Kann trotz schweizer Proxy kein wilmaa öffnen

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von AlpineStars, 9. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. November 2009
    servus

    ich hab n schweizer proxy der auch als solcher bei " wieistmeineip" angezeigt.. trotzdem kann ich mich bei wilmaa nicht einloggen.. liegt doch wahrscheinlich daran das meine ip nicht in der schweiz regestriert is oder?

    weiss einer wie ich das umgehen kann bzw, richtig einstellen=

    grüsse
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 9. November 2009
    AW: Kann trotz schweizer Proxy kein wilmaa öffnen

    Könnte daran liegen das die IP bei Wilmaa geblockt wird. :)

    Neuen Proxy suchen wäre eine Möglichkeit.
     
  4. #3 11. November 2009
    AW: Kann trotz schweizer Proxy kein wilmaa öffnen

    benutz doch zattoo ??? ;-)
     
  5. #4 18. November 2009
    AW: Kann trotz schweizer Proxy kein wilmaa öffnen

    wenn der proxy nicht blacklistet ist,

    Würde ich das Problem woandern vermuten.
    mach mal bitte folgendes :
    1. baue eine verbindung ins Internet auf
    2. checke über die commandozeile ( start|ausführen - cmd - enter)
    und den befehl ipconfig /all welchen DNS-Server du verwendest.
    3. baue eine Verbindung über den proxy auf
    4. checke nochmal welchen dns-server du verwendest.

    ist es beide male der gleiche, dann hast du warscheinlich das problem das der deutsche dns deines isp den du verwendest die url nicht auflösen kann wil es über ccodes geblockt und dem von dir genutzten proxy nicht bekannt ist.

    in dem fall suche dir mal dns-server aus der schweitz und trage sie dir als 1. dns ein und den von deinem ist / router als 2.

    genialer effekt:
    wenn du über deinen isp surfst, geht der schweitzer dns nicht da geblockt. somit rückfall auf den 2 von deinem isp. ergebnis : surfen im lande ist möglich

    wenn du über den proxy arbeitest bist du mit schweitzer proxy unterwegs.
    was der nicht kennt wird an den von deinem isp weiter geleitet.

    einen proxy zu nutzen bedeutet nicht automatisch einen anderen dns zu benutzen. das wäre im falle eines vpn der fall, da sich dann der vpnserver als dns proxy um die auflösung der urls kümmert un in der regel den entsprechenden dns aus dem heimatland des vpn nutzt.

    für nutzer von dd-wrt ist das einfacher. die router bieten dann den zugang zu einem internetionalen vpn, das automatisch das routing und die nutzung der entsprechenden inländischen kontenpunkte und dns-server übernimmt.
    einziger wermutstropfen bei d-wrt und dem vpn ist, das du auch als ausgangsproxy für andere vpn-teilnehmer bist. ist aber nicht weiter schlimm, da die trafficks hart getrennt sind. also eure daten sind dabei sicher.
    und es ist besser als tor und co ;)

    also Holzauge sei wachsam und informier dich vorher wenn du im Ausland dienste nutzen willst die im anderen land nicht verfügbar sind.


    hoffe es hilft weiter.


    mfg. Arolo
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...