KDE vs. Gnome - Was ist besser?

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von OnkelTom, 17. September 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. September 2005
    Hey ho!

    Wollte mir demnächst ein Linux System einrichten und mal fragen, was ihr denn besser findet - KDE oder Gnome?

    Hab beide schonmal ausprobiert und es haben mir eigentlich beide ganz gut gefallen, wobei ich den Eindruck hatte, dass Gnome langsamer lief als KDE (man glaubts kaum, aber es gab einen Ladebalken, wenn man Ordner geöffnet hat :)).

    Mich würde mal interessieren, was nun besser ist, nach folgenden Gesichtspunkten:

    - Stabilität
    - Performance
    - Design
    - Konfigurations- und Modifizierungsmöglichkeiten
    - Programme (sind die KDE/Qt oder die Gnome/Gtk Progs die besseren?)
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. September 2005
    Würd ich auch gern wissen. Mich interessiert vorallem was einfacher zu bedienen ist und was weniger Rescourcen verbraucht.
     
  4. #3 17. September 2005
    meiner meinung nach gnome:

    stabilität: weiss nur von gnome dass es richtig stabil läuft, kde hat desöfteren fehler verursacht
    performance: ganz klar gnome, es läuft um weiten schneller + startet schneller als kde.
    design: da zieht kde gnome ab, aber wenn mans richtig confed schaut auch gnome very nice aus
    konf-mod möglichkeiten: würd sagen 50:50 bei beiden, da man die einzelnen designsachen auch untereinander nutzen kann (gDesklets z.b.)
    programme: ich behaupte gtk, aber qt progs laufen auch unter gnome, von daher isses egal.
     
  5. #4 17. September 2005
    Nach meiner Meinung aufjedenfall "etwas anderes":
    Ich steh nunmal auf Windowmanager wie Fluxbox, OpenBox, und eben andere schoene Boxen, sie sind klein, schnell und man kann wirklich sehr gut damit Arbeiten.
    Vorallem fuer Leute die keine Icons brauchen, keine Statusbar etc. empfehlen sich solche Boxen :)
    Daher bin ich davon eigentlich sehr ueberzeugst ;)
     
  6. #5 17. September 2005
    ich find kde am besten
    das wird auch meh benutzt als gnome, und ist deshalb viel weiter entwickelt als gnome
    ausserdem sieht es auch noch vom optischen viel besser aus, und bietet mehr möglichkeiten es anzupassen
     
  7. #6 17. September 2005
    Ich benutze auch Fluxbox, es läd einfach schneller und mehr brauch ich nicht.

    Aber wenn ich kde und gnome vergleiche, finde ich doch kde viel besser. Meiner Meinung ist die "Technik" auf der kde aufbaut besser, als die von gnome. Kde baut auf QT auf, was relativ schnell läuft.
     
  8. #7 17. September 2005
    Also ich brauche die Grafische Oberfläche eigentlich nur wenn ich in mehrern Fenstern arbeiten möchte oder man n tail macht und am anderen fenster configuriert oder so. Wie bunt die Oberfläche ist ist mir eigentlich total egal.
     
  9. #8 13. Dezember 2005
    gnome
     
  10. #9 13. Dezember 2005
    Toll hast du den Beitrag gemacht, und so schoen Formuliert und Argumentiert.....
    dafuer gibt es umfragen damit nicht jeder "depp" nur irgendein Wort schreibt....

    z z z
     
  11. #10 13. Dezember 2005
    Hi,

    GNOME:

    Ich will jetzt nicht auf den ganzen Gesichtspunkten rumreiten und jeden Punkt einzeln abwiegen, sondern mir gefällt halt das Gesamtbild sehr gut. Brauche viele Schnellstarter und controll-applets (gxmms z.b. ) ; Ausserdem ist mir in KDE die grosse Packetwahl zu unübersichtlich. Wenn ich System aufmach, ist erstmal der ganze Bildschirm voll von Programmen, von denen ich 1 brauch ; und dann such ich erstmal ... :) Ausserdem gefällt mir die Idee mit Oben- u. Unten-Statusbar sehr gut. Dann kann ich möglichst viele Informationen mit nur 1 Blick mir holen und muss nicht 3mal rumklicken... Ein Nachteil ist natürlich, dass manche Programme (Real-Time-Player ?!) unter GNOME nicht gescheit laufen, und die Graphik eigentlich nicht so der Hammer ist.

    Debian sollte mal die neuen GTK per apt-get zugänglich machen X( Damit z.b. Gaim1.5 oder bald 2.0 benutzt werden können :D (zur Zeit ist GTK noch 2.6 und >=Gaim1.5 lässt sich ned compilieren :( )

    Wem halt was gefällt :D

    Mfg,

    Kolazomai
     
  12. #11 13. Dezember 2005
    ich find Gnome am besten, aber des is wohl geschmacksache... und darüber lässt sich ja bekanntlich streiten ;) Jedem das seine


    meckes
     
  13. #12 14. Dezember 2005
    Ich bin nun seit kurz oder lang freund von FVWM2 geworden,
    er ist schnell wie Fluxbox, konfigurierbar "ohne" Ende ;) und kann schoen aussehen wenn man sich viel viel muehe gibt, das ganze ist hier:
    http://sau.frubar.net/1868
    http://sau.frubar.net/1697
    zu sehen.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - KDE Gnome
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    508
  2. [Linux] GNOME vs KDE

    1stone , 14. November 2007 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    301
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    287
  4. von Gnome auf KDE

    MasterJulian , 31. Dezember 2006 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    317
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    359