Kali Custom Iso ohne PAE scheitert

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Wigberg, 17. Januar 2015 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Januar 2015
    Hallo,
    Ich habe nen älteren Laptop für Linux taugt der noch locker. Ich wollte da Kali Linux drauf installieren,
    Die erste Hürde ist der Standardkernel hat PAE aktiviert, ich brauche es aber ohne das PAE.
    Nun Google verwendet und eine Dokumentation von Kali gefunden mit der man angeblich i386 ohne PAE erstellen kann also eine Custom Iso.
    Alles nach der Anleitung gemacht war leicht verständlich selbst für komplette Linuxanfänger... Bin ich zwar nicht aber dennoch habe ich es nicht hinbekommen.
    Ich hänge nun seit mehr als einem Tag daran das PAE raus zu bekommen nach Anleitung und was ich im Inet fand.
    Jedesmal wenn er aber diese Iso erstellen soll meldet er: in der readme die vorher leer war
    Code:
    Some Debian bugs filed for issues encountered in Kali:
    #685865: live-build: lb_binary_syslinux fails to include flavour in menu entry
    #684891: live-build: add a config parameter to define the project name
    #684893: live-build: fails to find bootloaders files when runnon from git check out
    #684896: live-build: loading of build.sh does not work as exptected in various scripts
    und nach dem langwierigen Prozess "lb build"
    meldet er am ende
    Code:
    ...
    Errors were encountered while processing: 
    dradis
    E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)
    P: Begin unmounting filesystems
    ...
    Ich habe es exakt nach der Anleitung gemacht. Innerhalb der vmware als user root wie es verlangt wird. Nachdem er dann stunden lang in dem Ordner wo dieses Iso landen soll verbleibt leer.
    Ich scheitere langsam daran und suche nun nach "professionellerer" Hilfe
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen dabei.

    PS ich habe es auch direkt als Debian versucht (sollte laut Kali Dokumentation ebenfalls möglich sein solange diese live-build auf basis von wheezy ist. )

    Also wenn ihr mir helfen könntet wäre ich euch sehr dankbar.
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Januar 2015
    AW: Kali Custom Iso ohne PAE scheitert

    Hi,
    wieso entfernst du PAE (Physical Address Extension) aus dein Kernel, also ich verstehe Grund nicht wieso du es nicht brauchst ????

    Und deine Fehlermeldung haben damit nicht zu tun.
    Also die Fehlermeldung die du bekommst hat mit PAE soweit ich sehe nicht zu tun.

    Frage hast du bevor du deinen Neuen Kernel erstellt hast deinen ganzen OS erstmal aktualisiert ???
    Grund meines fragen ist,
    Bug:
    Code:
     live-build: lb_binary_syslinux fails to include flavour in menu entry
    
    war mal ein BUG wie ich gelesen habe und das im Jahr 2012.

    MFG Epi.
     
  4. #3 18. Januar 2015
    AW: Kali Custom Iso ohne PAE scheitert

    Steht oben warum ich PAE nicht nutzen kann... weil es nicht unterstützt wird vom Laptop wegen des alters.

    Es war laut apt-get update und upgrade das aktuellste System... ich habe mir sogar das vmware fertig Paket runtergeladen.. es hat über 2 stunden meine inet Verbindung "gekapert" und ab "mktex..." irgendwas ... ging nix mehr weiter damit ... auch unter debian wheezy selber über diese live-build version.. konnte ich nichts machen.

    Ich habe auch nicht gesagt dass die was mit PAE zu tun haben. Ich will ja die custom iso OHNE pae. weil es eben vom Laptop nicht unterstützt wird. Es wird direkt beim starten der Live Version von Kali die Meldung ausgegeben das die Architektur nicht unterstützt wird laut Google ist pae die Ursache. Daher möchte ich den OHNE pae. Aber ich bekomme wie gesagt die Fehlermeldungen wie oben erläutert. Und es wird keine ISO erstellt
     
  5. #4 18. Januar 2015
    AW: Kali Custom Iso ohne PAE scheitert

    Hi,
    das könnte ich sofort nicht raus lesen das dein Notebook das nicht kann.
    Habe mal kurz gesucht und folgendes.

    I. Mögliche Lösungen könnte dabei sein:
    https://github.com/mattias-ohlsson/kali-live-build-virtualbox-guest-config
    https://debianforum.de/forum/viewtopic.php?f=26&t=142470

    II. Hier Howto Rebuild Kali Linux und da gibt es einen Teil für Leute die ohne PAE support möchten (suche: Bouns #1):
    http://samiux.blogspot.de/2013/03/howto-rebuild-kali-linux-101.html

    III. Und hier gibt es Kali Linux ISO ohne PAE:
    http://www.linux23.com/search/kali+linux+i386+non+pae+iso


    Ich hoffe das dir zumindest II. und III. weiter hilft.
    Die II. habe ich gepostet da ich denke das bei anderen Howtos nicht genau auf so etwas eingegangen ist.


    MFG Epi.
     
  6. #5 19. Januar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2015
    AW: Kali Custom Iso ohne PAE scheitert

    OK, Problem gelöst.
    An alle die ebenfalls dieses Problem haben mit dem erstellen.
    Ich habe per Zufall gesehen das meine 20gb Partition nach dem neustart von kali voll war...
    Danach habe ich just for fun mal die "HDD" auf 60 GB erhöht
    Nun wurde ein Image erstellt. Ob es das richtige ist werde ich hier in dem Beitrag nachtragen. Update kommt im laufe des Tages.


    //update:

    Läuft nun Scheinbar werden für das Spektakel mehr als 25 GB HDD Benötigt. Sollte man aber auch mal in irgendeiner Dokumentation schreiben. Jedenfalls mit 60 GB war genügend Platz vorhanden und rund 4 Stunden Zeitanspruch auch erledigt
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kali Custom Iso
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.261
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.254
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.284
  4. Antworten:
    102
    Aufrufe:
    6.120
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.569