Kabel Deutschland - Immernoch Abmahnungen?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von FiLeSaUgEr, 22. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. November 2009
    Hallo liebe User,

    ich bin knapp 1 Jahr Kunde bei KabelDeutschland und habe seitdem nie Probleme mit der LEitung gehabt. Anfangs 28.000er Leitung, da wurde mir versprochen, dass noch optmimiert wird und ein paar Tage späte hatte ich die 32.000er und das auf dem Land!
    Da wir 4 Personen im Haushalt sind, mein Dad und mein Bruder viel im Netz mit ihrer Konsole zocken, Demos ziehen, wir gerne telefonieren, aus dem Netz laden, usw. kommt da denke ich mal einiges an Traffic zusammen.
    Da in der heutigen Zeit alles über das Netz läuft meiner Meinung nach kein Wunder ;)

    Da ich aus 1und1 Zeiten von vor 3 Jahren noch im Hinterkopf habe, dass die gegen User mit viel Traffic (hatte mal was um 80GB im Kopf?!) "vorgehen", bzw. diese Abmahnen und ich nach Google Recherche ein ähnliches Vorgehen von Kabel-Deutschland auch entdeckt.

    Allerdings sind all diese News gut 3-4 Jahre alt. Daher wollte ich mal nachfragen, ob es heute immenroch so extrem ist, oder ob das erst ab xxx-GB losgeht?!Würde mich über ein paar Meinungen und natürlich auch Berichte von Usern über 100GB Traffic im Monat freuen :)
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 22. November 2009
    AW: Kabel Deutschland - Immernoch Abmahnungen?

    Sich über sowas Gedanken zu machen ist scheiß egal ;).

    Du kannst soviel ziehen, bis dir die Haare vom Kopf fallen.

    Das wär ja wie wenn ich mitm Ferrari nur 80 fahren dürfte.

    Das mit 1und1 war vor Ewigen Zeiten mal so, aber da die dagegen Machtlos sind, habens auch die aufgegeben. Gibt in dem Sinne keine Grenze, das ist eine FLATRATE und keine Volumen Flat oder sowas.

    Also zieh ruhig soviel wie du willst.
     
  4. #3 23. November 2009
    AW: Kabel Deutschland - Immernoch Abmahnungen?

    Das einzige was passieren kann ist, dass eure Leitung wieder an Speed nachlässt. Das erklären die dann damit, das mehr User auf Kabel umgestiegen sind :D
    Klar mag das auch stimmen, aber in manchen Fällen benutzen die diese Ausrede gerne auch bei Extremsaugern.
     
  5. #4 24. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Kabel Deutschland - Immernoch Abmahnungen?

    Also mein Kollege is auch bei 1&1 und der hat mtl immer so 100-120 gb traffic -> no Problem

    Nen anderer kollega wurde auch schon mal von 1&1 angerufen, warum er denn soviel traffic hat?!
    (wieviel genau kann ich nich sagen ^^)

    Telekom sieht das ganze meines erachtens ziemlich "gechillt".
    Hab keinerlei informationen mal darüber gelesen, dass jemand mal zuviel traffic hat,.. und das die Telekom durchruft..

    Ich hab zwar nich jeden monat so viel traffic aber manchmal schon.... nüx is bisher passiert
    (Ich finds aber stark, dass bei VDSL, das die telekom die leitung auf 6000 reduziert, wenn zu viel traffic herrscht) Das hab ich irgendwo mal gelesen.
    -> da behalte ich doch lieber meinen dsl16k anschluss :D

    Najaaa^^ trraffic kommt aber auch vom laden, vom steam spielen etc. da kommt schon mal einiges zusam, wenn man mit mehreren Leuten dran sitzt :D

    [​IMG]
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...