Kanada wehrt sich gegen Copyrightgesetz

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 9. April 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. April 2005
    Erste Petitionsvorstellung im Parlament
    Die erste Unterzeichnerliste einer Petition, die fordert, auch unter dem neuen Copyrightgesetz den kanadischen Verbrauchern das Recht zur privaten Kopie von Texten und Musik zu garantieren, wurde vergangenen Donnerstag dem kanadischen Parlament vorgestellt.

    Die knapp 200 Unterschriften, die dabei vorgelegt wurden, machen sich etwas mager aus - jedoch ist eine kluge Strategie der Petitionssteller erkennbar: Es seien schon bedeuend mehr Unterschriften vorhanden, welche von verschiedenen Parlamentsabgeordneten schubweise im Parlament eingebracht werden sollen.

    Kanada ist in Bezug auf die immer umfassenderen Forderungen der Rechteverwerter nach Ausweitung von Copyrightgesetzen bislang eher zurückhaltend geblieben.

    Strategisch könnten sich vom Beispiel Digital Copyright einige Initiativen in Europa ebenfalls inspirieren lassen - angesichts der Notwendigkeit des direkten Rückhalts durch EU-Parlamentarier wäre ein solches Vorgehen auch für die inzwischen fusionierten Patentgegner FFII und nosoftwarepatents.com interessant - vor allem angesichts der gefährdeten Situation zahlreicher Open-Source-Entwicklungen und der immer knapper werdenden Handlungsspielräume, die Videolan beschreiben.


    quelle: gulli untergrund news
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kanada wehrt gegen
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.162
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.396
  3. 6 Monate Kanada

    Jann3mann , 5. November 2013 , im Forum: Urlaub und Reisen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.139
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    490
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.002