Kirche – Wie steht ihr dazu?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von CoCo, 13. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. November 2007
    Ich würde gerne mal von euch wissen, was ihr von der Kirche haltet?

    Schon mal darüber nachgedacht, aus der Kirche auszutreten ?

    Was hält euch davon ab? , Seid ihr gläubig?

    Pro und Kontra …
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    ICh bin schobn gläubig aber gehe nicht so in die Kirche
    hab aber auch schon mal nachgedacht auszutreten aber will ja in eine Kirsche mal Heiraten
    deswgen blein ich drin
     
  4. #3 13. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    Ich bin getauft, war auch bei der Kommunion, aber seit danach nicht mehr freiwillig in eine Kirche gegangen.
    Ich hasse es einfach. Ich glaube nicht an Gott und so, und das ganze rumstehen dort geht mir auch auf die ****
     
  5. #4 13. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    Ich glaube net an Gott.

    Angeblich hat er uns erschaffen, aber wieso gibt er uns dann den Verstand der seine Existenz anzweifelt ?
     
  6. #5 13. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    Ich persönlich halte rein garnichts von der Kirche!

    Villeicht ist sie etwas gutes für Leute die am Ende sind und Aufbau suchen, Hilfe, Antworten und Ähnliches aber heutzutage ist es nurnoch Geldmacherei und vll. zur Gewohnheit!

    Danke der Kirche, für die Einführung unseres (heute sehr ähnlichen) Schulsystems, früher vllt. noch in Ordnung heute unnötig (außer für strenge Glaubensbrüder aber selbst die halten sich vllt. am Sonntag während der Kirche an die Bibel)

    Wenn man in die Kirche geht, sollte man das auf freiwilliger Basis tun und nur wenn man vollkommen an das was dazugehört glaubt (und nicht nur weil man gezwungen wird oder dem Geld wegen). Und sich natürlich wie ein Kirchlicher benehmen und nicht nur, wenn der Pfarrer dabei sitzt!
    Sowas gibts heute leider kaum darum

    --> Nicht Christlich/ kaum Kirchenbesuche
     
  7. #6 13. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    ich denke in bestimmten situationen an gott, an manchen aber auch nicht.
    halte mir gern den gedanken frei das es etwas nach dem tod gibt.

    aus der kirche austreten kommt für mich nicht in frage da es einfach zu einem bürgerlichen, gesunden familienleben dazugehört mit seinen kindern (die ich vielleicht mal haben werde) sonntags in die kirche zu gehen und sie so zu erziehen im umgang mit glauben und kirche wie ich es wurde!

    zusammengefasst könnte man es tradition nennen...
     
  8. #7 13. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    Ich glaube seit einigen Jahren überhaupt nichtmehr an Gott, und trete nächstes Jahr auch aus der Kirche aus.

    Pro:
    - Je ne sais pas

    Kontra:
    - Kirchensteuer
    - Aberglauben
    - Die wäre die Kirche nicht, hätte sich DE ganz anders entwickelt
    - Glaubensaufzwang (zumindest früher)
     
  9. #8 13. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    Ich glaube an Gott aber in der Kirche war ich das letzte mal vor 6 oder 7 Jahren und das nur weil ich von der Schule aus irgendwas vortragen oder singen musste.(ich weiß es nicht mehr genau)

    Ich finde um ein guter Mensch zu sein muss man nicht in die Kirche, Moschee, Tempel oder sonstwas gehen. Solange man vernünftig ist : nicht klaut, nicht lügt , hilfsbereit ist, alles was er hat zu schätzen weiß usw. brauch man das nicht mehr. Ich weiß wie ich zu glauben und mich zu verhalten hab auch wenn ich nicht in die Kirche gehe.

    Gruß, KissOfDeath


    PS: Um ein guter Mensch zu sein gehört auch dazu, dass man nicht leechen sollte! ;)
     
  10. #9 13. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    Ich persönlich halte von der Kirche gar nichts...

    Ist meiner Meinung nach der größte Kriegstreiber der Welt.... -> Ohne Kirche 90% Kriege weniger zb Kreuzzüge und kein Holocoust....

    Aber jetzt wieder zu der Frage wie ich momenta persönlich dazu stehe ... ich denke das die Kirche einfach ein Punkt ist wo jeder ne andere Meinung hat... Ich halt nix davon ich glaub auch nicht an "GOTT" so wie er in der Bibel steht ich glaub an das was ich glauben will und nicht was mir die Kirche erzählt ist total unlogisch für mich!....

    Und ich bin nur noch in der Kirche das ich meinen Großeltern einen Gefallen tu weil die sehr gläubig sind!
     
  11. #10 13. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    die religiöse erziehung ist sehr wichtig für die entwicklung des kindes
    gott als richterfunktion und später als guten hirten!
    ich geh jetzt auch nicht so oft in die kirche, aber ich glaube schon an ihn
    warum auch nicht?
    jedes bewegte element muss einen beweger haben
    da man das nicht ins unendliche steigern kann muss am ende etwas übernatürliches sein ^^
    viele glauben, dass gott die projektionen der menschen ist, da sich die menschen einen gott ausgedacht haben: das sind schon atheistische gedanken
    und mir kann keiner sagen, er hielte sich nicht an die 10 gebote ^^
    ich denke dass die religion die entwicklung zum guten hin beeinflusst
     
  12. #11 13. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    bin ich nich wirklich deiner meinung...mir fallen jetzt zwar spontan religiöse grundsätze wie zb nächstenliebe ein, die man seinem kind in der erziehung vorleben oder zeigen sollte, aber ne durchweg religiöse erziehung...weiß nich, was das für vorteile bringt

    wahrscheinlich aber eher, weil das grundlagen unserer form des zusammenlebens sind, die aus moralischen gründen (oder auch rechtlichen gründen) befolgt werden...nich zwingend, weil es DIE 10 geobte sind

    aber auch nich in jedem fall...radikale religionen 8sekten o.ä.) haben wahrscheinlich nicht den aller positivsten effekt auf die entwicklung eines kindes^^


    ich selber bin (wie man vllt merkt^^) nich religiös und glaube auch nich an gott...mehr gibts dazu auch eigentlich nich zu sagen
    mfg benn
     
  13. #12 14. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    Ich wurde getauft, Kommunion und war 2 Jahre messdiener...
    Nun weiss ich, dass die Bibel mit dem Grimmsmaerchenbuch gleich zu stellen ist...
    Ich sage nicht dasses keinen gott gibt oder dass es einen gott gibt, aber ich sage dass die bibel fuern ***** auch wenn man sie nur als metapher sehn solll, dann gehts vllt noch.....
     
  14. #13 14. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    Ich werde sicher aus der Kirche austreten... Ich bin absolut ungläubig und sehe die Kirche nur als ne Art Gehirnwäsche für das Volk an.... Ich sag mal nichts mehr bevor ich vollgeflamet werde...
     
  15. #14 14. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    d.h. du findest man sollte kindern schon zeigen, dass der einzige weg an macht zu kommen ist, zu morden ist? oder wie beschreibst du es wie die kirche macht gewonnen hat?
     
  16. #15 14. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    ich gehe nicht in die kirche weil ich einfach gar nicht an gott oder ähnliches glaube .. wer jedoch gläubig ist, der soll das machen ich hab da nix gegen.

    ich seh einfach keinen sinn darin sowas zu veranstalten und da ne stunde rumzuhängen
     
  17. #16 14. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    Ich finde die Kirche als Institution gut. Zumindest einige davon. Viele Kirchen verbreiten nicht nur den Glauben Gottes, sondern helfen auch armen Menschen und Menschen in Not, verteilen Mahlzeiten und helfen generell wo es geht.

    Ich wohne in einem Dorf wo eher der Glauben verbreitet wird. Desshalb wurde mit 14 meine Kirchenangehörigkeit zum Nachbardorf / Stadtteil "überschrieben", und ich ging auch dort zum Konfirmantenunterricht und zur Kirche. Es war die beste Zeit meines Lebens muss ich dazu sagen, da ich zuhause auch große Probleme hatte. Im Konfirmantenunterricht haben wir ethische Grundsätze gelernt, und keine Sätze aus uralten Büchern. Ich glaube nicht an Gott, aber ich glaube daran, dass zumindest diese Kirche einiges bewegen kann. Das hat sie auch shcon oft unter Beweis gestellt. Ich bin an meinem 18ten Geburtstag in ein Zimmer in einem Haus von dieser Kirche eingezogen und hab 50€ Miete bezahlt / Monat. Grund waren heftige Probleme mit meinen Eltern.


    Die Kirche an sich kann von mir aus weiterbestehen, allerdings sollten sich die meisten Kirchen viel offener und toleranter zeigen und mehr Ethik als Gottesglaube verbreiten.
     
  18. #17 14. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    Bei mir ist das so ich würde schon gerne von der kirche austreten aber ich möchte bald mit meiner Freundin heiraten und das kirchlich (Sie will umbedingt Kirchlich heiraten). Ich kann mit der Kirche wirklich nicht viel anfangen! Weiss nicht wenn ich beten will kann ich das auch zuhause mache und soweit ich weiss steht nichts in der bibel darüber das menschen eine kirche bauen müssen um da zu beten.
    Aber muss jeder selber wissen was er für richtig hält.

    mfg
    -:TgA:-
     
  19. #18 14. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    Die Kreuzzüge wurden nicht wegen der Kirche angefangen, die Religion war nur ein Vorwand der damaligen Herrscher, um möglichst viel Geld und Land zu erobern.

    Ich glaube nicht ans Christentum (nicht direkt), aber ich halte dennoch den Glauben an etwas Übernatürliches wichtig für die Menschen. Wieso? Seitdem der Mensch einigermaßen denken kann, wurden Götter verehrt. Sogar die ganz frühen Menschen hatten Totenkulte -> glaubten also an etwas Übernatürliches/einen Gott.
    Und das hat sich bis in die heutige Zeit gehalten, jede Kultur hat ihren eigenen Gott erschaffen, ob jetzt Odin, Ramses, Zeus, oder den "Gott", wie man ihn hier kennt.

    Und die Menschen sind in den letzten Jahren nicht "schlauer" geworden, was das angeht. Ich denke, der Glauben (woran/an wen auch immer...) sinkt, weil die Wissenschaft so schnelle Fortschritte macht und es nicht möglich ist, die Götter zu beweisen -> niemand will mehr glaubne, was er nicht gesehen hat.

    Dass die Kirche im Mittelalter ausgenutzt wurde, um die Herrschaft zu verstärken sollte man nicht als Grund nehmen, daran nicht zu glauben. Ich denke, die meisten die hier schreiben "scheiß Religionen bringen nur Krieg" haben sich überhaupt nicht mit dem Thema befasst und posten irgend einen Scheiß. (damit will ich jetzt niemanden angreifen, hab heir auch bisher noch keinen solchen unbegründeten Post gesehen, aber wie ich diese Themen kenne wirds nicht mehr lang dauern.)

    Geht. Ich frage mich nur, wo der Sinn liegt, wenn du nicht an Gott glaubst. ;-)
     
  20. #19 14. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    ganz kurz zusammengefasst:

    ich glaube an jesus
    ich kann nicht an gott glauben

    ich bin katholisch getauft und hatte meine kath. kommunion
    ich wurde nicht konfimiert

    ich gehe in den evangelischen religionsunterricht, der mich auch wesentlich besser, als der kath. gefällt.

    die kirche lebt in allen anderen ländern von spenden, bei uns von den 9% steuern, die von den ca. 25% lohnsteuer abgerechnet werden. (also von dem betrag, den wir von der lohnsteuer an den staat abführen müssen, werden 9% berechnet, die wir nochmal extra, über den staat, an die kirch zahlen "müssen".

    das austretten, aus der kirche würde ich auch net so gerne, da ich gerne kirchlich heiraten würde, auch wenn das wohl net geht, weil ich keine konfirmation hatte.

    also, ob jetzt pro oder contra überwiegt weiß ich noch net, aber solange ich keinen festen job habe, muss ich ja ehe keine steuern zahlen ;) und geniße nur die vorteile

    und ich hätte gerne, das meine kinder getauft werden und zwar nicht religiös erzogen werden, aber doch mit einem glauben.
     
  21. #20 14. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    also ich bin überzeugter christ & gehe jeden sonntag in die Kirche... meine meisten friends sind auch katholisch und wir sehen uns dann immer in der kirche unso^^ naja und ich glaube an gott und hab noch net über einen kirchenaustritt nachgedacht...
     
  22. #21 14. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    War nie kirchlich und werde es auch nie sein ;)
    Halte diese Glaubenssache für hinfällig. Trotzdem respektiere ich die Leute die an Gott oder was auch immer glauben.

    Many Greetz
     
  23. #22 14. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    moin,

    gläubig ? nein! bin ich nicht
    gehe auch nicht inne kirche
    bin aus der kirche ausgetreten und habe somit monatlich mehr geld inner tasche
    leben tue ich glücklich und in frieden hab (fast) alles was ich brauche und muss nicht an was glauben was meiner meinung nach eh nicht existiert - fertig !

    mfg CodiX
     
  24. #23 14. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    Ich bin eigentlich schon gläubig, aber nicht zu extrem, weil ich aus einer polnischen Familie komme und meine Eltern schon ein bißchen arg religiös sind.

    Also ich bete nicht jeden Abend, aber manchmal vor einem wichtigen Ereignis bete ich manchmal.

    Zur Kirche gehe ich nur an besonderen Tagen hin (Ostern, Weihnachten etc.). War sogar früher mal Messdiener.
    In diesem Sinne: Ich bleibe der Kirche treu und meiner Religion.^^
     
  25. #24 14. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    hmm ich find son bisschen glauben gehört dazu! ein mal im jahr sollte man schon in die kirche gehn! Das gibt einem irgendwie son bissl Halt... irgendwas an was man glauben kann an wen man sich wenden kann wenn einem was nich passt^^! Andererseits kostets natürlich geld aber sonst würdest des geld vlt doch eh nur für unnütze sachen ausgeben oder? also warum ncih dann einfach für die kirche? ich finds net soo schlimm mit dem geld. ich aber auch nur einmal höchstens im jahr in die kirche.
     
  26. #25 14. November 2007
    AW: Kirche – Wie steht ihr dazu?

    Also ich wüsste nicht warum ich austreten sollte, mich stört nichts.
    In der Kirche zu sein ist ein Vorteil bei der Jobsuche und auf manchen Schulen.
    Ich selber glaube an nix davon, finds verdammt langweilig in der Kirche zu hocken, aber trotzdem wär das noch kein Grund austztreten, nur ein Grund nicht mehr hinzugehen.

    mfg Kugell
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...