Kaufberatung für Notebook bis max. 500€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von icecream, 9. März 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. März 2008
    Hallo,

    mein Bruder will sich nen Laptop zulegen für max. 500€. Er will dammit nicht zokken, eigentlich nur surfen und halt im office paar sachen machen.

    Währ cool wenn ich paar gute angebote bekommen würde ;)
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 9. März 2008
  4. #3 9. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Kaufberatung für Notebook bis max. 500€

    manchmal haben auch saturn/media Markt gute angebote für 599.- oder 499.- euro.

    soviel geld muß natürlich nicht ausgegeben werden,
    für office und internet.

    anstatt das empfohlene Gericom(dachte die sind schon pleite;) ) von mitchlucker,
    lieber das HP hier (billiger und besserer Prozessor, und ganz sicher besseren Service):

    HP für 449 Euro inklusive Windows Vista home Basic

    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/hp_530_kd092aa_preisleistungsnotebook

    Prozessor: Intel Core Duo for Mobile T2400
    Arbeitsspeicher: 1024 MB
    Festplatte: 120 GB
    Laufwerk: DVD Super Multi Brenner (Double Layer) DVD DL±RW/CDRW
    Grafik: Intel Graphics Media Accelerator 950
    Betriebssystem: Microsoft Windows Vista Home Basic

    Bei einem Notebook von Hp kann man auch guten Service erwarten,
    falls mal was kaputt geht.

    hier ein HP für 349 Euro Ohne Windows:
    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/hp_530_kd080aa_sparfuchsnotebook_wochenendsonderpreis

    Prozessor: Intel Celeron® M 440 1,86 GHz
    Arbeitsspeicher: 512 MB
    Festplatte: 80 GB
    Laufwerk: DVD Super Multi Brenner (Double Layer) DVD DL±RW/CDRW
    Grafik: Intel Graphics Media Accelerator 950
    Betriebssystem: OHNE Windows

    Ich bin jetzt bei der Notebook auswahl nur nach deinen vorgaben Office und Preis gegangen.

    Bei dem HP Notebook für 449Euro (anstatt das HP für 349.-) bekommst du für die 100 euro mehr:

    - einen besseren Prozessor ( Celeron 1,86 Ghz --> Core Duo T2400)
    - größeren Arbeitsspeicher ( 512 MB ---> 1024 MB)
    - größere Festplatte ( 80 GB ---> 120 GB)
    - Betriebssystem ( kein OS ---> Windows Vista Home Basic)


    PS: was service angeht bitte hier mein Post nachlesen:

    /threads/ergebnis-der-ct-umfrage-notebook-service-und-reparatur.397630/

    Service bei Reparatur ist auch sehr wichtig
    und sollte in deine Kaufentscheidung mit einfließen!

    und da ist HP, als der Weltgrößte PC Hersteller,
    ganz sicher besser als Gericom.
     
  5. #4 10. März 2008
    AW: Kaufberatung für Notebook bis max. 500€

    Die von HP hören sich nicht schlecht an... :)
     
  6. #5 10. März 2008
  7. #6 10. März 2008
    AW: Kaufberatung für Notebook bis max. 500€

    Hallo.

    Diese Seite wurde mir früher mal empfohlen:

    Klick Mich

    Günstige Notebooks, aber ob Preisleistung stimmt kann ich dir nicht sagen.
    Ich hab mir da mal ein Desktop PC zusammengestellt und der hat seitdem nie macken gehabt und bin immernoch zufrieden damit. Die haben nettes Support und alles wird sorgfälltig und sicher zusammengebaut und auf fehler überprüft. Guck einfach mal ein bissl rum.

    P.s: An die Leute die meinen, ONE Computer. Bei one finden Sie One PCs, One Notebooks, One Hardware, One Software, one Core 2, one Athlon 64, one celeron, one sempron, There can only be ONE. The one and only, One System, One Computer, One Life, one future, one world, one shop, one pc, one computer, one desktop, one online shop, ONE, OnE, ONe, oNE, OnE, onE, oNe sei schlecht, muss ich leider sagen, für die, die nur Notebooks oder PCs zum surfen suchen, ist das ausreichend. Die verkaufen schliesslich die selbe Wahre, die ihr wo anders kauft, nur eben die Boards sind die billigvarianten!
    Ich bin zufrieden! mfg
     
  8. #7 10. März 2008
    AW: Kaufberatung für Notebook bis max. 500€

    One.de wird von den Meisten gemieden, weil sehr sehr viele bereits verbeulte/kaputte Ware bekommen haben, Preis/Leistung ist natürlich auch ein Aspekt, doch meistens steht der im Hintergrund wenn es um One.de geht.

    Ich würde dennoch die Finger von dieser Seite lassen.

    aber nun zum eigentlichen Topic.

    Wenn du nur Surfst und ein wenig Office machst, dann würde ich evtl. mal den EEE-PC angucken.
     
  9. #8 10. März 2008
    AW: Kaufberatung für Notebook bis max. 500€

    schliese mich der meinung von n-sane , dir en asus Eee zu holen , da der echt nur 300€ kostet und dazu noch ne externe festplatte und schon hast du nen vollwertigen laptop mit genügend speicher.
    ohne externe festplatte hat er nämlich nur 4gb speicher und das is ja wohl etwas wenig
     
  10. #9 10. März 2008
    AW: Kaufberatung für Notebook bis max. 500€

    Für 500,- bekommst du inzwischen ein recht brauchbares Office Gerät.

    Ich würde dir empfehlen da hier mal genauer anzusehen.

    ASUS X50N-AP160D
    ASUS X50N-AP160D Preisvergleich | Geizhals EU - ohne Windows
    oder
    HP 6715s, Turion 64 X2 TL-58 1.90GHz, 2048MB, 160GB
    HP 6715s, Turion 64 X2 TL-58 1.90GHz, 2GB RAM, 160GB, Windows Vista Home Basic (KE003ET) Preisvergleich | Geizhals EU - mit VISTA

    Reicht von der Leistung her sehr gut aus fürs arbeiten, Filme schauen, Musik hören usw..

    @mitchlucker:
    Den Ebay Schrott kannst dir sparen, wie kann man nur ein Gerät von Gericom empfehlen. Da ist ja Medion und Co.. noch 100x besser.
     
  11. #10 10. März 2008
  12. #11 10. März 2008
    AW: Kaufberatung für Notebook bis max. 500€

    Das Asus Eee Notebook ist auf den ersten blick sehr interessant,
    doch es gibt einige gravierende negativ punkte:

    - er hat nur 4GB Flash Speicher, von denen man nur 1,5 - 2 GB zur verfügung hat!
    d.h., man muß sich schon mal eine externe Festplatte kaufen.

    - er hat kein DVD-Laufwerk/Brenner,
    d.h., man kann daten nur per usb-stick oder speicherkarte raufbekommen.

    - eventuell das kleine Display nur 7"


    Diese negativ punkte wären mir persönlich zu gravierend,
    vorallem da man nur 50 euro bzw. max. 100 euro mehr bezahlen muß
    um dies alles zu bekommen!

    Und über ein 15,4" mit DVD-Laufwerk kann man auch mal ein film gucken,
    auf längeren Fahrten/Reisen;)
     
  13. #12 10. März 2008
    AW: Kaufberatung für Notebook bis max. 500€

    das asus kann ich nur empfehlen, hatte ich auch mal isn super office gerät...
    paar ältere spiele laufen auch drauf aber da sollte man lieber nicht zu viel erwarten^^
    naja aber für office und schnellen vista ultimate betrieb reicht das ding locker!
    verarbeitung und design sind bei asus auch top!
    grüße
    ra!d
     
  14. #13 10. März 2008
    AW: Kaufberatung für Notebook bis max. 500€

    hoi hoi


    schau mal hier nach da sind verschiedene notes druf anfach mal angucken von platz 1 bis 50

    CHIP-Bestenlisten: Alle Testsieger im Überblick - CHIP


    MFG LYo der fliegende wind xD
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kaufberatung Notebook max
  1. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    937
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    897
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.097
  4. Kaufberatung Notebook - ASUS N56VZ

    Mr.Smoke , 27. November 2012 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    828
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    767