Kaufberatung von Neuer Hardware

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von coolrunnings, 9. September 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. September 2011
    Nabend,

    Ich habe vor, mir in den nächsten Tagen ein paar neue Hardware-Komponenenten zu kaufen und wollte mich nach eureren Meinungen erkundigen bzw. Tipps.

    Info *Ich wollte den Pc gerne auf 4,2 GHz übertakten*

    CPU: Intel I7 2600k
    Kühler: Scythe Mugen 3
    Graka: Asus ENGTX570 DCII
    RAM: G.Skill F3-12800CL9D-8GBRL
    MB: Asus P8Z68-V


    Ich bin mir bei der Grafikkarte überhaupt nicht sicher, da ich eine von EVGA gefunden habe die bessere Daten besitzt und 60€ günstiger ist. Desweiteren bin ich mir nicht sicher ob ein 520W Netzteil (von beQuiet) ausreicht.

    EVGA 570 OC || Asus 570


    Bedanke mich schonmal im vorraus für eure Hilfe/Tipps
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. September 2011
    AW: Kaufberatung von Neuer Hardware

    Was willst du denn damit machen?
    Zocken?

    Falls du keine Anwendungen nutzt die Hyper-Threading verwenden lohnt sich der i7 nicht wirklich, denn die Leistung bei "normalen" Anwendungen und ames ist kaum höher als die des i5-2500k.
    DDR3-12800 RAM bringt dir keine Vorteile gegenüber DDR3-1333, denn der Memory-Controller der Sandy Bridge CPU unterstützt maximal 1333.
    Würde auch nicht bei Alternate bestellen, ist da nämlich exorbitant teuer.

    Hier wäre meine Empfehlung für ~800€:
    http://gh.de/?cat=WL-139120

    Die Asus Graka hat im Moment einfach die beste Kühlung, dadurch solltest du falls nöti locker die Taktraten der EVGA erreichen.
    Wenn du allerdings CPU und GPU übertakten willst würde ich dir ein 600/650W Netzteil empfehlen.
     
  4. #3 9. September 2011
    AW: Kaufberatung von Neuer Hardware

    Der Pc wird Hauptsächlich zum gamen/surfen genutzt hin und wieder ein paar CAD Anwendungen, dass wars dann aber auch schon. Grund für den Pc ist Battlefield 3. Wie solls auch anderes sein:p

    Ich bin dir für deine Tipps dankbar nach durchlesen diverser Tests/Artikel werd ich wie vorgeschlagen zum i5-2500k wechseln. Die minimale verbesserung sind mir keine 100€ wert. ;) Das mit den Ram versteh ich leider nicht so ganz, hab auch keinerlei Informationen darüber gefunden. Hast du vielleicht eine Quelle wo ich mich dazu durchlesen kann?

    Ok stärkeres Netzteil muss her!
     
  5. #4 9. September 2011
    AW: Kaufberatung von Neuer Hardware

    Aus der Artikelbeschreibung des i5-2500k:
     
  6. #5 9. September 2011
    AW: Kaufberatung von Neuer Hardware

    Dürfte ich dich mal fragen was du mist 4,2 Ghz willst? :D :D :D

    Ich habe einen i7 mit 3.0 Ghz und ich kann in NX die kompliziertesten CAD Gebilde und Baugruppen darstellen !
    Zocken kann ich auch ohne ausnahme ALLES und das mit ner ollen Geforce GTX285

    Investier eher etwas Geld in eine Grafikkarte (wobei die 570 ja schon super ist ! ) anstatt deinen PC mit 4.2 Ghz zu foltern ;)
    Das bringt dir im Endeffekt bei Battlefield 3 garnichts, warscheinlich haben nichtmal die Entwickler JE an einem 4.2Ghz i7 Quadcore gesessen :p
     
  7. #6 9. September 2011
    AW: Kaufberatung von Neuer Hardware

    Habe ich mir auch schon gedacht, ist echt Banane, ich würde für den Alltags Betrieb sowohl Graka als auch CPU etwas undervolten und dann falls möglich etwas übertakten.
    Das senkt die Verlustleistung und macht das ganze System leiser.
     
  8. #7 9. September 2011
  9. #8 9. September 2011
  10. #9 9. September 2011
    AW: Kaufberatung von Neuer Hardware

    @erichbitch Ich hab derzeit einen E8400 und eine GTX260 und da fängt es bei mir bei größeren Baugruppen ziemlich an zu ruckeln. Das oc mach ich nur wenn es unbedingt nötig wird. BF3 Das sind die "möglichen" Anforderungen.

    @BuffaloBill Danke für den Hinweis hab ich komplett übersehen.
     
  11. #10 10. September 2011
    AW: Kaufberatung von Neuer Hardware

    Ok vielleicht macht meine 285 da noch ganz gut mit weil die sowieso nen ticken stärker ist und ich nen i7 drin habe :p

    Aber die neuen Grafikkarten kommen mittlerweile SUPER mit CAD klar - Ich will garnicht wissen was für Grafikkarten in den alten Mühlen in unserer Uni sind, mit denen wir CAD Klausuren haben :p


    Naja ich denke aber dass in deinem Fall ne 570er reicht und ein gaaaanz normaler i5 oder i7, da musst du nicht so stark übertakten und dann kann es auch etwas kleineres und leiseres als der Mugen 3 sein
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kaufberatung Neuer Hardware
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    405
  2. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    700
  3. Kaufberatung neuer GamerPc

    Helaked , 15. Dezember 2008 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    310
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    364
  5. Kaufberatung: Neuer Laptop

    shen , 6. Mai 2008 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    412