Kaffeevollautomat: Vergleich/Erfahrung 500EUR-900EUR

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte & Elektronik" wurde erstellt von badloader, 12. September 2012 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. September 2012
    Hi,

    aktuell suche ich mir einen Kaffeevollautomaten.

    Der Automat ist ein Geschenk, somit steht der Sinn außer Frage. Das Budget ist vorhanden und will auch mehr oder weniger ausgegeben werden. Optimaler Preis ~800€

    Im Haushalt werden 5-20 Tassen pro Tag getrunken.

    8 Tassen "normaler Kaffee". ==> 4 davon werden gerne durch Cappuccino o.Ä. ersetzt!
    2 Espresso mind.
    5 Latte

    Es sollte also ein Milchschäumer vorhanden sein.

    Ich kenne mich leider absolut Null aus mit solchen Geräten und versuche mir gerade so viele Tests wie möglich reinzuziehen.
    Wichtig für mich ist, dass der Automat einfach zu reinigen und zu handhaben ist. Ich stelle die Maschine gerne ein, aber möchte es im Grunde nur einmal tun. Wir mögen einfach "viel" und guten Kaffee. Das soll uns der Automat bringen.

    Vorschläge bitte mit Begründung.
    => "Ich finde die Maschine gut weil wir sie auch haben" ist allerdings keine Begründung :p

    Danke für eure Hilfe.


    Gruß
    bad
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. September 2012
    AW: Suche Kaffeevollautomat (500€-900€)

    Also ich habe letzens diese in Betrieb genommen:
    Jura Impressa J5 platin/schwarz ab EUR859,--

    Bin sehr zufrieden mit der Maschine.
    Das Mahlwerk ist flüsterleise, der Kaffe schmeckt wunderbar (trotz "billig Bohnen" im Vergleich zu einem Simens Gerät), man kann Wassermenge, Temperatur und stärke Voreinstellen und trotzdem jedes mal direkt bei der "Herstellung" anpassen.

    Die Cappucino Düse macht einfach und schnell die perfekte Grundlage für nen Latte und Cappucino, bei viel Milchverbrauch würde ich vielleicht den Jura Thermobehälter dazu nehmen.

    Die tägliche reinigung ist einfach, da gibts ne Pflegetaste die spält alles. Die Kaffeesatzpads sind sehr trocken und lassen sich gut leeren, genauso wie die Wasserschale.

    Bei uns war noch ein Wasserfilter gegen Kalk dabei.

    Ich kann das Gerät auf jeden Fall uneingeschränkt weiterempfehlen, zumal Jura qualitativ natürlich erste Klasse ist.

    Wichtig ist, auf jeden Fall beim Authotisierten Händler zu kaufen, da Jura sonst Anscheinen keine Granatie, sondern nur Gewährleistung gibt.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  4. #3 12. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2012
    AW: Suche Kaffeevollautomat (500€-900€)

    Weißt du zufällig wo der Unterschied zwischen J5/J7 ist? Haben beide ungefähr den gleichen Preis, außer dass die J7 von wesentlich mehr Shops verkauft wird: Jura Impressa J7 pianoblack (13341) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Ich verliere absolut den Überblick. In jedem Test sind andere Maschine ganz oben und jeder Hersteller hat 20 Modelle und pro Modell noch Mal 10 Untermodelle.
     
  5. #4 12. September 2012
    AW: Suche Kaffeevollautomat (500€-900€)

    Die J5 hat 18 Bar Druck und die J7 hat 15 Bar Druck.
     
    1 Person gefällt das.
  6. #5 12. September 2012
    AW: Suche Kaffeevollautomat (500€-900€)

    Diese J5 finde ich nicht mehr. Hat nur noch der eine Shop und bei Jura selbst wird nur noch die J9 gelistet.
    Macht das denn einen großen Unterschied?
    Denn die J5 und J7 haben preislich kaum Differenz. Die J9 ist allerdings ein ganze Stück teurer.
     
  7. #6 12. September 2012
    AW: Suche Kaffeevollautomat (500€-900€)

    Macht keinen Unterschied. Der Richtwert liegt bei 15bar
     
    2 Person(en) gefällt das.
  8. #7 12. September 2012
    AW: Suche Kaffeevollautomat (500€-900€)

    auch hier nächstes mal bitte gleich das richtige forum raussuchen. ansonsten wird das thema kommentarlos gelöscht.
     
    1 Person gefällt das.
  9. #8 12. September 2012
    AW: Suche Kaffeevollautomat (500€-900€)

    Mache ich. Kein Problem. Hatte nur den letzten Thread zu dem Thema im gleichen Forum gefunden.

    Hat denn sonst noch jemand eine Idee oder einen Vorschlag zu machen?

    Oder kann man sagen mit einer Jura macht man nichts falsch?
     
  10. #9 12. September 2012
    AW: Suche Kaffeevollautomat (500€-900€)

    Also wenn du mit einem Kaffeeautomat nichts falsch machen kannst, dann mit einer Jura.
    Ich hab bei meinem guten Kumpel mit ihm eine Giga5 in Betrieb genommen und möchte meinen
    Kaffee nur noch da trinken. Die Reinigung bei den neueren Modellen funktioniert
    per Knopfdruck relativ easy. Der jagt durch alle Kanäle 90°C heißes Wasser durch.
    Hygienischer als von Hand. Man kann sie dennoch relativ gut zerlegen.

    Also wenn du das Kleingeld hast: Hol dir eine, unbedingt!
     
    1 Person gefällt das.
  11. #10 13. September 2012
    AW: Suche Kaffeevollautomat (500€-900€)

    Okay dann helft mir noch ein letztes Mal:

    Jura Impressa J7: ~900EUR
    Jura Impressa XF50: ~850EUR
    Jura Impressa C9 One Touch: ~840EUR

    Sollte ich von den dreien irgendeine bevorzugen?

    Dem Online Shop 0815.eu traue ich irgendwie nicht. Sieht komisch aus.
    Bei den lokalen Händlern laufe ich heute vorbei.
     
  12. #11 13. September 2012
    AW: Suche Kaffeevollautomat (500€-900€)

    In dem Shop würde ich auch nicht kaufen.

    Wenn dann sowieso nur bei Lizensierten Jura Händlern, wegen der Garantie.

    Die XF ist ein Gastronomie Gerät, die hat nen größeren Wassertank und kann mehr Kaffesatz aufnehmen. Außerdem hat die eine Tassenheizung. Dafür fehlt die Cappucinatore Düse, die wirklich einfach und einen guten Milchschaum erzeugt.

    Die J7 und C9 sind sich sehr ähnlich. Die J7 kann mehr Wasser und mehr Bohnen aufnehemen. Ansosnten kann man bei der J7 noch etwas feiner abstimmen, was der Otoo-Normal-Verbaucher allerdings nicht braucht.
     
  13. #12 15. September 2012
    AW: Suche Kaffeevollautomat (500€-900€)

    Was haltet ihr denn von der Melitta E 970-103 Kaffeevollautomat Caffeo CI? Die wird immer und immer wieder empfohlen. Preislich ist sie genau richtig und Hersteller ist wenn ich das richtig verstanden habe auch Jura. Die Bewertungen auf Amazon sind eigentlich auch recht gut.

    Ich frage deshalb weil die (oben genannten) Geräte bei mir in der Stadt alle über 1000EUR kosten und nur mir unbekannte Shops die Geräte für einen annehmbaren Preis führen! Die Mellita Maschine bekomme ich aber auch für einen guten Preis auf Amazon.
     
  14. #13 17. September 2012
    AW: Suche Kaffeevollautomat (500€-900€)

    Habe mich für die Ivona 745 entschieden (für 700€ im lokalen Laden). Ivona Geräte haben eine ausbaufähige Brühgruppe, womit man dann besser reinigen kann.

    Ivona ist eine richtig gute Marke und verbaut Qualitativ genauso gute Teile, wie es Jura und die anderen Großen machen. (Gleiche Zulieferer.) Man findet nicht all zu viel über die Marke, aber bisher sind größtenteils positive Rückmeldung zu hören.

    Die Ivona 745 ist nur ein Halbautomat, das heißt, man muss Milch und Kaffee gesondert zubereiten lassen von der Maschine. Man schiebt also die Tasse erst 10cm rechts unter die Milchdüse und dann wieder 10cm links unter den Kaffee-Ausguss. Ansonsten kann sie ungefähr das gleiche leisten, wie ein Vollautomat.

    Wer einen kompletten Vollautomaten will, der ist mit der Ivona 830 oder 850 auch sehr gut bedient!

    Informiert euch... es lohnt sich!
     
  15. #14 17. September 2012
    AW: Suche Kaffeevollautomat (500€-900€)

    ich bin eine bekennende Kaffeetante und kann dir nur 3 dinge zu diesem Fred sagen:
    1. Ich habe seit mittlerweile 8!!! Jahren eine Saeco Magic Deluxe und bin höchstzufrieden.........
    Bei regelmäßiger Pflege hast du lange deinen Spass mit einer Saeco........
    Wenn du den Ärger bedenkst und die Anzahl der in so einer langen Zeit verbrauchten
    Filtermaschinen rechnest ist die Anschaffung nicht wirklich teuer!!!
    2. Die Kaffeebohnen sind wirklich das wichtigste, die Maschine sollte dir aber die Möglichkeit geben
    Mahlgrad und Menge zu variieren. Teilweise minimale Veränderungen bringen einen
    Quantensprung an Geschmack!!
    3. Immer Wasser durch den Brita Filter laufen lassen........
     
    1 Person gefällt das.
  16. #15 5. November 2012
    AW: Suche Kaffeevollautomat (500€-900€)

    Auch wenn der Thread schon durch ist, möchte ich meine Erfahrung teilen für Leute die ihren Kauf vllt von diesem Thread abhängig machen.
    Zur Kaffeequalität kann ich nichts sagen, da ich wenig bis kein Kaffee trinke. Nunja, das ist aber auch eine Sache der justierung.
    Ich als Service-Techniker kann nur sagen lasst die Finger von Saeco. Die Verarbeitung dieser Maschinen, vorallem mittlerer bis älterer Generation, lassen dermaßen zu Wünschen übrig.
    Meine Empfehlung sind auch Jura falls es in das Budget passt, oder Delonghi wenns etwas billiger sein soll.
     
  17. #16 5. November 2012
    AW: Suche Kaffeevollautomat (500€-900€)

    Word,

    kann ich so auch nur unterschreiben. Hab mir neulich ne Jura J9 zugelegt, war zwar teuer, aber das Teil ist Top.
    Natürlich gibt es einen Grund wraum die Saeco Dinger 3-400€ kosten und ne gute Jura bei 900€ anfängt.

    Würde mir auch nix anderes als ne Jura kaufen!

    Cu
    Death-Punk
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kaffeevollautomat Vergleich Erfahrung
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.449
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.404
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    535
  4. Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.423
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    330