Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Haitower, 22. Februar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Februar 2008
    Kam auch grad im Fernsehen, aber nur ganz, ganz kurz:

    Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?
    SWR: Mädchen ziehen Zeugenaussage zu möglichem Brandstifter zurück

    Ludwigshafen (ddp). Fast drei Wochen nach dem Wohnhausbrand in Ludwigshafen mit neun Toten deutet immer weniger auf eine Brandstiftung hin. Zwei türkische Mädchen, die ursprünglich einen Brandstifter beobachtet haben wollen, haben nach Informationen von SWR4 Rheinland-Pfalz ihre Aussagen zurückgezogen, wie der Sender am Freitag berichtete. Schon vor einer Woche habe sich eines der Mädchen von der ursprünglichen Schilderung distanziert, sagten Ermittler dem SWR. In dieser Woche habe dann auch die zweite Zeugin ihre Aussage zurückgezogen.

    Webdesign | IT | Consulting | Corporate Design | wamedia

    ähnlich:

    Ermittlungen in Ludwigshafen: Unklarheit über Aussagen von Mädchen zu Brandstiftern - Politik - FAZ


    Tja, haben die Mädels gelogen oder haben sie die Aussage zurückgezogen, weil man ihnen das ganze Prozedere ersparen wollte?

    Ich tendiere zu: Gelogen!

    Warum? Weil sie vielleicht sowas in die Richtung gesagt haben und alle Welt das sofort als Wahrheit hingenommen hat und es dann hochstilisiert wurde. Gefragt hat dann wahrscheinlich keiner mehr richtig.

    Aber gut, hacken wir nicht auf 2 kleinen Mädchen rum. Da mache ich eher das Umfeld verantwortlich.

    So langsam kommen wir dann doch mehr zu der These mit den Stromanschlüssen im Keller, oder?

    Und Politisch gesehen: Stimmt die Stromanschlußnummer oder war einfach tatsächlich kein Brandanschlag geschehen: Wird sich die türkische Regierung entschuldigen oder/und die türkische Presse? Oder wird die Presse sogar noch einen drauf setzen?

    Natürlich kanns auch immer noch ein Brandanschlag gewesen sein, aber Beweise gibts dafür immer weniger.

    Was natürlich den Toten auch nicht mehr hilft, aber ich hab sooft hören müssen, das in Deutschland wieder die Nazis morden, dass ich auch gerne mal über die Möglichkeit reden möchte, dass es doch ganz anders war.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    ich glaub trotzdem dass inen rechtsextremer Grund dahinter is
    mfg fireballer
     
  4. #3 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    also ich schätze es war iwas anderes , keine brandstiftung

    wenn es brandstiftung ist stellen die ermittler eig danach immer fest ob iwo brandbeschleuniger o.ä verwendet wurde

    wundert mich sowieso dass man nich sagen kann wo das feuer angefangen hat
    und auch wenns ein nazi war , heisst dass noch lange nich dass alle deutschen rechts sind -.-
    wer sowas sagt ist genauso schlimm wie die
     
  5. #4 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    Klar war das gelogen was denkst du denn?

    Die Türken etc. sind in deutschland verhasster als andere Ausländer. Grund dafür is das es einfach viele von denen gibt.

    Angeblich sollen die Strom abgezapft haben. Und der Brand is im Keller ausgebrochen...
    Und da die türken verhasster als andere sind, was kommt da am besten? Genau neonazis. Denn da würden gleich alle schreien das das gut sein könnte. Hat man ja in den türkischen zeitungen gesehen.

    Super aktion um die wirkliche ursache zu vertuschen. Die Kinder haben gesagt bekommen das zu sagen da bin ich mir sehr sicher. Wie kann man bitte einen stock anzünden? Als kind hat das bei mir nie geklappt -.-

    Allein schon die aussage im TV war unglaubhaft meiner meinung nach. Naja aber nen super zeitpunkt von deutschland noch mehr zu fordern wie Türkische Gymnasien etc... als ob da jeder aufs Gym packt :rolleyes:

    Soll jetzt kein angriff auf irgendwelche leute hier sein -.- Bevor ihr wieder anfangt rumzuflamen

    Achja und die "experten" die da ausgesandt wurden werden eh in den Bericht schreiben das DE net fähig is sowas zu lösen und das den Kindern kein glauben geschenkt wird. Vllt schnallen die einfach net das es keine anzeichen dafür gab und der Brand im keller ausgebrochen is... man man man
     
  6. #5 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    :rolleyes:

    Natürlich ein Haus brennt ab und es waren die pösen Nazis... Und die Aussagen ziehen die Mädchen zurück weil die Nazis ihr gedroht haben bzw die deutsche Polizei das sie umgebracht wird...

    Oh man is das lächerlich naja jedem das seinige...


    Ich denke die Mädchen haben in der Eile und unter dem Druck und in der shice Situation einfach überreagiert und was falsches gesagt aber gut das es nun alles geklärt wird sonst würde es wieder heissen schaut euch die Deutschen an die zünden einfach so die Häuser der Türken an...
     
  7. #6 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    Wie es in Mügeln, in Potsdam, und vielen weiteren Aktionen genau wie in Ludwigshafen am Ende feststeht: Es waren keine Nationalsozialisten bzw. Rechtsextremisten.

    Die türkische Presse und Politik hat ununterbrochen gegen Deutschland gewettert. Ein super Schritt, um in die EU zu kommen und um Beziehungen zu Deutschland zu verbessern. Die Türkei ist einfach noch nicht in der Neuzeit angelangt...

    Wenn ich mal zitieren darf:

     
  8. #7 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    is das nicht frankreich??
     
  9. #8 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    Das Bild habe ich nicht selber geschossen.
    Es ist die Flagge des deutschen (Kaiser)reiches.

    Aus Wikipedia:



    Ich weiß aber schon, worauf du hinauswillst, keine Sorge. Du willst mir doch jetzt bestimmt sagen, was für ein böser Nazi ich bin, oder?
    Die Flagge ist übrigens legal.
     
  10. #9 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    Das will er sicherlich nicht sagen, aber wozu identifiziert du dich mit einer Flagge, die dem 3. Reich diente. Find ich sehr geschmacklos ;)
     
  11. #10 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    Was? vielleicht gefällt ihm blos das ehemalige Kaiserreich?!
     
  12. #11 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    War für mich irgendwie kla. =/ Als ich gehört hab das die Strom abzweigen war es mir schon kla das es keine Nazis waren. =/ Aber ma abwarten was da noch draus wird.
     
  13. #12 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    naja die sagen doch selber die werden es niemals klären können was mich doch stark verwundert, also ich bin auch für die Methode das die versucht ham Strim zuklauen, naja der Gutachter steht ja soweit ich weiß unter Eid nix zusagen
     
  14. #13 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    aus versehen bedankt..

    also: inmitten eines wahlkampfes, in dem ein landesminister gegen türken hetzt, brennt ein haus ab, dass nicht nur eine ehemalige nazikneipe war, sondern auch schonmal opfer eines brandanschlages. das erste was passiert, ist, dass ein anderer ministerpräsident (beck) ohne eine untersuchung abzuwarten, behauptet, es gäbe keine hinweise auf brandstiftung. da ist die reaktion der türken erstmal verständlich.
     
  15. #14 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    Gegen ein ganzes Volk zu hetzen, Deutsche als rassistische Mörder hinzustellen, die Kinder verbrennen? Feuerwehrleute an ihrer Arbeit zu hintern, sie zu bespucken und ihnen zu drohen?
    Jo, ist verständlich. Aber nur für Leute mit einem IQ unter 10... links ist ja schön und gut, aber sowas ist unverschämt.
    In Deutschland ist man solange Unschuldig, bis das Gegenteil bewiesen wurde. Daher ist es eine rießen Sauerei, was die gute Türkei da wieder für einen Stuss von sich gegeben hat. Mit etwas Rückrad wäre da eine hoch offiziele Entschuldigung angebracht.
     
  16. #15 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    die deutschen realitäten sprechen nunmal durchaus dafür, dass die möglichkeit eines brandanschlages bei solchen ereignissen gegeben ist.
    vielleicht solltest du dies mal reflektieren, statt dich über die nationalistische presse der türken aufzuregen.
     
  17. #16 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    naja die Türken haben ja auch als das mit den Karikaturen losging in Schweden oder Dänemark Kindergärten angezünded...
     
  18. #17 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    na, man solltre die kirche im dorf lassen.
    nur weil jetzt tragischer weise irgendwo ein haus abfackelt, dabei auch leider (ausländische) personen ums leben kommen, muss es nicht heißen es war brandstiftung!
    es reicht schon ein kaputte stromleitung und ein hübsches lagerfeuer entsteht.

    zu den weibern:
    will jetzt keine vorurteile herauskramen, aber wo viele ausländiche leute sind treiben sich auch viele "komische" typen rum(weiss ich aus eigener erfahrung, wohn in köln)
    vllt haben dort auch irgedwelche krumme dinger laufen und man will einfach davon ablenken.

    aber ich denke die polizeui wird schon heraus finden, was da abgegenagen ist !!
     
  19. #18 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    Du sagts es doch selber das "nichts bekannt gegeben worden ist"
    Da verstehe ich nicht warum du dieses Thema wieder pushst , warte doch ab bis was klar ist,
    oder wollen wir jetzte ins leere diskutieren.
    Einige superhirnis hier, haben es schon wasser dicht herausgefunden wie es wirklch war *g*
    Willste das fördern?
    Das Medien viel berichten wissen wir ja ^^

    B2T: abwarten was raus kommt, und erst dann geschütze rausfahren, wie das geht wissen ja einige hier.


    mfg
     
  20. #19 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    Nochmal für dich: Deutschland steht politisch weit links - wieso sollte dann diese Möglichkeit gerade in Deutschland sein?
    Die Möglichkeit gibts immer, wenn was brennt, jemand stirbt oder sonst was. Aber hier von gerechtfertigter Reaktion der Türken zu reden ist einfach Blödsinn.
     
  21. #20 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?


    Stimmt die möglichkeit die gibt es immer, das Häuser brennen dabei auch Menschen ums leben kommen. Nur ist es auch bekannt, das in der vergangenheit Häuser gebrannt haben, die nicht durch unfällen verursacht worden ist.
    Genau das hat mein vorposter gemeint, ob das so schwer ist zu verstehen?
    Wenn ja dann ein kleiner auszug der 90 er

    Hoyerswerda, September 1991
    Hünxe, Oktober 1991
    Rostock, August 1992
    Mölln, November 1992
    Solingen, Pfingsten 1993
    Lübeck, März 1994
    Düsseldorf, Juli 1996
    Schönbeck, April 1997
    Aichach, Mai 1998
    Erfurt, April 2000

    Was ich nicht in ordnung finde, das wenn es um andere geht, dann verlangt jeder objektivität,
    nur wenn es um das eigene geht dann versucht man immer zu blocken ( ob das menschlich ist ?
    Im moment gibt es ja nichts zu blocken ;)


    mfg
     
  22. #21 22. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    Ich glaube auch das das von den Kindern da gelogen ist, die Eltern von denen haben das den bestimmt eingeredet, das die sowas Aussagen sollen und nun haben sie wahrscheinlich bemerkt das die Beweise dafür fehlen und so haben sie schnell die Aussage zurückgezogen^^
     
  23. #22 23. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?


    Du bist auch ein "böser Nazi", alles was du ablässt ist unterste Stufe!
     
  24. #23 23. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    [​IMG]

    ... und das unter Schwarz/Rot/Gold!

    Man sollte sich vorher eben etwas mit den historischen Tatsachen befassen bevor man sich mit der "Antifascista-Schiene" brüstet!
    Das finden wir geschmacklos!

    Ich gehe jede Wette ein das in den nächsten zehn Beitragen mindestens einmal die Holocaust/Auschwitz-Kammer - Keule geschwungen wird!


    Zum Thema:

    Es war schon in den ersten Tagen klar das es falsch ist was die Kinder sagten. Über ihre widersprüchlichen Aussagen wurde schon vor 2 Wochen berichtet! Aber Hauptsache Meinungsmachen gegen Deutschland gemacht, wobei sie das gegen diesen Staat gerne tun können! Die Tage sind sowieso gezählt!
     
  25. #24 23. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    mein gott nur weil irgendwo ein haus mit nem haufen ausländern <-(nich rassistisch) abgebrannt ist heist es doch nich gleich das das wieder neonazi gewesen sind?! oder?!
    es kann doch mal passieren das ein haus abfackelt ohne das jemand wirklich schuld ist
    ich weis nich was bild das wieder so hochschaukeln muss (einfach scheißschmutzblatt)
    und warum sich dir tüekei in unsere inlandsanglegenheiten einmischt aber fast nen jahr nen deutschen zu unrecht festhält


    ...unglaublich

    no :spam:
     
  26. #25 23. Februar 2008
    AW: Keine Brandstiftung in Ludwigshafen?

    Objektiv wäre es, wenn man die Feuerwehrleute erstmal den Brand löschen lassen würde und danach der Polizei HELFEN würde, wenn sie nach Spuren suchen.
    Ist es so schwer zu verstehen, dass man in Deutschland nicht gerne grundlos als Nazi oder Kindermörder beschimpft wird?
    Dein Vorredner meinte, dass die türkische Reaktion gerechtfertigt wäre... da kann man wirklich nichts mehr drauf sagen, wenn sowas verteidigt wird.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...