Keine Deinstallationen mehr möglich

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von CHied, 13. Januar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Januar 2006
    Seit einiger Zeit habe ich das Problem, dass ich keine Programme mehr deinstallieren kann. Jedesmal, wenn ich auf "deinstallieren" klicke, kommt die Warnung: couldn't load install.log. Diese Log Datei existiert jedoch.
    Habe vorhin mal Hijackthis ausgeführt. Evtl. hilft es, wenn ich euch hier das logfile poste, jedoch ist die Liste seeehr lang, deshalb habe ich sie im Anhang.

    Ein 10er liegt natürlich drin!
    Danke schon im Vorraus!

    CHied
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Januar 2006
    hast du schon versucht (bei windoof) über systemsteuerung--->software
    zu deinstall oder wenn du des so gemacht hast dann halt mal in prog. und die deinstall. datei direkt ausführen ansonsten weiß ich jetzt auch nich....


    EDIT: Mal die win cd einlegen und reperatur durchlaufen lassen
     
  4. #3 13. Januar 2006
    Habe ich probiert, funktioniert nicht.
     
  5. #4 13. Januar 2006
    Hier kannst du deine Hijackthis-Logfile auswerten lassen. Falls das nichts bringt, dann versuch mal Spybot Search&Destroy. Das kann auch einiges und ist auch Freeware.

    Eine andere Möglichkeit wäre, einfach den Ordner löschen, und dann die Registry nach dem Programm zu durchsuchen, und alle Einträge löschen. Damit bekommst du das Programm aber meistens nicht 100% von der Platte.

    MfG derflooh
     
  6. #5 13. Januar 2006
    Die Auswertung hat mir nicht besonders viel gebracht. Jedoch wird mir in C:\WINDOWS\System32\SCardSvr.exe angegeben, dass dieser Eintrag unnötig ist. In Hijackthis selbst kann ich diesen Eintrag aber nirgends finden um ihn zu fixxen...?
    Spybot verwende ich schon länger. Als Antivir habe ich Nod32 und als Firewall Kerio.
    Einfach den Ordner löschen habe ich bei einem Programm gemacht, doch wie gesagt, ganz weg bringt man es nie...
     
  7. #6 13. Januar 2006
    Hm hast du nen anderen PC, wo du die datei herholen könntest ?
     
  8. #7 13. Januar 2006
    hmmm also mein erster gedanke geht in richtung virus

    mach mal bitte das hier
    http://virus-protect.net/escan.html

    nun, dann vlt wäre es sinnvoll, wenn du mir sagst, welches programm das ist, dass du mit dieser meldung nicht deinstallieren kannst.

    dann wäre es sinnvoll zu wissen, was du seit dem letzten erfolgreichen deinstallieren alles verändert hast,

    und vlt wäre es sinnvoll, wenn du mir von einem programm mal den verzeichnis inhalt zeigst, (vor dem deinstallieren den verzeichnisinhalt vom programmordner

    und die install.log in den anhang packst.

    mfg spotting
     
  9. #8 14. Januar 2006
    ich habe die virenprüfung gemacht und es wurden 5 Viren gefunden!
    Doch nun sollte ich eigentlich die .log datei im Programm eScanCheck öffnen. Da kommt die Meldung: Keine Dateien zum Löschen gefunden.
    Was soll ich nun machen? Grml... nod32 findet nichts.
     
  10. #9 14. Januar 2006
    dann mal das ganze programm durch: Ad-aware u. anti viren prog suchen lassen, schauen ob im autostart was nicht bekanntes is also start--->ausführen--->msconfig--->Systemstart
    oder mal den secruity task manager downloaden is ne trail und zeigt alle versteckten prozesse an die die du nich kennst und rot markiert sind mal unter qurant. setzten oder die ganzen sachen mal im abgesicherten modus ( vor dem bootscreen f8 drücken) durchlaufen lassen auch das prog. von dem post über dier.

    mfg
     
  11. #10 14. Januar 2006
    Download dir mal RegCleaner.
    Das prog Killt alle einträge in der Reg. und Deinstalliert auch alles.
    Ist wirklich ein super Prog.
    Ich würde bei deinem Fehler nicht auf einen Virus Tippen da ich denselben auch schon hatte und kein einziger Virus drauf war.
    Kannst ja mal ausprobieren...schaden kanns nie.
    Hier der DL Link

    http://www.zdnet.de/downloads/prg/x/s/de0AXS-wc.html
     
  12. #11 14. Januar 2006
    vielen dank an die zwei poster. Das erste Programm funktioniert nicht wirklich, fand nichts.
    Der RegCleaner probier ich gerade aus.
    Aussdem habe ich ein bisschen oberhalb geschrieben, dass ich 5 viren entdeckt habe, die nod32 nicht findet, ziemlich :poop:.
     
  13. #12 14. Januar 2006
    die mwav.log datei kann man auch manuell auswerten lassen.
    und die dateien mit einem anderen programm entfernen lassen.

    öffne die datei mit einem einfachen text editor wie wordpad.

    über die interne suchfunktion (strg + f) suchst du dann nach dem wort infected und jede zeile, in der das wort steht kopierst du in eine zweites leeres dokument

    dies zeigst du uns dann.

    danach gehst du auf jotti und lädst die dateien dort hoch,
    das ist ein online virenscanner fr einzelne dateien.
    die ergebnisse von dort editierst du dann auch in den post.

    dann erklär ich dir, wie du die viren vom pc löschst.

    außerdem bitte ich dich http://virus-protect.net/datfindbat.html
    einmal zu befolgen und alle 4 logdateien von dort zu posten.

    mfg spotting

    @ DrHelmutKohl
    regcleaner ist ganz nett, findet aber nur überflüssige einträge.
    wenn der virus noch auf dem system ist, ist regcleaner nicht in der lage den reg eintrag zu finden und als böse zu identifizieren.

    @ Silentuser
    msconfig ist ganz nett, aber leider findet man dort nur ein minimum der tatsächlichen einträge.
    richtig wäre es, wenn du autoruns von Windows Sysinternals: Documentation, downloads and additional resources weiterempfiehlst.
    und zum security task manager,
    nimm lieber den process explorer von Windows Sysinternals: Documentation, downloads and additional resources
     
  14. #13 14. Januar 2006
    vielen dank spotting!
    Habe die beiden .txt files im Anhang. Was ich noch nicht ganz weiss, ist, was ich mit jotti machen soll. googeln?
    Naja, ich habe hier noch wo eine Kaspersky-Version rum liegen, vielleicht findet Kaspersky den Virus...
     
  15. #14 14. Januar 2006
    thx,
    die seite is echt geil da gibts coole prog. an die ich schon öfter gedacht aber irgendwie nie dazu gekommen bin sie zu suchen.
    srry. für den post aber dafür musst ich mich einfach bedanken

    Edit: Man lernt ja nie aus :]
    mfg
     
  16. #15 15. Januar 2006
    @spotting:

    Mit dem Reg Cleaner kann man natürlich keinen Virus finden fals es wirklich daran liegt ;)
    Aber hab mit dem Prog schon einige Sachen deinstalliert die so über Systemsteuerung oä. nicht zu di waren.

    mfg und noch viel glück CHied
     
  17. #16 15. Januar 2006
    k, also ein bisserl hintergrundwissen.
    der escan virusscanner ist der gleiche wie der von kaspersky (mit einer größeren datenbank) jedoch wenn vorgegenagen nach anleitung wird der pc bit für bit gescannt.
    auch ordner und dateien, die andere virenscanner nicht erreichen können, wie zum beispiel die system volume information.

    dein escanlog hat mir 4 ergebnisse geliefert.

    die erste ist eine datei.

    die Sat Jan 14 14:05:13 2006 => System found infected with startsurfing Spyware/Adware (config.dat)! Action taken: No Action Taken.

    in der zeile über diesem eintrag müsste auch noch ein verzeichnis zu dieser datei angegeben sein.
    (siehe mwav.log)

    suche im system nach dieser datei, und überlege, ob wie dort auch wirklich hingehört.
    config.dat dateien werden sehr häufig von programmen genutzt um einstellungen zu speichern, und häufig beim deinstallieren vergessen/ übersprungen.

    lade dann diese config.dat bei jotti hoch
    http://virusscan.jotti.org/de/

    und teile uns die ergebnisse mit.
    ich gehe davon aus, dass bis auf der kaspersky scanner keine malware gefunden wird, solange sich diese datei nicht im windows verzeichnis befindet.

    die drei anderen ergebnisse scheinen reste von viren oder schadhaften programmen zu sein.
    ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube dass wenn du über
    start ausführen "regedit" eingeben
    nach diesen einträgen suchst, (bearbeiten suchen. den wert eingeben) wirst du leere ordner finden.

    oder komfortabler
    http://www.bleepingcomputer.com/files/regsearch.php

    ist dem so, lösche sie (vorher registry sichern !!!)

    stehen dort weitere dinge drin, durchsuche sie nach verweisen zu dateien.

    diese dateien ebenfalls bei jotti hochladen, bzw möglichst genau identifizieren, wo wie zugehören.

    ist beides ohne erfolg, gib mir alle informationen, (name/ verzeichnis/ dateigröße/ reg werte...) an, und warte ein bisserl.

    ________________________________________________________________

    Die auswertung der DatFindbat hat leider sehr schwierige ergebnisse geliefert.
    es gibt einige dateien, die dort einfach nicht hingehören.
    und die bislang auch keiner nachvollziehen kann.

    so zum beispiel die lic.xxx (0 bit groß) wo ich keine ahnung habe, was die macht.
    wenn du sie löschen möchtest, wird sie nach 1-2 tagen wieder zurückkommen.
    du wirst auach einen registry eintrag zu dieser datei finden.

    zusammen mit der definition dieses eintrages, der als backdoor trojaner identifiziert wurde empfehle ich dir den pc neu aufzusetzen.
    nur kommt das bei den meisten leuten selten in frage.

    aber definitiv etwas zuordnen kann ich nicht ...
    deshalb meine bitte, probiere einmal das programm counterspy aus (30 tage demo reicht)

    und ich warte noch auf ein hijackthis logfile
    http://virus-protect.net/hjtkurz.html

    bleibt auch der scan mit counterspy erfolglos und hast du die tips von oben befolgt denke ich müsste es reichen.
    _________________

    _________________
    dann muss ich anders an die sacher herangehen und aufhören nach viren zu suchen, sondern anfangen die programme zu deinstallieren. :D

    ich hatte in meinem ersten post geschreiben, dass ich ganz gerne mehr informationen zu den programmen hätte, die du nicht installieren kannst.
    so zum beispiel den namen, den verzeichnis inhalt des programmes, (sieh dir einmal die datfindbat mit dem editor an, ändere das verzeichnis in das programmverzeichnis, der macht dass dann automatisch)

    es könnte sein, dass nur ein einziger falscher wert in der registry schuld an deinem problem ist.

    mfg spotting
     
  18. #17 15. Januar 2006
    1. Also, die config Datei gehört in den Ordner sft-loader. Also dorthin, wo ich den sft-Leecher gespeichert habe -.-. Jotti findet mit keinem Programm darin einen Fehler.

    2. Der Backdoor Trojaner: In der Registrierungsdatenbank habe ich einen Verweis zu C:\Windows\System32\ntsvc.ocx gefunden. Jotti gibt auch dort ein OK. Ein Weiterer Eintrag ist ebenfalls C:\Windows\System32\ntsvc.ocx, jedoch mit dem Wert 1.

    3. Ein Registrierungseintrag führt zum Eintrag iexplore, jedoch sind dort noch viele andere Einträge, aber keine Dateien, die ich zur überprüfung senden könnte.

    4. Der vierte Eintrag führt zu einem Eintrag mit Verbindung zu C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\OFFICE11\MSOXMLMF.DLL
    Jotti meldet dort: OK (Anmerkung: diese Datei wurde bereits vorher gescannt. Die Scanergebnisse werden daher nicht in der Datenbank gespeichert.)

    Und nun hast du noch die Programmnamen verlangt, bei denen eine Deinstallation nicht möglich ist. Da wären:
    Ashampoo PowerUp XP
    Ashampoo Uninstaller
    FolderAccess 2.0
    MindJet Mindmanager 6.0 Pro
    Macromedia Flash Player 8

    Hijackthis logfile habe ich (glaube ich) schon beim Öffnen des Themas angegeben, doch ich lade sie gerne nochmals hoch. Eine Auswertung habe ich auch schon gemacht, aber die hat mir nicht geholfen.

    Weiter habe ich die Logfiles von den beiden Ashampoo-Programmen im Anhang.
     
  19. #18 15. Januar 2006
    stimmt, das hjt log hattest du schon gemacht, und ich habs vorhin übersehen..

    das hat aber nichts neues gebracht.

    was ich jetzt noch tun kann.

    ccleaner
    http://www.ccleaner.com/ccdownload.asp

    das programm einmal installieren und starten.
    damit zunächst die temp. dateien löschen.

    dann unter probleme die registry scannen, und probleme beheben.

    dann unter extras programme software die software versuchen zu deinstallieren.
    sagt er, dass er de nicht deinstallieren kann, beginsst du mit folgendem

    sieh im programm-ordner nach einer install.log nach (vlt auch uninstall.log).

    speichere diese datei in einem anderen verzeichnis, und lösche danach das verzeichnis.

    solltest du jetzt einen fehler bekommen, weil noch auf das verzeichnis zugegriffen wird, probiere mit dem process explorer von Windows Sysinternals: Documentation, downloads and additional resources den process zu beenden, oder mit dem programm unlocker die dateien zu löschen.


    danach schaust du in folgenden verzeichnissen nach dateien von diesem programm
    c:/dok+einst/benutzername/anwendungsdaten/*
    c:/windows/*
    c:/windows/system/*

    achte bei der suche im c:/windows ordner auf die datumsangaben, wann die dateien erstellt wurden.
    vgl dies mit dem datum der install.log.


    danach gehst du in der registry auf die suche.
    dafür tippst du bei start ausführen "regedit" ein, und kannst mit Strg + F nach einträgen suchen.
    oder bedeutend komfortabler mit diesem programm
    regcool download
    bei ashampoo z.B. "ashampoo" als suchbegriff.
    den allerdings auch ein wenig variieren

    das machst du mit jedem programm.
    zum schluss siehst du dir dann die uninstall.log an, falls vorhanden.
    damit überprüfst du, ob die deinstallation vollständig waren, indem du jeden eintrag der datei mit deinem system vergleichst.
    und dir die in der install.log angegeben verzeichnisse ein zweites mal kontrollierst ob sie auch tatsächlich entfernt wurden.

    ja, das wird ne heiden arbeit.
    ist aber notwendig, um das alles gründlich zu machen.

    wenn du fertig bist, startest du erneut ccleaner und suchst nach problemen und schaust dir an, ob durch deine arbeit neue von ccleaner als probleme bekannte dinge entstanden sind.
    dort findest du auch weitere hinweise, wonach du in der registry suchen könntest.

    aber bevor du damit anfängst, versuche folgendes.
    um das nervige suchen in der registry zu erleichtern starte die windows systemwiederherstellung und setze dein system ein / zwei wochen zurück, zu einem zeitpunkt, bevor du die programme installiert hast.
    bei den ashampoo logs, die du mir gezeigt hast dürfte das kein problem sein. da du diese noch nicht lange auf dem system hast.

    die ordner müssen aber trotzdem noch gelöscht werden.

    mfg spotting
     
  20. #19 15. Januar 2006
    vielen Dank!
    CCleaner ist ein richtiges Wundertool! Finde es besser als TuneUp...
    Das Deinstallieren ist eeeenorm zeitaufwändig, doch es hat sich gelohnt, PC läuft wieder einigermassen normal. Vielen vielen Dank!

    Ach noch was:
    kannst du mir sagen, welches Programm du damit meinst?
    Hat sonst vielleicht jemand die Vollversion von eScan AntiVirus?
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Keine Deinstallationen mehr
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    7.717
  2. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    9.605
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.468
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.384
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.476