[Kaufberatung]Mikrofone

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von Gman, 17. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Oktober 2007
    Hallo Leutz,

    Ich bräuchte eine Kaufberatung. Ich brauche 2 Mikrofone, die man auch an den Pc anschließen kann.

    Ich hab bei Ebay bisschen geguckt, aber ich weiß nicht worauf ich achten soll, ob die Mikros gut oder schlecht sind.

    Und der Preis sollte nicht über 50€ gehen. Würd auch 60€ ausgeben.

    Ich brauche die Mikros für Aufnahmen nicht fürs Singen sondern nur sprechen.


    Würde mich freuen wenn da ein hilft der sich auskennt.

    mfg Gman
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Oktober 2007
    AW: [Kaufberatung]Mikrofone

    Aufnehmen von was?

    In der Regel nimmt man dann Kondensator Mikrofone weil die auch gute Höhen bringen. jedes dynamische wird dir bauart bedingt nicht so brilliante Höhen bringen. Ausserdem sind Kondenser besser um das volle Frequenzspektrum des Hörberreichs wiederzugeben. Aber da gibts dann 2 Haken:

    1. Sind Kondenser für 60 Euro eher schrott
    2. benötigt ein Kondensatormikrofon Phantomspeisung und die generieren nur gute Soundkarten oder Mixer, keine normale.

    Aber wie gesagt... was hast du genau damit vor?
     
  4. #4 17. Oktober 2007
    AW: [Kaufberatung]Mikrofone

    mh sehr schwierig für den preis also 2 wirste auf jedenfall nicht bekommen das schonmal vorweg. als mikro ist das hier die unterste grenze:
    the t.bone SC-300 Studio Kondensator-Mikrofon aber dann brauchst du noch nen mikrofon preamp mit phantomspeisung(stromversorgung für das mikrofon) da würde ich sowas mindestens empfehlen:
    Behringer MIC100 Tube Ultragain R und dann in die soundkarte.

    wenn du etwas mehr auslegen willst kannst du auch das mikrofon nehmen:
    Behringer C3
    dann könntest du mit 2 menschen gleichzeitig reinsprechen

    naja aber grundsätzlich ist für 50 € rein gar nichts qualitativ ansprechendes zu erwarten minimum um einigermaßen gut klingende aufnahmen zu machen sind ca. 150-200 €
     
  5. #5 18. Oktober 2007
    AW: [Kaufberatung]Mikrofone

    Es ist für eine Nachvertonung eines Filmes.

    Sosick das mikro was du vorschlägst womit kann es an den Pc anschließen? Welche Kabel?

    Also ich brauche dann wohl ein Komplet Paket mit Kabeln und Strom und 2 Mikros.

    mfg Gman
     
  6. #6 18. Oktober 2007
    AW: [Kaufberatung]Mikrofone

    mhh also die einfachste variante ist eine kombination aus 2 mikros und einem audio-interface da sind dann die wenigsten störquellen vorhanden und man kann mit 2 sehr günstigen mikros schon brauchbare aufnahmen machen allerdings sind 50 € dann nicht mehr machbar.

    mein set vorschlag wäre dieser hier:
    Interface (USB):
    ALESIS IO|2

    Mikrofone:
    2x the t.bone SC-300 Studio Kondensator-Mikrofon

    Kabel:
    2x Cordial CCM 5 FM Mikrofonkabel

    Stative (für die Mikrofone):
    2x Millenium MS-2005 Mikrofonstativ

    und wenn nötig noch 2 windschütze (gegen atemgeräusche durch das Mikrofon beim aufnehmen)
    the t.bone MS-180 Popkiller


    Wäre dann ein Kostenfaktor von ca. 200 € je nachdem ob du kabel, stative etc. schon hast
    Ich hoffe das hilft dir weiter

    Ansonsten gäbe es noch die Möglichkeit von USB-Mikrofonen aber ich hab keine Ahnung wie die qualitativ sind hab damit noch nie gearbeitet sähe dann etwa so aus:
    the t.bone SC 440 USB
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kaufberatung Mikrofone
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    6.373
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.916
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.852
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    536
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    561