Knieschmerzen beim Rennen/laufen

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von HiGh-FlY, 19. Juni 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Juni 2007
    Hallo RR´ler,

    ich habe öfters beim Sport machen das Problem, dass ich knieschmerzen beim laufen bekomme. Es sticht dann so komisch, wenn ich aufsetze. Ich hab so nen Knubbel an beiden Knien, vielleicht deswegen?? Es tritt auch bei beiden Knien, aber nie gleichzeitig. Ich will mal gerne wissen, an was das liegt. Ein Freund von mir sagte, dass ich falsch laufe/ rennne ich rolle den fuß nicht ab oder so. Und dadurch gehen meine Knien kaputt.

    An was könnte es liegen?
    Bzw, hat jemand von euch schonmal das gleiche Problem gehabt?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. Juni 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    Kann sein dass das der Innen/ Außenmeniscus ist und der sich schon verknorpelt hat.
    Ich hatte auch einen Meniscusschaden und die selben Beschwerden.

    Geh zum Arzt! Du musst wahrscheinlich in Kernspin & Operiert werden. Am besten gestern!

    Gruß,
    Viper
     
  4. #3 19. Juni 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    Ich würde auch mal auf Kniearthrose tippen, hat jeder Mensch, manche merkens, die anderen nicht, welche habens mit 13, die anderen erst mit 40 ;)
     
  5. #4 19. Juni 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    also dieser "knubbel", wenn der an beiden knien aufritt und zwar gleichmässig, dürfte nichts komisches sein
    vielleicht läufst du auch falsch.
    erstens: niemals mit der ferse zuerst auftreten
    zweitens: niemals mit dem ballen zuerst auftreten. dieses zeug "fuss abrollen" ist schlichter blödsinn. du musst ca mittig auftreten, dann wird dein gewicht abgefedert.
     
  6. #5 19. Juni 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    bist du in den letzten jahren viel gewachsen??dann kann es an den sehnen liegen (die ist nich mit der geschwindigkeit deines wachstums mitgekommen)^^, hatte dasselbe problem auch, sobald ich gerannt bin, tat mir das linke knie weh (bin rechtsfüßler, deshalb kann es sein das sich dort die muskeln besser ausgebildet haben)

    geh am besten mal zum orthopäden, der kann dir sicher helfen..

    hab ne ultraschall therapie bekommen, danach wars weg :)
     
  7. #6 19. Juni 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    ja genau die ultraschall therapie hatte mein Freund auch, der hatte sowas ähnliches. Er hat gesagt das gleiche. Diese Knubbel hat mein brother auch und sind gleichmäßig, liegt warhscheinlich in der familie.

    Das mit dem wachsen kann auch sein, bin in einem Jahr mehr als 13 cm gewachsen. Ich glaube das ist schon ziemlich viel. Also ich war immer der kleinste überall, aber jetzt überhol ich meine Onkel und so.
     
  8. #7 19. Juni 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    ich glaub das hängt mit dem wachstum zusammen, ich hatte das selbe problem auch mal vor 2 jahren oder so und konnte deshalb auch nicht am sportunterricht teilnehmen.
    da war ich beim therapeuten und der meinte das liegt daran, dass ich den ganzen tag in der schule nur sitze und mich nicht bewege -> ich sollte meine beine dann wenigstens versuchen beim sitzen auszustrecken oder so, das würde helfen.
    tat es auch, ich hatte dann keine beschwerden mehr

    das mit deinen schmerzen kann natürlich auch ganz andere gründe haben, damit ist nicht zu spaßen, kannst ja auch bleibende schäden davon tragen
    an deiner stelle würd ich mal nen arzt aufsuchen oder nen therapeuten wie ich, auf jeden fall schnell!

    hoffe, ich konnte helfen :]

    mfg:cool:
     
  9. #8 19. Juni 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    Dann kann es daran liegen das du wirklich viel gewachsen bist, oder aber auch an ner falschen haltung. Ich hatte das auch ab und zu aber meißtens wenn ich in die Hocke gegangen bin. War auch ein stechender Schmerz. Bei mir lag es einfach an Achsenfehlstellungen und Problemen mit dem Rücken, hast du die auch? Seit ich genau auf meine Haltung achte und viel für meinen Rücken getan habe hat es sich sehr gebessert. Aber wenn du`s nicht in den Griff bekommst auf jeden Fall zum Arzt. Aber die Operation sollte der allerletzte Schritt sein. Dabei kann nämlich auch manches schief gehen, soll heißen das ein Kumpel mal ne Knieoperation hatte und seit dem ständig Probleme damit hat. Aber der Arzt wird dich da schon aufklären.
     
  10. #9 19. Juni 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    zum azrt gehn!!!
    ich denk ma die 10 euro praxisgebürn kannste investiern füür deine gesundheit..
    also wenn du schmerzen dauerhaft hast is damit echt nich zu spaßen, so gings bzw. gehts mir auch:
    hatte immer schmerzen im zeh..bin dnan irgendwann auch zum arzt...röntgen, diagnose: ermüdungsbruch... is jetz nich soo schlimm aber ich darf halt keinen sport machn...
    ...
     
  11. #10 19. Juni 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    tjo kommt wohl wachstum
    bei mir wars ähnlich hatte dann wasser im knie.
    wurde dann morbus schlatter genannt :/ ging aber mit ner stütze weg.
    bin kein fan von chemie salben und ultraschall sachen.
    arzt ist wichtig da mein bester kumpel 1 1/2 jahre kein sport machen durfte...
    musste teilweise sogar einen gips dragen.
     
  12. #11 19. Juni 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    geh erstmal zum arzt oder in die aphoteke lass dir ne bandage geben udn lass die mal 3 oder 4 wochen an ich ab das an den ellebogen nach dem ich die dan solagn dran hatte ging es weg und ich amch dir nur beim sport dran...

    mfg
     
  13. #12 19. Juni 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    hab ich auch. Hab das schon Jahre lang :(

    Mich würde es auch mal interessieren, was das ist. Tuts auch weh, wenn du in die Knie gehst?
    Mein Doc hat gesagt ich soll 2 Wochen kein Sport machen und die Knie schonen, doch das hat wenig gebracht.


    Rhino
     
  14. #13 19. Juni 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    Geh zum Arzt...der wird dich zum Orthopäden überweisen...der Orthopäde schickt dich zur MRT...der Arzt schickt dich dann wieder zum Orthopäden...der wird dir widerrum sagen das du Plattfüße hast und evtl. auch Probleme mit dem Meniskus hast und dich evtl. operieren wenn es nicht besser wird. Danach wirds ne Weile gehen und nach nem halben Jahr fängt der gleiche Kack wieder von vorn an. So war es bei mir jedenfalls, aber ich hoffe mal das du nicht so nen kaputten Meniskus hast wie ich, denn somit kann dir ne erneute Behandlung erspart bleiben, aber es wird so in etwa ablaufen wie bei mir.

    mfg Donut
     
  15. #14 19. Juni 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    geh zum arzt ;)

    kann von vielem kommen (frühere verletzung, wachstum,...)

    ich hatte fast ein halbes jahr das selbe problem als ich dann eines tages hochgesprungen bin (also Hochsprung gemacht habe) ist dann mein kreuzband abgerissen - muss aber jetzt nicht heißen das das im kontext mit deinem probel zu sehen sein muss

    also keine angst - arzt aufsuchen wenn du zeit hast =)

    Gute Besserung

    mfg teNTy^
     
  16. #15 20. Juni 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    hi, also ich würd einfach mal sagen, geh zum arzt in deiner nähe und lass dich mal untersuchen wegen deinem knie. der kennt sich auf dem gebiet am besten aus und wird dir auch sagen was du hast bzw. woran es liegt ;)

    mfg
     
  17. #16 6. Juli 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    Sind diese Knubbel eiin kleines Stück unter der Kniescheibe??
    wenn ja hatte ich des auch.Das kommt vom Wachstum.Geh einfach mal zum orthopäden der soll da Ultraschallbilder machen und dann stellt sich des heraus.
    Ich hab dann vom Arzt ne Bandage gekriegt dann kannst auch wieder Sport machen.

    ich hoffe ich konnte helfen.
    Mfg Destroyer
     
  18. #17 7. Juli 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    es kann zwar auch sowas chronisches sein wie hier schon beschrieben wurde,es kann aber auch ne ganz simple knochenhautentzündung sein. diese geht recht schnell wieder vorbei, geh einfach mal zum arzt und lass dein knie durchchecken
     
  19. #18 7. Juli 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    hi
    ich hatte das auch mal...kam ganz plötzlich und ich weiß nicht warum.ich gehe mal davon aus das ich zu viel vorm comp sitze und meine beine ganz abschalte.ich weiß das hört sich dumm an aber ich glaub ich seh mein comp mehr als meine familie.joa jetzt sind die schmerzen schon wieder plötzlich weg (weiß nicht warum).
    trotzdem empfehl ich dir zum doc zum gehen.sowas kann nie schaden (ausser wenn der ars** sagt das alles ok is).

    sonst gute besserung ;)
     
  20. #19 9. Juli 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    Hi,

    das kann sehr viele Ursachen haben ! Geh am besten zum nächsten Sportmediziner.


    Das mit der OP ist immer die letzte Instanz, von daher einfach mal ruhig bleiben ;)



    Knieprobleme treten häufig auf, wenn große Belastungen auf die Knie wirken ( gr. Gewichtm, Sprünge, etc ) und der Oberschenkelmuskel nicht richtig ausgebildet ( trainiert ) ist.

    "Geheimtipp für eventuelle Patellasehnenreizung vorzubeugen"

    Man benötigt :
    Tennisball & Wand


    - Stell dich aufrecht hin und halte die Arme gestreckt, seitlich am Körper, mit den Fingern zum Boden. Dabei liegen die Handinnenflächen am äußeren Bein an.

    - Fühl mit dem Mittelinger der ausgestreckten Hand, den Punkt zwischen Oberschenkelvorderseite und Rückseite ( Punkt Merken )

    - Nimm einen Tennisball und stell dich seitlich an eine Wand und halt den Tennisball an den erfühlten Punkt ( ca. 10cm über Kniescheibe )

    - Nun drücke mit deinem Körper gegen den Ball ( dabei Tritt ein heftiger Schmerz auf )

    Man kann auch die erfühlte Stelle mit dem Ellenbogen "massieren" lassen ( mit großem Druck )

    ! WICHTIG ! Das Bein an dem der Tennisball anliegt, darf nicht belastet werden, dazu muss das bein Komplett gestreckt sein. Oberschenkelmuskel sollte entspannt sein.


    Wenn man die Übung richtig macht, merkt man, dass über der Kniescheibe ein kleiner "Zug" entsteht!

    Die Übung entlastet das Knie, indem Druck auf einen Muskel ausgeübt wird, den man durch "normales" dehnen der Oberschenkelvorderseite nicht dehnen kann.

    Die Übung hilft bei meinen Knien. ( Patellaspitzensyndrom )



    Bei Fragen ---> PN

    Ansonsten viel Spaß und gute Besserung ;)

    MfG
    F.


    //EDIT : Kann mich Yuri nur anschließen ! also Zuerst zum Arzt schauen ob mim Miniskus alles stimmt ( was ich für dich hoffe ) , dann weiterplanen
     
  21. #20 9. Juli 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    Hatte anfang des Jahres ebenfalls Knieschmerzen... aber häftige und das beim bloßen gehen.
    War nie beim Arzt aber lad wahrscheinlich daran, dass ich paar Wochen zuvor 3 Wochen im Krankenhaus war - Pneumothorax - wurde an der Lunge operiert (linker Lungenflügel).
    Seitdem merke ich schlichtweg, dass meine Links Körperhälfte quasi nicht mit der rechten mithalten kann.

    Aber zu deinem Problem: Meniskus kann heikel sein - am besten sofort zum Arzt und was der sagt, wird eher stimmen als das was wir sagen^^
     
  22. #21 9. Juli 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    Hatte/habe eigentlich das gleiche Problem.


    Bei mir war es eine entzündetet Sehne.
    Dagegen konnte leider nichts gemacht werden.
    Ich musste da erstmal den Sport ein wenig zurückschieben.


    MfG Aka
     
  23. #22 9. Juli 2007
    AW: Knieschmerzen beim Rennen/laufen

    Es klingt zwar komisch aber man hört ja immer öfter, dass sowas mit den Zähnen zusammenhängt...Ich weiß ja nich wie's bei dir im Mund aussieht ;)

    MfG

    mr.knut
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Knieschmerzen Rennen laufen
  1. Knieschmerzen

    Meine Eine , 13. Mai 2009 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.418
  2. knieschmerzen?!?!?!

    mr.niceguy , 12. April 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    318
  3. Knieschmerzen

    YAki , 16. Juni 2007 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    415
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    5.748
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    850