Kaffee Ole

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von NotTimBerners, 27. Februar 2014 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Februar 2014
    Trinkt ihr Instant-Kaffee bei der Arbeit oder seid ihr ein "edler" Kaffeetrinker?

    Gibt ein Gewinnspiel, kann man vermutlich auch was bei Gewinnen :)
    Alles Bohne? Kaffee ist mehr als nur ein Muntermacher am Morgen. › Kaffeekapsel
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Februar 2014
    AW: Kaffee Ole

    Ich trink in letzter Zeit fast ausschließlich Kaffee aus Pads.
    Sind keine teuren Markenpads, aber trotzdem guter Geschmack.

    Ansonsten brüh ich den selbst auf, Dallmayr Prodomo ist mein Favorit.

    Bevorzugt mit Zucker, je nach Laune auch mit Milch und Zucker.
    Schwarz trink ich nur in Ausnahmefällen.
     
  4. #3 27. Februar 2014
    AW: Kaffee Ole

    Ich bestell den Kaffee in der Schweiz.

    Ein guter Kumpel hat dort ne eigene Rösterei, welche die Ernte direkt von den Kaffeebauern beziehen (Brasilien, Guatemala, Equador etc..) Es werden keine Zusatzstoffe wie bei den großen und bekannten Kaffeelieferanten hinzugegeben. Die Bohne kostet zwar den doppelten Preis wie üblich, doch kann man sicher sein dass der Kaffee gesund und rein ist. Er besucht sogar die Bauern persönlich um nach der Ernte zu schauen etc..

    Er ist ein totaler Experte auf dem Gebiet Kaffee und Bohne.
    Die Letzte schweizer Meisterschaft hat er moderiert :)

    Wer Wert auf nen edlen Tropfen Kaffee legt, ist bei Ihm absolut an der richtigen Adresse.
    Ich bestelle den Kaffee zwar nur für zu Haus, nehme aber auch ab und an mal eine Packung mit zur Arbeit.

    Startseite - Haenowitz & Page
     
  5. #4 27. Februar 2014
    AW: Kaffee Ole

    Einfach normalen Kaffee aus dem Vollautomaten, wird dort frisch gemahlen, dass reicht dann auch und ist billiger als Kapseln. Nur so eine Maschine kostet halt einiges mehr, aber ist sie auf alle Fälle wert :).
     
  6. #5 27. Februar 2014
    AW: Kaffee Ole

    du *****!...und dann auch noch den omi kaffee^^
    zuhause sowie auf der arbeit ganz old school aus der maschine(spielte mal mit dem gedanken einen vollautomaten zu kaufen aber irgendwie ist mir das zu viel geschiss) und diese kapseldinger gehen rein vom geschmack her schon nicht.
    zuhause: "mövenpick der himmlische".
    auf arbeit: weiß ich nicht. wir haben dafür eine kasse und irgendein fleißiges helferlein geht dann einmal in der woche einkaufen bzw.füllt den kühlschrank-süssigkeiten-kaffeevorrat auf.
     
  7. #6 27. Februar 2014
    AW: Kaffee Ole

    Und Mövenpick ist der Kaffee der jungen, dynamischen Leute? :p

    Schwarz schmeckt der mir einfach nicht so gut wie mit Zucker :)
     
  8. #7 28. Februar 2014
    AW: Kaffee Ole

    ich trinke schwarz mit 1 süßstoff. trinke senseo pads, die schmecken mir ganz gut.. muss kein edler kaffee sein, um wach zu werden :D Pad Kaffee geht schnell und kann man besser portionieren. Ich muss um 15 Uhr keine ganze Kanne aufsetzen, wenn ich nur eine Tasse will. =)
     
  9. #8 28. Februar 2014
    AW: Kaffee Ole

    die sorte kaffee ist mir relativ egal da ich mein kaffee so stark und schwarz trinke, dass man eh kaum noch einen unterschied zwischen den einzelnen marken schmeckt. es darf natürlich kein milder/entkoffeinierter/mit geschmack sein.
     
  10. #9 2. März 2014
    AW: Kaffee Ole

    same over here, doch mit einem kleinen unterschied: gerade wenn man keine fünf würfel zucker und ne halbe milch hineinkippt merkt man die qualität des kaffees. zumindest wenn er einem nicht gleich die zunge verbrüht...
    schwarz & stark, so muss er sein! doch den ganz billigen schmeckt man dann leider doch heraus^^
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...