
     
  8. #7 2. Dezember 2005
    Bei der FSK-Einstufung haben die Eltern auch nichts mitzureden. Auch bei Filmen nicht. Wenn ein Film ab 16 freigegeben ist, haben Kinder unter 16 Jahren auch nichts in dem Film verloren. Zu Hause kann's natürlich keiner kontrollieren, klar, da bleibt's Sache der Eltern, welche dies aber auch kontrollieren sollten. Und meiner Meinung nach wird viel zu wenig kontrolliert. 16 jährige Kiddis bekommen heute schon so ziemlich alles, was sie woll'n, von Kontrollle ist da nicht viel zu sehn. Und ich bin stark für mehr Kontrollen im Bereich Jugendschutz...

    Greetz OOOViperOOO
     
  9. #8 2. Dezember 2005
    Das ist echt schade, das Deutschland da so hinterher hinkt.

    Ich finde diese ganzen Gesetze führen dazu, das noch mehr Leute ihre Spiele brennen, was sehr schlecht für kleinere Spieleentwickler ist.
     
  10. #9 2. Dezember 2005
    siehe mein vorredner.. dadurch schaden die politiker vielmehr die spieleentwickler und fördern mehr oder weniger die raupkopiererei, weil wenn sich kinder die spiele nicht mehr im laden kaufen können kriegen sie es eben gebrannt von nem kumpel zugesteckt oder laden es sich selbst runter.
    also ich würde sagen die schiessen sich damit ins eigene bein bzw. in das der spieleentwickler
     
  11. #10 2. Dezember 2005
    ach du :poop:, wer hat die trottel denn überhaupt gewählt??
    Da werden dann bestimmt wida arbeitskräfte entlassen weil dann nur noch 2 statt 10 regale in der videospiel abteilung stehn, außerdem is das doch tortaler schwachsinn!
     
  12. #11 2. Dezember 2005
    die spinnen doch......... damit werden die nur noch weniger geld bekommen.... ein spiel kostet so um die 15 euro davon 16% sind ca. 8 euro so wenn ein spiel nur 10.000 mal verkauft wird bekommt der staat trotzem 8000 € so und das bei 20 verscheidenen spielen da kommt schon was zusammen...... manchmal denkt man echt die haben nichtmehr alle tassen im Schrank. Und ausserdem wenn es verboten wird laden es halt alle runter vondaher wird das nicht viel bringen.....

    mfg sVant
     
  13. #12 2. Dezember 2005
    hehe

    Also in Österreich gibts nicht mal indizierung und in den regalen stehen offen die "US-Versionen", man darf eigentlich alles ohne altersbeschränkung kaufen obs dagegen nen gesetz ist glaub ich nicht sind in österreich "unverbindliche" Richtlinien :)
     
  14. #13 2. Dezember 2005
    Also, ich bin der Ansicht, dass unsere Politiker mal wieder am Rad drehen! Die haben echt den ***** offen! Naja, uns solls ja recht sein :) Denn dan is es nicht unsere Schuld, dass riesen Firmen mehr Mil. Dollar verluste machen wegen Raupkopien! Obwohl, dann würden verstärkte Kontrollen durchgeführt werden... Wo man selbst da sagen muss, dass jeder, der einen PC besitzt, mit DSL zugang, dass der auch Raubkopien hat! Also, da sieht man: Deutsche Politiker sind SCHEIßE!!!!
     
  15. #14 2. Dezember 2005
    oh mein gott ;( aber was solls ^^ die games kauf ich mir eh selten :p
    das ist aber mal voll übertrieben , bald wird fifa auch indiziert :O
     
  16. #15 2. Dezember 2005
    das einzige was ich dazu nur sagen kann.....die können mir einen bl**en mehr nicht :) es gibt das underground da können se so vieles machen wie sie wollen xD die haben ehe keine chance gegen uns zokker. denn wenn uns das was anhaben würde, würden wir uns zusammn schliessen un uns wärhen. die einzigen die wir hier nur los werden sind die kiddies. darauf freu ich mich schon =)
    nie wieda solche dummes flames!!! koalition. solange ihr mir die kiddies vom server haltet bin ich für euch. den meine spiele könnt ihr mia net verbieten. sonst müsstet ihr das internet verbieten. darum lach ich euch auch aus xDDD :) ;)
     
  17. #16 2. Dezember 2005
    wozu lernt man englisch in der schule, da kann man das auch in der praxis (games) dann auch anwenden.
    Also ich finde, dass das nur dummgeschwätzt ist, da internetshop dann z.b. aus österreich verschicken oder z.b. ebay auch unkontrollierbar ist.

    Naja cdu/spd ist eh schon zum scheitern verurteilt, hier ist ein neuer grund.
     
  18. #17 2. Dezember 2005
    udn wen jukts zieh ich mri weiter die Gamez is dan nur schade bei Gutten Gamez wie HL2 oder BF2 oder man bestellt sie gleich übers Ausland von Amerika
    Es ist doch sinlos nen Game wird extrem geschnitten, alles gutte weg und soll dan noch verbotten werden
    ich zieh weg nach Östereich oder die Schweiz
    Da kann die Frau Merkel mir mal einen blassen
    Ich lass mir das Gamen nicht verbieten!
    Haben unsere Politiker nix beseres zu tun um sich um sowas zu kümmern?

    Damit fördern sie eher noch Warez mit dem scheiß
     
  19. #18 2. Dezember 2005
    Ich weiß schon warum ich nach dem ABI auswander... is ja wohl der Hammer... jetzt fängt man schon an den Erwachsenen vor zu schreiben, was sie spieln dürfen und was nich... X(
     
  20. #19 3. Dezember 2005
    hm des is mir eigentlich egal bin 18 :) aber die koennen des nicht machen dass die spiele komplett verbieten des wäre ja die einschränkung des grundgesetzes dass "sich jeder mensch frei entfalten darf" usw.
    aber sonnst isses doch auch egal wofuer hat man denn internet ? kann man sich doch sowieso alles runterladen is halt dann auf englisch aber des is ja sowieso besser!
    aber am besten wärs wenn sie nachrichten ueber gewaltverbrechen usw. verbieten wuerden oder gleich die realität zensieren wuerden
    n haufen verrückter ham wir da inna regierung sitzen !
     
  21. #20 3. Dezember 2005
    Ey wollen die uns jetzt ganz Flexen oder wie?
    Ey kann mal jemand die leute dort absnipern pls?
    Ohne killerspiele wird doch die welt in Chaos untergehen :)
     
  22. #21 4. Dezember 2005
    naja auf ne ganz bestimmte bizarre weiße haben sie schon recht! den große brüder oder tollerante ( kA wie man des schreibt ) Eltern kaufen ihren 12-13 jährigen kindern games wie " F.E.A.R " welche ich auch noch " nicht ganz jugendfrei " bezeichnen würde "

    aber andererseits find ichs schade das ich so games wie battlefield2 ( falls sie komplett verboten werden ) nimmer zocken kann!!!
    aber der streitpunkt ist schon sehr sehr alt also macht euch da mal nicht zu viele gedanken! das glaub ich erst wenn ichs seh!
     
  23. #22 4. Dezember 2005
    Langsam aber sicher geht mir das so richtig auf die EIER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Die solen sich mal um andere wichtigere Sachen Kümmern als um das "Hobby" Video-Spiele!!!!
    Die Politiker haben sowas bestimmt noch nie gespielt und lassen sich zutexten von so ^Schwachmatten die denken die kennen sich da aus,aber in wirklichkeint auch noch nie sowas gespielt haben und auch keine Freunde haben mit denne die das Spielen könnten

    Sorry aber für mich sind das da alles H*rens*hne!!!!!!!!!
     
  24. #23 4. Dezember 2005
    Ich glaube, wenn die Politiker Killerspiele verbieten, wird die Raubkopien Rate um einiges hochgehen :rolleyes:
    Also ich find das Gesetzt idiotisch. Die ganzen Politiker haben alle keine Ahnung von was die Reden, haben bestimmt auch noch nie so ein Spiel gespielt Oo
     
  25. #24 4. Dezember 2005
    hallo? badmannered?
    sry aber so ein post ist doch abnormal oder?
    1. denken die sich schon so ihren teil dabei würde ich sagen
    2. bitte achte ein bisschen mehr auf deine rechtschreibung!!
    3. hast du in gewissem sinne recht aber trotztdem mus man nicht solche posts abliefern!

    @ mods! ihr könnt mir gerne postabzug für diesen post hier geben oder irgendwie sowas! aber das wollte ich losgeworden sein!
     
  26. #25 4. Dezember 2005
    aber echt, ganz meine Meinung X(
    die sollten sich mehr mit der Arbeitslosigkeit beschäftigen :rolleyes:
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Jugendschutz Schwere Zeiten
  1. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    4.517
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    725
  3. Antworten:
    31
    Aufrufe:
    3.801
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    642
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    906