Kann man durch übertriebene sportliche Betätigung krank werden?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Mr.X, 14. Januar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Januar 2006
    Link:

    In Deutschland ist ungefähr ein Prozent der Bevölkerung sportsüchtig. Das sind Menschen, die das Ausmaß ihrer körperlichen Belastung nicht unter Kontrolle haben. Dies fand die "Apotheken Umschau" heraus.
    Der Sportpsychologe Jürgen Beckmann sagte: "Sportsucht gilt heute als eine psychische Erkrankung". Die Betroffenen verdrängen Gesundheitsschäden.
    Es wird statt Fitness ein Zustand von Erschöpfung erreicht. Durch fehlende Pausen und lange Trainingsetappen seien die Betroffenen "heillos übertrainiert", so der Psychologe. Es muss mehr Beratung geben und die Menschen müssen über Risiken aufgeklärt werden.
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Januar 2006
    krass wieviele verschiedene arten von sucht es heutzutage schon gibt :( da kann man sich echt streiten was schlimmer ist, zuviel trainieren zuviel rauchen, zuviel essen, zu viel brechen 8o

    wobei ich das zu den krassesten arten der sucht zähle, man will ja eigentlich was gutes damit erreichen bloss übertreibts maßlos.
     
  4. #3 16. Januar 2006
    Krank durch zuviel Sport????
    Da denke ich vorallem an die Extrem Bodybuilder, die sich mit irgendwelchen preparaten vollpumpen und nicht an die Folgen denke. Dadurch kann man bestimmt krank werden. Die Übertreiben es maßlos.
     
  5. #4 16. Januar 2006
    nya @ papamarius, ich denk ma das war nu auf richtigen sport bezogen, bzw fitness usw... nicht medikamente ;)
    Und natürlich kann man durch sport 'krank' werden in der hinsicht das man es übertreibt und somit seine gelenke usw kaputt macht... bekommt man normnalerweise in jedem fitness studio gesagt ;)
     
  6. #5 6. Februar 2006
    Klar kann man dass, Sport ist nur solange gut, bzw. hilfreich solange man es nicht extrem macht... wie zb. die Leute beim Gewichtheben oder so, das ist dann wieder gefährlich für gelenke etc.
     
  7. #6 6. Februar 2006
    kann ich mir einfaach nicht vorstellen,dass das zu einer Krankheit werden kann.
    naja jedenfalls muss ich mich immer dazu zwingen, etwas sport zu machen !
     
  8. #7 13. Februar 2006
    Definition von Leistungssport: Leistungssport fängt da an, wo Sport aufhört, gesund zu sein!

    Glaub das sagt alles! M. Meinung nach muss man nicht süchtig sein, um krank zu werden!
     
  9. #8 13. Februar 2006
    kann schon süchtig machen aber es ist nunmal nicht so eine richtige "sucht"

    aber beim kraftsport kann man sich dabei seine knochen kaputt machen...und vieles mehr natürlich...aber das passiert auch beim sport und vorallem denen, die selten sport machen und dann auf einmal zu hart anfangen.



    mfg
     
  10. #9 18. Februar 2006
    Alles was übertrieben wird ist ungesund. Heutzutage lassen die Menschen sich durch Werbung und Schönheitsidiale praktisch dazu treiben. Könnte mir nicht passieren.
     
  11. #10 19. Februar 2006
    Das ist aufjeden Fall wahr.... es gibt viele Sport süchtige und die meisten können auch nicht mehr davon lassen obwohl sie wissen das es schädlich ist. Der Körper brauch immer eine bestimmt regenerationsPhase..(inder wir weniger/nicht so stark Sport/trainieren) Diese haben solche Leute nicht und das schadet dem Körper/Knochen sehr stark.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...