kbass1p.dll, gefährlich ?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von plz.die.thx.bye, 14. Oktober 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Oktober 2007
    Hey & zwar folgendes...

    n Freund von mir hat AntiSpy durchlaufen lassen... dann stand da das die Datei "kbass1p.dll" Überwacht wird oder sowas, as ist das für ne Datei? kann da was passieren, oder ist sie ungefährlich?
    >habe auch mal nen Screen hochgeladen

    Download offline!

    Mfg plzdie
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Oktober 2007
  4. #3 14. Oktober 2007
    AW: kbass1p.dll, gefährlich ?

    Gehts auch n bischen genauer?^^
     
  5. #4 14. Oktober 2007
    AW: kbass1p.dll, gefährlich ?

    Alles was du wissen musst steht indem Link den ich gepostet habe: ^^

    -Was es ist
    -Was es macht
    -Wie du es wegkriegst

    \\

    10 sekunden google ^^
     
  6. #5 14. Oktober 2007
    AW: kbass1p.dll, gefährlich ?

    Ja googlet hab ich auch, wollte es nur genauer wissen..., das heißt die Datei "kbass1p.dll" ist ein Keylogger?, also sie nimmt alle Tastenschläge auf.. ?
     
  7. #6 14. Oktober 2007
    AW: kbass1p.dll, gefährlich ?

    ja keylogger nehmen die tastenschläge auf
    die werden meistens dazu gebraucht das man passwörter rausbekomt

    wikipedia weiß dazu auch viel :p

    Keylogger – Wikipedia
     
  8. #7 14. Oktober 2007
    AW: kbass1p.dll, gefährlich ?

    Was ein Keylogger ist, das weiß ich doch^^ ;). Aber hat sihc mitleweile alles erledigt, danke euch allen trotzdem.. bw sind raus an euch2

    Mfg plzdie
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - kbass1p dll gefährlich
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    5.473
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.035
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.625
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.336
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    980