[kleine Tipps] Massage

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von bbmc, 2. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Dezember 2009
    Hallo Leute,

    immer wieder fragen Leute im Forum wie man denn am Besten seine Freundin massiert und was dabei zu beachten ist.
    Hier mal ein paar kleine Tipps für Anfänger, die die ganze Sache leichter machen sollten:
    (Ob Lotion, Öl oder garnichts kommt auf die Haut eurer Freundin an. Einfach mal fragen!)

    1. Man sollte vorher, natürlich je nach Situation immer fragen, ob sie irgendwo Schmerzen hat, damit man auf diese Stelle eingehen kann!
    Achtung: Es gibt auch noch andere Stellen also fixiert euch nicht zu sehr auf diese eine!

    2. Im Normalfall geht es ja um eine Rückenmassage also bittet die Frau nett ihr Oberteil (kommt natürlich immer auf den Grad an, wir gehen mal von Beziehung aus) also am besten auszuziehen.
    Ja: Auch der BH kann verschwinden, aber ist ja egal, euch geht es ja natürlich nicht um Sex!

    3. Setzt euch dann etwas unter ihren Hintern, ein Bein links und ein Bein rechts vom Körper (am besten etwas abstützen mit den Knien).

    4. Da wir ja alle größtenteils keine Chiropraktiker oder Physiotherapeuten sind geht es uns nicht direkt darum die Spannung im Muskel und somit das Problem zu lösen (denke das ist für Layen eher Glückssache) sondern darum das die Frau entspannen und genießen kann.
    also:

    5. Fangt mit einem leichten kraulen am Hals an (darauf stehen fast alle Frauen) und bewegt euch den Rücken runter.
    Achtung! Arbeitet ihr zu locker, bzw. einfach mal falsch kitzelt es. Wird sie euch aber sagen oder zeigen.

    6. Dann könnt ihr anfangen etwas härter zu massieren. Wichtig ist hierbei immer von der Mitte des Rückens (Der Wirbelsäule) nach aussen hin zu arbeiten. Man drückt den "Schmerz" praktisch weg.

    7. Zum Schluß kommt es auf eure Kreativität an! Ihr müsst nun in Stärke und Art der Massage variieren:

    - mit der Faust über den Rücken rollen
    - leichtes Klopfen
    - Quetschen von innen nach aussen
    - zwischen durch mal wieder zum Hals hoch arbeiten
    - leichtes Kraulen
    - Spinnenbewegungen
    - Streichen (leicht und fest)
    - etc.

    Mit ein bischen Übung wird es immer besser!

    Und: Wir sind nicht beim Sex, also darf man nacher fragen, ob es gut war und wenn nicht, wieso nicht.

    ps.: Auch wenn nach der Massage kein Sex kommt heißt es nicht, dass sie schlecht war...



    Ich hoffe das ganze hilft euch etwas. Ihr könnt gerne Erfahrungsberichte oder Ergänzungen dazu posten.



    mfG bbmc
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 2. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. April 2017
    AW: [kleine Tipps] Massage

    Das ist gut... meine Freundin wird's Dir danken ;)

    Erfahrungsbericht kommt dann morgen :)

    Hier mal was zum lachen

     
  4. #3 2. Dezember 2009
    AW: [kleine Tipps] Massage

    Einige Sachen davon mache ich ja auch so schon, obwohl ich das nicht professionell mache ;D aber danke für die Punkte =)
     
  5. #4 2. Dezember 2009
    AW: [kleine Tipps] Massage

    sorry aber diese "Anleitung" ist totaler :poop:it, wenn man so querbeet massiert bzw auch mit solchen griffen und techniken, kommt nix bei raus...

    und allein schon bei so aussagen wie: "oben anfangen und dann nach unten arbeiten" oder "immer von der wirbelsäule weg" stimmt so einfach nicht.

    Wichtig ist: Niemals auf den Knochen gehen, denn massiert wird die Muskulatur und nicht der Knochen.

    Die ganzen anatomischen, medizinischen und physiotherapeutischen sachen lass ich jetzt mal aus, da es bei der massage bei der freundin ja nur um wellness geht und um keinen physiologischen nutzen.

    Von demher: einfach streichungen machen, bissl die großen muskelbäuche kneten.

    den rest einfach weg lassen, denn wenn die griffe und techniken nicht bekannt sind, kann man erstens nix bewirken und zweiten auch schaden anrichten...
     
  6. #5 2. Dezember 2009
    AW: [kleine Tipps] Massage

    das is gut ;)

    wird mit bestimmt weiter helfen
    den großteil davon kannte ich ja auch schon aber son paar feinheiten sind schon hilfreich

    thx :p
     
  7. #6 2. Dezember 2009
    AW: [kleine Tipps] Massage

    Najo, vielen Dank für deine Mühen, aber das meiste davon kannte ich schon. ^^
    Dennoch gab es die ein oder andere Sache, die neu war.
    Und naja, dass eine solche Massage nie mit der eines Physiotherapeuten mithalten kann, ist klar. Ich denke so im privaten Bereich gehts eher um Wohlfühlmassagen denn um Verspannungen lösen. Wichtigstes Rezept ist da eigentlich, auf die Frau zu hören, die massiert wird. Die wird dir schon sagen, was ihr gut tut und was nicht.
     
  8. #7 2. Dezember 2009
    AW: [kleine Tipps] Massage

    holt euch "the joy of erotic massage" gabs in diversen ug`s auch :)

    ist nicht schlecht , gute sachen dabei und die sind gut ;)
     
  9. #8 2. Dezember 2009
    AW: [kleine Tipps] Massage

     
  10. #9 2. Dezember 2009
    AW: [kleine Tipps] Massage

    Als ob das wirklich jemand für seine Freundin machen würde :(
    aber gute Anleitung! ^^
     
  11. #10 2. Dezember 2009
    AW: [kleine Tipps] Massage

    mehr als du denkst !

    Danke für die Tipps mal sehen wies ankommt :-D

    MfG,
    Marcel
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - kleine Tipps Massage
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.703
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.168
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    565
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.860
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    706