Klonen: Wissenschaftler wollen Mensch-Kaninchen-Embryos herstellen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 14. Januar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Januar 2006
    Link:

    Britische Wissenschaftler haben sich an die Human Fertilisation and Embryology Authority (HFEA) gewandt, um von der Behörde die Erlaubnis zur Herstellung von Mensch-Kaninchen-Embryos zu bekommen.
    In der angestrebten Studie sollen menschliche Zellkerne in Kaninchen-Eizellen übertragen werden. Man will vor allem von der Fruchtbarkeit der Kaninchen profitieren. Die gewonnenen Embryos sollen allerdings nur bis zu einem frühen Stadium existieren.
    Die Wissenschaftler erhoffen sich neue Erkenntnisse zur Stammzellentwicklung und für die Untersuchung genetischer Defekte. Man hofft, mit den Kaninchen-Eizellen den Mangel an menschlichen Eizellen zu umgehen.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 15. Januar 2006
    Achja und schon wieder spielen wir Gott. Es ist zwar gut, das man so was forscht. Aber man kann es auch übertreiben. Ich meine zwar nciht grade diesen Versuch, aber wo soll das noch hin führen. In ein paar jahr10ten, wird es wie mit der NAtur sein, die Menschen haben alles zerstört!!!

    MfG
    Luks
     
  4. #3 15. Januar 2006
    ich finde das einfach nur pervers, was die wissentschaftler da so treiben. die kennen ja schon keine moralischen grenzen!

    Wenn man sie nun nicht stoppt, wie weit werden sie dann gehen?
    werden die dann denn perfekten soldaten machen?
     
  5. #4 15. Januar 2006
    Mir stellt sich eher die Frage, geht das?

    Ich finde das ganze macht die Sache nicht schlimmer, als sie sowieso schon war. Ob ein Embryo nun in einer menschlichen Eizelle oder in einer tierischen getötet wird ist meiner Meinung nach auch schon egal.
    Aufzuhalten ist die ganze Sache sowieso nicht. Heute denke wir, was für eine riesen Scheiße das alles ist, aber wer weiß, was morgen ist. Es war schließlich auch ma Kätzerei zu behaupten, die Erde sei rund.
     
  6. #5 15. Januar 2006
    yo..du hast rehct....man weiß nich wie das enden wird...aber was is wenns mal daneben geht??
    und wenn man den körper klont dann heißt das ja nochlange nich das man die gefühle des menschen klont...
     
  7. #6 15. Januar 2006
    Nun es geht ja (noch nicht) darum einen Menschen zu klonen, sondern
    eine Eizelle zu haben, die unglaublich fruchtbar ist und die emschnliche dns enthält. Wenn ich das richtig verstehe, wollen die damit nur rausfinden, wie sich genetische fehler auswirken, um sie besser bekämpfen zu können.
     
  8. #7 15. Januar 2006
    ich finds voll bescheuert. wissenschaftler sind :poop:, weil sie nie wissen wann man aufhören sollte. die werden scho noch sehen wo des alles endet, leider werden wirs wahrscheinlich auch noch mitbekommen. bb
     
  9. #8 15. Januar 2006
    schweine....
    spielen gott... geben und nehmen leben...
    sowas gehört gestoppt...
     
  10. #9 15. Januar 2006
    achja?schauen wir uns die kriege an...wir geben und nehmen schon wieder leben...wir menschen tun das mehr als genug.

    Zumal man diese Wesen nicht als menschen bezeichnen kann. Es sind vielmehr Chimären (wollt ich schonmal ne news posten würd aber abgelehnt). Also mischwesen , inwieweit sie als menschlich anzusehn sind, kann man nicht 100% sagen.


    Insofern muesste jeder von euch die sowas wie sioxsux gepostet hat auch ein Abtreibungsgegner sein ;) [jez nid böse gemeint] Laeuft ungefaehr aufs selbe hinaus.
     
  11. #10 15. Januar 2006
    ich find einfach nur :poop: wenn menschen versuchen Gott zu spielen aber ob ich in Zukunf genauso denken würde kann ich jetzt nocht nicht sagen kann ja sein das sich die ansichten der Menschen ja ändern aber im moment find ich das einfach nur mist
     
  12. #11 16. Januar 2006
    also mir ist das eigentlich relativ...

    jedoch stelle mich mir gerade vor wie weit das noch gehen soll?
    schon heftig wenn es mich 2 mal geben würde :)
    das würde die erde nicht aushalten :D
     
  13. #12 16. Januar 2006
    also ich finds irgendwie in ordnung solche versuche zu machen wenn es dazu dient krankheiten zu heilen die man sonst nicht heilen kann .

    Die Frage ist ob die Menscheit wie wir sie kennen für die möglichkeiten die sich dadurch erschliessen bereit sein wird wenn es soweit ist . Bzw ob sie es jemals sein wird.

    Hier geht es ja auch im weiteren um die unsterblichkeit im entferntesten sinne ,wenn wir erst mal in der lage sind komplette menschen zu klonen also im grossen still gesehen ist der schritt zur programmierung eines gehírns uns dadurch zur exakten kopie eines menschen nicht mehr fern .

    Irgendwie ist der gedanke das man mein gehirn auslesen kann es auf eine HDD zwischen speichert um sie dann Lichtjahre entfernt auf einen Klon mit meiner DNS zu übertragen gleichzeitig cool als auch beunruhigend (welche Kopierschutzmechanismen die Natur da wohl verwendet ,Starforce 15b ?)

    naja egal

    ICh hoffe ich stosse mit meiner meinung hier niemanden vor den Kopf

    Greets Wincustomizer
     
  14. #13 16. Januar 2006
    Die sollen die Natur ma machen lassen!

    Wie soll das denn weitergehen..

    *grml*

    Finde sowat nit gut!

    mfg
     
  15. #14 16. Januar 2006
    Genau die sollen die Natur in ruhe lassen
    nya sie können sich ja auch nicht währen *g*
    die nutzen das nur aus ! Wen sie mal so gross währen wie die Leute die das machen bekommen se bestimmt eine auffe klappe :D
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Klonen Wissenschaftler wollen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    974
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    832
  3. festplatte klonen

    hamburghsv , 19. Mai 2012 , im Forum: Anwendungssoftware
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    770
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.159
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    840
  • Annonce

  • Annonce