Keine Patches mehr bei PES-X.de für PES6

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen Spiele" wurde erstellt von speed, 28. Oktober 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Oktober 2006
    zitat: sofacoach.de Liebe User von PES-X.de,

    wir alle lieben das Gameplay von PES von Konami, fiebern mit den Stars unseres Meisterligateams, die sich entwickeln, Tore schießen und versagen, wir treten gegeneinander auf Turnieren und online gegen an und haben PES und PES-X.de zu einer großen Popularität verholfen. Seit jeher ist PES für uns das beste Fußballspiel, das jeglichen Konkurrenzprodukten überlegen ist.

    Aber schon immer hat sich die Diskussion um PES, wurde sie einmal kritisch, auch über die Frage der fehlenden Lizenzen entzündet. Fakt ist: PES hat nicht die Lizenzen anderer Fußballspiele. Auf die leidige Diskussion, ob dies die alleinige Schuld von Konami ist oder dort äußere Umstände mit eine Rolle spielen, die Konami nicht beherrscht, wollen wir uns an dieser Stelle nicht einlassen.

    Über das leidige Thema “Lizenz” oder “Markenschutz” mag jeder sich hier seine eigene Meinung bilden, mag sie von kapitalistischer Kritik bis hin zu wirtschaftlicher Rechtfertigung, von blankem Hass bis zu purem Neid reichen - auch das ist keine Diskussion, auf die wir uns einlassen können oder wollen.

    Wir sind eine private Internet-Community, ohne die wirtschftliche Kraft eines Konamis, und Fakt ist: Wir müssen Lizenzen respektieren, und werden dies tun. Dazu sind wir verpflichtet, und dieser Pflicht müssen und werden wir uns stellen. Unabhängig von persönlichen Gefühlen.

    Eine Lizenz ist ein Recht, dass den Inhaber berechtigt, Störungen dieser Lizenz abzuwehren. Juristisch könnt ihr es durchaus mit dem folgenden Fall vergleichen: Ihr schreibt ein Buch. Dieses Buch soll nun verfilmt werden - wer dieses Buch verfilmen soll, das bestimmt ihr als Rechteinhaber dieses Buches (bzw., für die Hobby-Juristen unter euch, natürlich der Verlag, sollte das Urheberrecht an diesen abgetreten sein).

    Jetzt könnt ihr die Rechte an diesem Buch natürlich für viel Geld verkaufen, damit euer Bestseller verfilmt wird. Ein solcher Film macht aber nur Sinn, und kann die Kosten der Buchrechte nur wieder einspielen, wenn er exklusiv bleibt: Nur er darf euer Buch erzählen und es wiederspiegeln.

    Stellt euch nun vor, es gäbe sehr professionelle private Gruppen, die es schaffen würden, durch privates Engagement einen genauso guten oder noch besseren Film zu produzieren - ohne von euch Rechte zu kaufen, und diesen Film nun kostenlos überall ausstrahlen. Welchen Wert hat dann noch eure Buchlizenz?

    Dieses einfache Beispiel vermag zu verdeutlichen, welche tiefgreifende juristische Problematik hier hinter unserem Editing-Bereich durchaus stecken kann - “kann”, nicht muss. Ohne Präjudiz für die Sach- und Rechtslage haben wir uns zu folgendem Schritt entschlossen:

    Sämtliche Patches und Downloadangebote, die ggf. fremde Lizenzrechte berühren (nicht verletzen!) könnten, sollen auf dieser Seite nicht mehr angeboten werden. Dies war bislang ohnehin nicht der Fall, nunmehr soll aber jegliche Rechtssicherheit gewahrt sein für alle Beteiligten.

    Ihr schreit auf: Unfair! Ungerecht! Sauerei! Tausendfache Kritik könnte kommen, und wird sicher kommen. Aber bevor ihr nunmehr sogleich auf “Antworten” drückt, solltet ihr euch eins überlegen: Es fällt leicht, hier als Adriano1412, als Ronaldinho9513 oder Podolski845 seine Meinung kundzutun. Es fällt leicht, Kritik an den Administratoren, den Moderatoren, anderen Usern, der gesamten Fußballwelt, dem gesamten kapitalistischen System zu äußern. Es fällt leicht, mit juristischen Halbwahrheiten, die nicht auf einer siebenjährigen Ausbildung beruhen und von zwei Prädikatsjuristen stammen, alles hier in Zweifel zu ziehen. Macht es - wir können euch ohnehin nicht davon abhalten, das Internet ist das Forum für jeden, sich zu äußern.

    Aber bevor ihr in die Tasten haut, stellt euch folgendes vor, und diese Situation ist real: Ihr seid privater Betreiber eines tollen Internet-Forums, Student, mit geringem Einkommen. Das Forum wird finanziert durch Spenden und geringfügige Werbeeinnahmen und lebt von einem guten Ruf und vielen Usern - es macht schlichtweg Spaß.

    Der Spaß hört aber auf, als ihr aus eurem Briefkasten ein Einwurf-Einschreiben rausholt. In diesem werdet ihr als Betreiber dieses Forums zur Unterlassung der Verletzung fremder Urheberrechte aufgefordert. Eine Aufforderung an sich könntet ihr vertragen, aber das wirklich euch Beeinträchtigende: Sie ist mit einer Kostennote eines Rechtsanwalts verbunden.

    Mahnt ein Rechtsanwalt eine Privatperson wegen einer Rechtsverletzung ab, so stellt dies eine rechtsberatende und -verfolgende Tätigkeit dar, für die er Kosten schon infolge dieser Abmahnung nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz verlangen kann. Dies gilt insbesondere dann, wenn er von dem jeweiligen Rechteinhaber damit beauftragt worden ist. Diese Kosten betragen bei einem Streitwert von 10.000 € bereits über 700,- €. Bei der Verletzung fremder Lizenzrechte und Markenrechte dürften wir mit einem Streitwert von ca. 250.000 € rechnen - die Anwaltskosten bleiben insoweit eurer Phantasie überlassen.

    Wer von euch ist bereit, auch nur ein Fünkchen dieses Risikos zu tragen? Die Daten, die ihr auf der Forumsseite zur Verfügung stellt, mögen noch nicht einmal illegal sein, sondern von der privaten Nutzung des Urheberrechtes gedeckt sein - aber wer von euch ist bereit, nunmehr zu einem Anwalt zu gehen und einen langwierigen, teuren, ggf. mit unsicheren Ausgang verbunden Prozess durchzuführen?

    Konami kann es.
    Electronic Arts kann es.
    Wir können es nicht. Wir wollen es nicht.

    Wir machen diese Seite nicht, um fremde Rechte zu verletzen. Wir machen diese Seite nicht, um eine bessere Welt zu schaffen. Dies ist eine Seite für PES, die Spaß machen soll.

    Rechtsstreitigkeiten machen keinen Spaß. Wir wollen sie nicht.

    Daher sind ab sofort jegliche Patches sämtlicher Art aus diesem Forum verbannt. Sie sind schlichtweg verboten. Entsprechende Postings werden gelöscht.

    Diese Meinung werden wir nicht ändern. Sie ist nach langer Diskussion entstanden. Intern - von denjenigen, die ihre Köpfe hinhalten. Deren Namen nicht Ronaldinho995 lauten, sondern deren Namen durch Rechtsanwälte herausgefunden werden können.

    Und nein - es ist keine Abneigung, keine Ablehnung, keine Veräppelung der Patchmacher - wer genau darüber nachdenkt, wer GENAU zu verstehen versucht, was hier passiert, wird feststellen, dass es das genaue Gegenteil ist. Gerade weil ihre Arbeit so gut ist, können wir es nicht anders handhaben.

    Ich finde es blöd das es kein Patch mehr von denen geben wird!!
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Oktober 2006
    AW: Keine Patches mehr bei PES-X.de für PES6

    hab ich auch gelesen und finds schade aber andererseits haben sie vollkommen recht mit ihrem statement
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...