Kafberatung für Apple Pc / Notebook

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von GReCc0, 8. Juni 2014 .

Schlagworte:
  1. #1 8. Juni 2014
    Hey leute..
    Hab seit ein paar Tagen das Bedürfnis mich von Windows zu verabschieden und mir nen Apple Rechner bzw Notebook zu holen.
    Bräuchte mal ein paar Tipps von euch, da ich noch nie einen Apple Rechner oder ähnliches hatte.

    Diese Produkte kommen in Frage:

    amazon.de/gp/product/B008ATNHW6/ Apple-MacBook-MD101D-Notebook-Intel/

    amazon.de/gp/product/B00DBYVENY/ Apple-MacBook-Notebook-Graphics-Flash-Speicher/

    amazon.de/gp/product/B00FF1GI6E/

    amazon.de/gp/product/B009WHV2KE/

    Oder weitersparen und dann den hier:

    amazon.de/gp/product/B00FF1GIQY/ Apple-iMac-ME088D-Desktop-PC-Intel/


    Was meint ihr?
    3 Jahre Garantieerweterung mitholen?
     
  2. #2 8. Juni 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Kafberatung für Apple Pc / Notebook

    Hey,

    vorab: Ich habe mich letztes Jahr im August ebenfalls für einen Mac (iMac 27") entschieden. Vorher immer Windows.
    Kann absolut nur positives darüber sagen, bis auf den Anschaffungspreis natürlich.
    Hierbei müsste man aber bedenken, dass der Wert beim Verkauf von Apple-Produkten sehr hoch ist.

    Um dir bei deiner Entscheidung zu helfen brauchen wir einige Infos. Was willst du damit machen? Willst du mobil unterwegs sein oder nur ein stationärer Rechner zu Hause? Möchtest du alles in einem Gerät haben (iMac) oder Rechner und Monitor getrennt haben(Mac Mini + Monitor)?

    Alle Produkte haben halt ihr Vorteile aber eben auch die Nachteile.

    1. Arbeitest du viel mit rechnerintensiver Software (Photoshop, Lightroom, Final Cut) und brauchst es auch unterwegs (Arbeit, Studium, Reisen), dann würde ich einen 15" MacPro empfehlen.

    2. Wirst du den Rechner nur für Office-Anwendungen (Mails, Surfen, Schreiben, Recherchieren) nutzen und musst mobil sein, dann empfehle ich dir ein Macbook Air. Vielleicht dazu noch einen externen Bildschirm z. B. den von Apple. Dann kannst du dein Notebook einfach zu Hause dran anschließen (Tastatur + Maus) und wie einen Desktop benutzen.

    3. Arbeitest du damit zu Hause und möchtest einfach keinen Tower, keine Kabel oder sonst ein Gedöns haben, sondern einfach einen schicken Monitor auf deinem Schreibtisch, der flüsterleise Arbeitet und dazu noch genügend Rechenleistung auch für anspruchsvolle Software hat, dann klar einen iMac.

    4. Ähnlich wie 3. jedoch mit dem Unterschied, dass du Rechner und Monitor trennen willst aus welchen Gründen auch immer. Vielleicht möchtest du etwas flexibler sein, was die Kombination von Rechner und Monitor angeht, dann einen Mac Mini + Monitor.


    AppleCare ist eine sinnvolle Sache. Kostet für einen iMac bei Ebay 95€. Wenn man dann 3 Jahre keine Sorgen hat, dann ist es schon eine feine Sache. Es ist eben auch nur Elektronik verbaut, wie in anderen Produkten auch. Es kann vorkommen, dass ne SSD einen Defekt aufweist oder was auch immer.
    Die Reparatur bei Apple ist nicht gerade günstig. Das muss man sich bewusst sein!

    PS. Schau mal hier rein: group: Wieso Apple? / Apple - RR:Board
     
  3. #3 8. Juni 2014
    AW: Kafberatung für Apple Pc / Notebook

    Falls du Student bist (was ich annehme, wegen deines anderen Threads), dann empfehle ich dir, je nachdem was du studierst mal zu schauen ob es die Programme, die du brauchst auch für Mac gibt. Meine Schwester studiert Architektur und benutzt einige Programme und diese laufen ausschließlich unter Windows. D.h. du musst eventuell auf eine Partition nochmal Windows drauf machen. Und dafür ist das Preis für den Rechner einfach zu hoch.

    Ansonsten musst du wirklich mal überlegen was genau du brauchst. Wie mein Vorposter schon geschrieben hat, willst du was festes oder was mobiles. Das sind Gedanken die du dir machen musst. Wir können dir höchstens sagen, was deinen Bedürfnissen entspricht.
    Generell würde ich einen Laptop empfehlen, gerade als Student sehr nützlich. Glaub mir. Da ist es auch praktisch etwas zu haben, was vielleicht nicht ganz so schwer ist. Auch musst du bedenken, dass das MacBook Air kein CD-Laufwerk hat und sowas.


    Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
     
  4. #4 25. Juni 2014
    AW: Kafberatung für Apple Pc / Notebook

    Hey leute.. hab mir das retina macbook 13 zoll gegönnt und bin recht zufrieden... Habe gehört man kann sich innerhalb des Garantiejahres mit Apple Care für weitere 2 Jahre absichern ist das so korrekt?
     
  5. #5 26. Juni 2014
    AW: Kafberatung für Apple Pc / Notebook

    Dann mal herzlichen Glückwunsch! Viel Spaß damit

    Mit AppleCare ist das so korrekt. Insgesamt 3 Jahre Garantie und auch 3 Jahre vollen telefonischen Support, der sonst nur in den ersten 90 Tagen zur Verfügung steht.

    Kostet bei Apple stolze 250€, bei Ebay 200€.
    (Da bin ich mit mit meinen 95€ beim iMac noch gut weggekommen )
     

  6. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Kafberatung Apple Notebook

  1. Apple Betriebssystem auf Windows PC emulieren
    killerburns, 21. September 2017 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    8.273
  2. Apple iPhone 7: iOS hängt
    ulf54, 14. November 2016 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.384
  3. Apple Watch Akku Drain
    fugi96, 8. Juli 2016 , im Forum: Apple iOS
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.980
  4. Apple Ipad - Benutzerkonto löschen
    Madmx87, 5. März 2016 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.792
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.970