kann nicht zum WLAN-Router connecten

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Mrx89, 29. März 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. März 2006
    hallo zuasmmen,

    ich habe ein problem, un zwar hab ich schon seid längerem einen DSL WLAN router von T-Online bekommen. Speedport W500V oder so ähnlich. ich möchte gerne mit dem laptop über wlan ins inet gehen aber der laptop erkennt das wlan netzwerk mit dem WINXP wlan such dings nicht. ich habe den laptop sogar schon direkt neben den router gestellt , mit und ohne repeater vom router versucht, der hat es nicht gefunden. ich habe das wlan netzwerk zwar mal mit anderen tools mal gefunden aber connecten kann ich immer noch nicht.

    woran könnte das liegen??? wäre sehr froh wenn mir einer helfen könnte.

    evtl könntet ihr mir ein paar tools geben, womit ich das ändern
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. März 2006
    Du brauchst keine Tools..
    musst nur das Wlan richtig Konfigurieren.

    Kommst du mit dem normalen pc übers wlan ins i-net?

    Guck mal in den Router einstellungen, vll hast du den Broadcast vom Netzwerknamen unterbunden, bzw die SSID unsichtbar gemacht.
    Hat der Laptop WLAN onboard? Oder hast du eine PCMCIA karte drin?
    Hast du vll einen MAC-Filter reingemacht?
     
  4. #3 29. März 2006
    Hier erst mal ein paar Anregungen zum prüfen.

    Hast du auf dem Router irgendeine Verschlüsselung eingerichtet und auf dem Laptop nicht?
    Ist auf dem Router die MAC Verschlüsselung aktiviert?
    Leuchtet am Router die WLAN Leuchte?
    Funktioniert die WLAN Schnittstelle am Laptop (keine Fehler in der Systemsteuerung)?
    Ist am Router die automatische IP Vergabe eingestellt oder hast du für beide Geräte IP's im gleichen Bereich eingestellt?
    Ist die SSID öffentlich?

    Ich habe den gleichen Router und mit WLAN bislang keine Schwierigkeiten gehabt.
    Wenn da alles richtig eingestellt ist erscheint das verfügbare Netzwerk eigentlich automatisch wenn die WLAN Schnittstelle am Laptop an ist. (dauert bei mir immer so eine Minute oder so).

    Am Anfang ist es sinnvoll das WLAN erst mal mit den einfachsten Einstellungen in Betrieb zu nehmen (SSID öffentlich, keine Verschlüsselung...). Wenns läuft kann man dann schritt für schritt die ganzen Sicherheitsmassnahmen dazu schalten.

    uups Ghost war schneller :]
     
  5. #4 29. März 2006
    ne, das ist ein USB-WLAN teil. hab das gemacht wie ihr es gesagt habt. so ich bin schon mal en schritt weiter und sehe das netzwerk. wenn ich verbinden will, kommt da PWeingabe da gibts auch keine probs, nur wenns darum geht die netzwerk adresse zu beziehen. trennt der die verbindung wieder.

    Draufhin hab ich dies probiert.
    das bringt mich aber auch nicht weiter.

    PLS H3LP M3
     
  6. #5 29. März 2006
    das prob hatte ich auch mal mit meienm laptop... ich hab ein reset bei meinem wlanrouter gemacht (netgear ) und alles neu konfiguriert bei mir hats geklappt !
     
  7. #6 29. März 2006
    einfach nur auf den resetknopf drücken oder komplettes updates also neue software?? ich hoffe doch mal nur normal reset. ich werds ma versuchen
    THX ihr krieg ersma alle en 10er
     
  8. #7 29. März 2006
    Jo so ein Problem hatte ich auch mal.
    Das Notebook hat Connecten, und als es die Adresse beziehen sollte, blieb der da hängen...
    Und nach ner Zeit kam das er nicht Connecten konnte.
    Ich hab dann nur bei meinem MAC filter nochmal aktualisiert, also nochmal abgespeichert ohne was zu verändern... und dann gings...

    WLAN ist halt ne komische sache XD
     
  9. #8 29. März 2006
    GENAU das ist das prob net_Ghost03, so ist das bei mr auch, könntest du mir das evtl genauer erklären???
    das wär super
     
  10. #9 29. März 2006
    Ich hatte auch mal das Problem dass er mir gesagt hat, er bekomme keine Netzwerkadresse. Der nette Mensch bei der Telekom sagte mir dann, ich müsse in den Eigenschaften der Drahtlosen Netzwerkverbindung das Aegis-Protokoll ausschalten. Das hats dann auch gebracht. Ich hab allerdings als Empfänger das Sinus 1054 Data. Vielleicht klappt das ja auch bei dir...
     
  11. #10 30. März 2006
    ja unser router ist auch von t-online (Speedport W500V oder so ähnlich). und der WLAN empfänger ist son USB teil von digitus
     
  12. #11 1. Mai 2006
    *PUSH*
     
  13. #12 15. Mai 2006
    Hi,
    hehe... hatte heute genau das selbe Problem bei nem Kumpel von mir!
    -
    Er hat auch den WLAN-Router von T-Online... und hat ein ASUS-Laptop. Per PC (LAN) kann man ohne Probleme ins Internet, aber mit dem Laptop per WLAN streikt er.

    Zum Hotspot (Router) connectet er ohne Probleme, aber dann wenn er eine IP-Adresse zugewiesen haben will, dann bricht er nach einer Zeit ab.

    Außerdem vertragen sich komischerweise die T-Online-Software nicht mit der INTEL-Software auf dem Notebook. Eine muss immer deaktiviert sein.

    Dann frage ich mich noch: Muss ich eigentlich dann, wenn er erfolgreich connectet (sollte das jemals passieren ^^) mich über die T-Online Software nochmals einloggen?! Eigentlich ja nicht...


    hm komische Sache. Ich gehe morgen nochmals zu ihm, denke ich bekomm das irgendwie geregelt ^^


    cu gn8
    Warezz
     
  14. #13 15. Mai 2006
    DAS ist mein prob, mein lappi hat auch nen intel chip.
    aber deaktivier ich die intel software? mim PC klabbet ohne probs
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - kann zum WLAN
  1. Kann ich noch zum Bund?

    ice break , 14. August 2010 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    843
  2. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.733
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    429
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    589
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    550