Klagen über üble Gerüche bei Apples High-End Macs

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 12. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Oktober 2007
    Wie unsere Kollegen von heise.de berichten, häufen sich die Klagen von Mac Pro-Nutzern, wonach der Computer aus dem Hause Apple im Betrieb einen üblen Gestank absondert. Dabei erinnert dieser keineswegs an einen neuen PC, sondern eher an faule Eier.

    Wie zahlreiche Anwender erklären, verfliegt der penetrante Gestank der High-End Macs auch nach wochenlangem Betrieb nicht. Weiter geht aus den Berichten hervor, dass von dem Geruchsproblem sowohl die Mac Pro-Geräte mit vier, als auch mit acht Prozessorkernen betroffen sind. Apple hat bereits reagiert und einige der Geräte zurückgenommen, oder zumindest Bauteile ausgetauscht.

    Dabei seien sowohl Netzteile, als auch die Kühlkörper der Prozessoren ausgewechselt worden, heißt es. Was genau die Ursache für den üblen Geruch einiger Geräte der Mac Pro-Reihe ist, ist dennoch nicht bekannt. So steht auch die Wärmeleitpaste im Verdacht, der Verursacher zu sein.

    Viele Besitzer eines Mac Pro haben die Befürchtung, dass in dem Gerät gesundheitsgefährdende Inhaltsstoffe verwendet wurden. Ob dies wirklich der Fall ist, ist momentan leider nicht bekannt. Untersuchungen darüber seien aber bereits gestartet worden, heißt es. Apple selbst war bislang nicht zu einer Stellungnahme bereit.


    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Oktober 2007
    AW: Klagen über üble Gerüche bei Apples High-End Macs

    Ja also meiner Meinung nach geschieht das denen ganz Recht. Ich bin zwar unter anderem selber Apple User, aber das in den neuen Macs "Intel" Prozessoren verbaut sind kann ich immer noch nicht glauben. Das wird wohl der Grund sein^^.
    Klar sind die von der performance her echt top, aber das hätte der alte Hersteller im heutigen Zeitalter auch hinbekommen.
    Naja ob es jetzt wirklich die Netzteile oder Kühler waren, sei mal wie erwähnt dahin gestellt.
    Also Intel oder billig Wärmeleitplaste.
    Ich frag mal einen Spezl von mir. Der müsste dann ja auch davon betroffen sein.

    peace
     
  4. #3 12. Oktober 2007
    AW: Klagen über üble Gerüche bei Apples High-End Macs

    Naja an den Intl CPUs wirds nicht liege. Ich mag zwar Intel auch nicht, aber es hat schon Gründe warum sie Intel benützen, okay sie hätten genausogut auch AMD nehmen können, aber ein Umstieg musste her, weil die CPUs einfach kompatibler sind mit anderen Sachen und was weis ich noch alles.^^

    B2T
    Naja blöde Sache für Apple, sollten die Produkte vor dem Release länger/genauer testen um solchen Sachen vorzubeugen, weil dass auf einmal eine Wärmeleitpasta oder ein Netzgerät zum stinken anfängt ist normalerweise nicht der Fall!
    Ich kenn den Geruch, wenn elektronische Teile zum stinken anfangen, das riecht immer übelst!(angfangen von nen WDST, oder nen KO,Kablen,... =) )
     
  5. #4 13. Oktober 2007
    AW: Klagen über üble Gerüche bei Apples High-End Macs

    lol
    ein pc stinkt?

    macs sind ja im prinzip recht teuer, und daher kann sich diese nicht jeder leisten. Das ist sicherlich ein Vorteil für apple, um das ausstauchen zu erleichter :p

    mich verwundert diese "geschichte" da die geräte ja recht lange getestet werden?

    mfg teNTy^
     
  6. #5 13. Oktober 2007
    AW: Klagen über üble Gerüche bei Apples High-End Macs

    Apple stinkt ... im wahrsten Sinne des Wortes. =) =) =)

    Warum sollte es denn an den Intel CPU's liegen? Ich habe auch schon länger einen DualCore bei mir verbaut und es fängt nicht an zu stinken, ausser ich lasse mal einen ... ähhh, lassen wir das. ^^

    Naja, komische Sache auf jeden Fall.

    PS: Warum sind die Macs eigentlich so teuer?

    MfG
    !nvaTion
     
  7. #6 14. Oktober 2007
    AW: Klagen über üble Gerüche bei Apples High-End Macs

    ich denke mal das die an der Wärmeeleitpasta gespart haben... weil wie solln netzteilstinken? Das einzige was daran iwie verdunsten könnte oder anfangen zu stinken wäre iein Fett/Öl das am lüfter wäre... ôO und bei ner Wärmeleitpasta könnte ich mir das gut vorstellen... vllt sind die neuen Prozessoren einfach heißer und sie wollten ne neue wärmeleitpasta nehmen und da haben sie zu einem billigeren Produkt gegriffen...?!
     
  8. #7 14. Oktober 2007
    AW: Klagen über üble Gerüche bei Apples High-End Macs

    Ist natürlich echt arm, an der Wärmeleitpaste zu sparen, weil das maximal nen Unterschied von 3 Euro machen dürfte :D :D
     
  9. #8 14. Oktober 2007
    AW: Klagen über üble Gerüche bei Apples High-End Macs

    LoL Leute....

    Wärmeleitpaste stinkt NICHT!

    Die meisten Wärmeleitpasten bestehen aus Oxiden (genauer Metallen ala Aluminium oder Silber) in Verbindung mit Silikon (und das Silikon stinkt ja auch nicht bei anderen.....)

    Und im Netzteil sind Elkos drin (Elektrolyt Kondensatoren)....die neigen dazu, zu explodieren und wenn deren Flüssigkeit (jaaa...ein Elektrolyt ist flüssig!) auf die heißen Teil tropft, kann das schon mächtig stinken (ist mir mit einem Elko passiert.....kann auch sein, dass die Teile einfach feine Haarrisse hatten und durch die Belastung sind die dann aufgegangen....


    Wer weiß warum...

    Und warum Macs so teuer sind?
    Du zahlst wahrscheinlich 30% des Preises nur für den Namen!

    PS:
    Apple ist auf Intel CPUs umgestiegen, weil IBM die PowerCPUs nicht mehr liefern konnten und mit der Entwicklung hinterher hinkten....Intel hatte einfach den besseren Preis und die bessere Lieferfähigkeiten mit besser Leistung parat....hätte IBM die neuen PowerCPUs ala G5 (oder G6) rausgebracht, wäre der Mac wohl noch n IBM Rechner mit Apple Aufkleber....
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Klagen üble Gerüche
  1. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.035
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.611
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    966
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    734
  5. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    913