kleines problem mit w-lan verbindung

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von ich_aerox, 23. April 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. April 2006
    also meine wlan verbindung spinnt manchmal ein bisschen!! Manchmal schaltet sich die Verbindung einfach ein und aus!! jetzt würde ich gerne mal wissen ob es an der handware liegt oder an der entfernung (mein pc ist etwa um die 25m vom modem entfernt muss aber durch ein paar wände durch)! soll ich mir jetzt ne neue hardware anschaffen wenn ja welche?? für gute tipps gibts 10er!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. April 2006
    ich hate vor eine woche auch w-lan und da kanst du machen
    was du woltes ich habe da alles ausprobirtund es hat nich gefuntzt
    ich hatte genau die selben probleme
    und bei zocken hatte ich auch immer verbindungs problem
    des wegen nehme ich mall an das du mit den w-lan
    nicht viel machen oder einsteln kanst

    aber 100% weis ich es auch nicht
     
  4. #3 23. April 2006
    wat für hardware hast du? was für wände( beton, holz...)? treiber mal aktualisiert?
     
  5. #4 23. April 2006
    Das Problem hatte ich bei meinem auch, bei mir lag es daran, dass ich halt die anderen WLan Router im Haus angezeigt bekommen hab und der sich dann manchmal einfach einen anderen gesucht hat. Das Problem tritt nicht mehr auf, seitdem ich alle anderen WLan aus der Auswahlliste gelöscht habe.
    Das war jetzt natürlich eine sehr spezielle Problemlösung, wenn es eben das gleiche Problem wie bei mir wäre.
    Zur Info, ich habe den Fritz!Box WLAN 3030 Router, dazu den Fritz!WLan USB Stick und das ganze mit der entsprechenden Software.
     
  6. #5 23. April 2006
    hast du eine firavol an wen dan mache sie aus weil wen der 2 pc die an hat und der ruter auch eine hat dan sind das 3 firerwols die am laufen sind und dan kann das auch zum verbindungs problem kommen
     
  7. #6 23. April 2006
    also ich hab sone ältere (am1772(tm) Wireless Lan Chipset) und die muss durch ganz normale ziegelwände also nicht durch beton und treiber hab ich eigentlich nicht aktualisiert könntest du mir sagen wo vielleicht??
     
  8. #7 23. April 2006
    meister , könntest du dich bitte auf einer schreibart des wortes "firewall" einigen ? und btw. bissle mehr auf die rechtschreibung achten währe nicht schlecht ;)



    nu zum thema, liegt dein PC auf der gleichen "ebene" wie der router ? also nicht das der router im Keller liegt und dein PC unterm Dach ..

    ich selbst benutze auch WLAN für mein Laptop daheim ( nebenbei am Router sind noch 4 PCs per LAN angeschlossen ) und kann sagen es funktioniert wunderbar , ich wohn in ein Haus und der Router steht in der 3 Etage unterm Dach kann mit mein Laptop bis runter zur 2. Etage gehen , Bei der 1. wird das signal schon schwächer und keller iss unmöglich wegen den Wänden ;)

    meistens ist es ein Problem der Hardware entweder ist der Router falsch eingestellt oder zwischen Router und Empfänger gibs Störungsquellen, wie andere Funk Signale, Infrarot, zu dicke Wände schau dich nochma genau um und wenn du solche Quellen gefunden hast versuch sie mal zu beseitigen ^^

    ab und zu hilft auch eine Manuelle Einstellung des WLANs also keine Automatische Kanal vergabe oder ähnliches..

    Sollte es wirklich am Router liegen kann ich dir bei einem Neuerwerb das Siemens Gigaset SX541 WLAN dsl wärmstens empfehlen ich hab damit bisher NIE schwierigkeiten gehabt, es iss Top in Sachen LAN Verbindung und WLAN , dazu hat es noch 2 Anschlüsse für Telefongeräte , fürs Kommunizieren per IP Telefonie ( natürlich mit seperaten leitungen also 2 x IP Telefonie anbieter möglich ) und dazu noch ein USB anschluss für eine externe Festplatte somit unterstützt der Router also auch eine eigene Festplatte die von allen Angeschlossenen PCs in Netzwerk zugänglich ist ( keine umständlichen Freigaben mehr auf den einzelnen PCs ;) iss vom vorteil )

    der Router kostet bei Ebay heutzutage noch so um die 80 € ist aber das Geld alle mal Wert .. ;)



    aber erstma wie gesagt prüfe mal die Umgebung deines PC und des Routers vielleicht findet sich dort ne störungsquelle
     
  9. #8 23. April 2006
    hab ma nen bischen gegoogelt^^ druff kliggen
    sonst könnte ne Antenne mit mehr Abstrahlleistung helfen, gibt bei ebay welche mit 5db oder 9db für unter 30 €.
     
  10. #9 23. April 2006
    Hallo. Also ich verwende auch WLAN im Haus. Mit mein Laptop leuft es überrall im Haus aber mit dem Desktpo von mein Bruder habe ich nur Probs. Beim LT leuft die verbindung über die Windows eigene Wlan software. Ohne Probleme! mein Bruder verwendet eine Sidecom WLAN PCI Karte. Mit den mitgelieverten Treibern geht das gar nicht, das liegt Teilweise daran das die software die verschlüssellungsdaten nicht unterstutst, da habe ich die suchfunktion einfach uper die software von Window übernehmen lassen (Mann brauch aber schon nen Netzwerkadapter(treiber)) und seid dem Läuft alles rund wie der Hund :D
    Das Problem liegt manchamal auch daran, das Windos nicht mit den kartensoftware arbeiten kann und die sich gegenseitig in die wolle bekomm. So war es bei mir! ber nun Funtzt es einwan frei.

    Ansosten hab ich noch nen Tip! Antenne verbessern! um mehr leistung im WLAN zu bekomm

    Hier mal was für alle die Geld sparen wollen oder einfach mal lachen wollen

    http://verma.sfsu.edu/users/wireless/pringles.php

    Schaut euch das an!Ob es was bringt? Kein plan!
    hab ich noch nicht ausprob.

    Mfg F.E.
     
  11. #10 24. April 2006
    Kann dir zwar nicht direkt helfen da ich dieses Prob nicht kenne aber ne überlegung habe ich für dich.

    Man könnte doch auch einen Repeater in betracht ziehen, der dann die W-LAN signale verstärkt.
    Denn wenn man sich z.B. ne Antenne selber baut und es nicht genau hiin bekommt dann beinträchtigt dies auch die Funktionalität des W-LAN.

    Also nen Repeater wäre auch nicht schlecht.

    mfg
    Marko1978
     
  12. #11 25. April 2006
    also danke an alle!!!! aber jetzt habe ich mir bereits ein laptop angeschafft da brauch ich meinen alten pc nicht mehr und mit dem laptop funktioniert das wlan perfect!! also noch mal dank an alle!!! brauchts nimma posten!!
     
  13. #12 25. April 2006
    Also an der Hardware KANN es liegen, aber muss nicht.
    Wenn du dir neue Hardware anschaffen willst, setzt dich bitte nochmal mit mir
    in Verbindung, hab da gute Connections ins Ausland.
    Zwecks Verstärkern, die in Deutschland nicht erlaubt sind.
    1W und so, in Deutschland sind ja nur 100mW erlaubt.
    Ich hab ne Antenne Yagi selbst gebaut. Ist sehr sehr sehr sehr
    Zeit aufwendig, aber sehr sehr effektiv und dann noch den Verstärker dran, hat undgefähr ne theoretische reichweite ohne Hindernisse bei guten bedinungen von 82 Km . Aber bei mir reicht es vom dach aus für´s halbe Viertel.

    greez xp3000
     
  14. #13 25. April 2006
    hey xp3000 das mit der hohen km zahl hat mich ganz schön beeindruckt!!!!!!!!!! kannst du mir nicht so n ding besorgen wenn ja wie viel???
     
  15. #14 8. Oktober 2006
    AW: kleines problem mit w-lan verbindung

    und problem gelöst?
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - kleines problem lan
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    216
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    718
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.324
  4. Kleines Word 2007 Problem

    BerndderBusch , 23. August 2012 , im Forum: Windows
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    895
  5. Kleines Matheproblem

    Flairmotion , 12. April 2011 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    699