Knight Rider: TV-Film erreicht hervorragende Einschaltquoten

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von BamSteve, 19. Februar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Februar 2008
    Der neue "Knight Rider"-Film hat in den USA überraschend gute Einschaltquoten erreicht. Das TV-Movie erreichte am Sonntag Abend 12,7 Millionen Zuschauer in der Zielgruppe zwischen 18 und 49 Jahren. Besonders überraschend ist dies, da es durch das Basketball All-Star-Spiel große Konkurrenz gab.

    Stattdessen ist aber das Ergebnis der beste Wert den ein TV-Film in den letzten drei Jahren in jener Altersgruppe erreicht hat. Es wird nun erwartet, dass auf den Doug Liman ("Jumper") produzierten Piloten auch die anvisierte Serie folgen wird.

    Die Hauptrolle in der Neuauflage der beliebten Serie spielt Justin Bruening. In Nebenrollen sind Deanna Russo, Sydney Tamiia Poitier, Bruce Davison und Chris Mulkey zu sehen. Auch David Hasselhoff hatte als Michael Knight einen kleinen Gastauftritt. Das Auto "K.I.T.T." wird in der Neuauflage übrigens von Val Kilmer ("Spartan") gesprochen.


    Quelle: http://www.filmstarts.de/nachrichten/129946,Knight%20Rider.html


    Kommentar: Sagt aber leider noch nichts darüber aus ob der gut war. Viele haben vllt auch aus Interesse eingeschaltet.
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Februar 2008
    AW: Knight Rider: TV-Film erreicht hervorragende Einschaltquoten

    Ich denke auch dass viele nur dachte: "Oh ja, Knight Rider das war immer gut, also warum nich?"
    Und es kann ja trotzdem sein das alle entäuscht nach hause gegangen sind. Aber ich denke das ich mir den Film ansehen werde, wen es keine schlechte Presse gibt oder sonstige schlechte Rückmeldungen;)

    mfg n0 sw3@R
     
  4. #3 19. Februar 2008
    AW: Knight Rider: TV-Film erreicht hervorragende Einschaltquoten


    Ich glaube nicht das sie nach Hause gegangen sind bei einem TV-Film ;)
     
  5. #4 19. Februar 2008
    AW: Knight Rider: TV-Film erreicht hervorragende Einschaltquoten

    Ich hab ihn schon gesehen und fand ihn ganz gut.
    Schauspieler passen ganz gut rein, und das Auto ist einfach spitze :D
    Ich hoffe die drehen jetzt die Serie ab, das wurde ja vom Erfolg des Pilotfilms abhängig gemacht, also gogogo

    MfG firef0kz
     
  6. #5 19. Februar 2008
    AW: Knight Rider: TV-Film erreicht hervorragende Einschaltquoten

    Hmm, kA KnightRider ohne Hasselhoff ist nicht Knight Rider.^^
    Gibts schon Bilder Dazu?

    Gruß BenQ
     
  7. #6 19. Februar 2008
    AW: Knight Rider: TV-Film erreicht hervorragende Einschaltquoten

    Knight Rider | Bilder, Fotos, Galerie | MovieGod.de

    hf^^

    MfG firef0kz

    PS: Ohne Hasselhoff ists trotzdem schaubar, find den "Ersatz" ganz gut
     
  8. #7 19. Februar 2008
    AW: Knight Rider: TV-Film erreicht hervorragende Einschaltquoten

    also ich finde die schauspieler sehen sehr vielversprechend aus david ist leider irgendwie für mich nur künstlich und würde in dieser "neuen Zeit" nicht reinpassen
     
  9. #8 1. März 2008
    AW: Knight Rider: TV-Film erreicht hervorragende Einschaltquoten

    hmm, also, ich bin ja knight rider fan der ersten stunde gewesen. mein zimmer hing voll mit postern von good old hasselhoff, mein erstes auto, ein vw derby hatte das lauflicht vorne drin und die folgen konnt ich allesamt auswendig mitsprechen. ich bilde mir also ein, ein urteil abgeben zu können.

    für mich ist es irgendwie wie mit den neuen star wars filmen. es ist knight rider, aber eben in neu und anders. das grundkonzept ist gottseidank geblieben, nicht so, wie bei der schrottigen serie team knight rider, die war nur lächerlich.
    es wird im piloten wieder ein team formiert, das mike und kitt (nun knight industries three thousend) zur seite steht. der hintergrund von mike wird einwenig beleuchtet, man merkt aber, das es erst ein pilotfilm ist, man hat noch nicht allzuviel in hintergrundgeschichten investiert, falls der pilot floppt. das auto ist gut designed, die effekte natürlich zeitgemäß cgi. die stimme im original klingt ok, eine monoton menschliche stimme, gesprochen übrigens von val kilmer.
    hasselhoff hat einen kleinen gastauftritt. man sieht ihm leider an, das er nicht mehr der frischeste ist, man könnte meinen, er war kurz vor dreharbeiten noch mal fix zum haut straffen. tut mir als altem fan natürlich um so mehr weh. der auftritt ist kurz aber inhaltlich gut und stimmig.

    ansonsten ist der pilot mit um und bei 90 minuten wie mans kennt mit doppelter länge gut actionlastig ausgefüllt. es kommt nie langeweile auf. einge der neuen tricks von kitt werden gezeigt.
    für mich gans nur ein manko, welches ich aus spoilergründen nicht nennen werde. nur soviel, es betrifft einen angriff auf kitt.
    fazit: wer die alten folgen liebte, sollte sich öffnen für die neue serie, sie hat durchaus potenzial und sich gleichzeitig vom design des alten trans am verabschieden.
    wer die alten nicht kennt ist im vorteil, er geht objektiv und unbelastet an die serie.

    mir hat sie spaß gemacht und ich hoffe, das niveau wird zumindest gehalten werden, besser noch gesteigert.

    gruss
    knight73
     
  10. #9 1. März 2008
    AW: Knight Rider: TV-Film erreicht hervorragende Einschaltquoten

    Glaube für die richtigen Knight Rider Fans wird es schwierig sich an die Serie anzupassen.Also ohne David Hasselhoff und den Trans Am fehlt einfach was.Und der Ford ist wirklich ein ünwürdiger Nachfolger meiner Meinung nach.Also ich kann mich nicht anfreunden mit der neuen Serie.Aber mal schauen was noch kommt.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Knight Rider Film
  1. [Video] Knight Rider Verarsche

    Dark_Tomek , 1. Februar 2011 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    475
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    504
  3. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.050
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    490
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    470